Skip to Content

Eine Anleitung zu den wichtigsten Aspekten der Astrologie – und was sie für dein Leben bedeuten

Eine Anleitung zu den wichtigsten Aspekten der Astrologie – und was sie für dein Leben bedeuten

Eine Anleitung zu den wichtigsten Aspekten der Astrologie – und was sie für dein Leben bedeuten

Die Astrologie ist in zahlreiche Planetenaspekte zerbrochen, die sich durch den mathematischen Grad der Trennung zwischen zwei Planeten unterscheiden.

Oft werden sie in zwei Gruppen eingeteilt, nämlich in Haupt- und Nebenaspekte, aber es geht auch um häufige und seltene Aspekte. Das ist der Unterschied zwischen einem Kieselstein im Schuh und einem Stein – nur weil einer größer oder offensichtlicher ist, bedeutet das nicht, dass der kleine Kieselstein nicht auffällt.

Wenn wir die Bedeutung der Astrologie in unserem Leben betrachten, sehen wir, dass es nicht die Sterne und der Mond sind, die uns und unser Leben kontrollieren, sondern dass sie sich so ausrichten, dass sie uns Chancen und Möglichkeiten geben, über die wir dann entscheiden können… oder nicht.

Während die Nebenaspekte in der Astrologie unsere innere Welt und die Veränderungen in unserer Gefühls- und Gedankenwelt darstellen, befassen sich die Hauptaspekte in der Astrologie eher mit unseren Handlungen, Entscheidungen und denjenigen, die sich auf unsere physische Welt auswirken.

 

Das bedeutet, dass wir mit den Nebenaspekten zwar Persönlichkeitskonflikte, Gefühlsveränderungen oder Erleuchtungsmomente erleben können, dass es aber wahrscheinlich dabei bleibt, während die Hauptaspekte uns in unserem Wachstum vorantreiben, sodass nicht nur unsere innere Welt anders aussieht, sondern auch unsere äußere.

Neben den Hauptaspekten gibt es noch ein paar andere astrologische Komponenten, die die Energie, die wir fühlen und durch die wir arbeiten, auf größere und dramatischere Weise beeinflussen. Wenn wir sie alle zusammen betrachten, kann uns das helfen, eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, was uns bei verschiedenen Transiten erwartet, auch wenn diese leicht variieren können.

Ein Planetenzeichenwechsel ist zum Beispiel ein Hauptaspekt, wie der Wechsel von Mars in die Fische, aber dieser Wechsel sieht anders aus, je nachdem, in welches Sternzeichen ein Planet geht. Wir wissen zwar, dass es sich auf bestimmte Bereiche unseres Lebens auswirkt, aber je nachdem, was genau passiert, sieht es etwas anders aus.

Welche astrologische Komponente beeinflusst die Energie in unserem Leben?

Astrologie „Jahreszeiten

Wenn wir an eine astrologische Jahreszeit denken, bedeutet das, durch welches Sternzeichen die Sonne gerade wandert. Oft wird sie als unser Geburtstagsmonat angesehen, aber sie beeinflusst nicht nur diejenigen, die unter dem aktuellen Sternzeichen geboren sind.

Während zum Beispiel die Stier-Geborenen ihre eigene Sonnenrückkehr in den Monaten April bis Mai fühlen, werden wir alle von einer geerdeten und liebevollen Natur beeinflusst.

Die Sonne, die das Zentrum unseres Sonnensystems ist, steht für unser Ego und dafür, wie wir uns mit unserem äußeren Leben bewegen. Je nachdem, durch welches Sternzeichen wir uns gerade bewegen, fühlen wir, dass diese allgemeinen Qualitäten Vorrang haben oder im Mittelpunkt stehen.

Veränderungen der Sternzeichen

Obwohl es traditionell kein Hauptaspekt ist, ist dies einer der Transite in der Astrologie, der die größten Auswirkungen auf unser Leben hat, sowohl persönlich als auch kollektiv.

Stell dir vor, wie Venus unser Liebesleben beeinflusst, je nachdem, durch welches Sternzeichen sie läuft, oder wie Saturn und Uranus während ihrer Transite das ganze Leben verändern.

Jeder Planet steht für etwas Einzigartiges, denk an Merkur und seinen Bereich der Kommunikation; jedes Sternzeichen dafür verändert die Bedeutung des Planeten. So würde Merkur in JUNGFRAU, einer der Heimatplaneten von Merkur, etwas ganz anderes bedeuten als im emotionalen Sternzeichen Fische.

Wenn wir uns bewusst sind, was die Planeten bedeuten und welche Auswirkungen sie in den verschiedenen Anzeichen dafür haben, kann uns das helfen, uns in den verschiedenen Bereichen unseres Lebens besser zurechtzufinden.

Obwohl die Mondzyklen für die Menschheit nicht neu sind, gibt es ein Wiederaufleben in unserer Gesellschaft, in der immer mehr Menschen die Voll- und Neumonde erkennen und feiern, mit Zeremonien oder auch einfach nur aus Ehrfurcht.

Traditionell waren die Zyklen des Mondes für die Landwirtschaft und die Fruchtbarkeit wichtig. So wie es 13 Vollmonde im Jahr gibt, so ist das auch die durchschnittliche Anzahl der Menstruationszyklen, die Frauen erleben.

Vollmonde sind eine Zeit, um die Fülle zu feiern, die Ernte zu ernten und alles zu genießen, was Früchte getragen hat; Neumonde sind eine Zeit, um neue Samen zu pflanzen, zu manifestieren und Absichten zu setzen.

Aber die Mondzyklen bewegen sich nicht in zweiwöchigen Zyklen pro Monat, sondern in sechsmonatigen Zyklen. Was wir also während unseres Stier-Neumonds im April pflanzen und beabsichtigen, können wir beim Stier-Vollmond im Oktober ernten.

Wenn wir die Muster des Mondes verstehen, begreifen wir auch, dass jeder Mond seinen eigenen Zweck hat. Wir können besser mit der Welt um uns herum in Einklang sein, wenn wir dieses Gleichgewicht in unserem eigenen Leben umsetzen.

Was sind die wichtigsten Aspekte in der Astrologie?

Eine Konjunktion bedeutet, dass sich zwei oder mehr Planeten in einem Abstand von 10 Grad zueinander befinden und sich ihre Energien im Wesentlichen vermischen. Wenn dies geschieht, können wir, je nach den betroffenen Planeten, große Vorteile für unser eigenes Leben sehen.

Wenn zum Beispiel eine Konjunktion von Mars und Venus stattfindet, könnten wir uns sehr motiviert fühlen, dem nachzugehen, was wir wirklich lieben.

Normalerweise hat dieser Aspekt keine schlechten Seiten, aber je nach Faktoren wie anderen Transiten oder unserer eigenen mentalen Verfassung kann diese Energieverschmelzung auch Herausforderungen mit sich bringen.

 

Sextil

Ein Sextil ist definiert als zwei Planeten, die innerhalb von 60 Grad zueinander stehen und positive Energie und Umstände schaffen, die zu Wachstum führen können.

Da dies einer der Hauptaspekte in der Astrologie ist, wird diese Gelegenheit zu tatsächlichen physischen Manifestationen und Richtungsänderungen in unserem Leben führen.

Dies ist der Punkt, an dem wir die Chance oder die Entscheidung bekommen, unsere Wahrheit auszusprechen, und deshalb handeln wir in unserem eigenen Leben. Das kann ein Jobangebot sein, die Möglichkeit umzuziehen oder sogar jemand, der romantische Dinge suchen sollte.

Das Sextil ist aber auch an das Karma der Vergangenheit gebunden und sagt uns, dass die Gelegenheiten, mit denen wir zu tun haben (oder die wir genießen), diejenigen sind, für die wir mit unseren früheren Entscheidungen und unserem Verhalten die Saat gelegt haben.

Dieser Transit bringt keine negative oder herausfordernde Energie mit sich, aber das bedeutet auch nicht unbedingt, dass es einfacher wird.

Jeder fürchtet sich vor diesem Aspekt, weil er eine Herausforderung sein kann. Aber Quadrate sind auch notwendig.

Ein Quadrat wird dadurch definiert, dass zwei Planeten innerhalb von 90 Grad zueinander stehen, was einen stressigen Aspekt erzeugt. Aber dies ist auch der Moment des Höhepunkts, der Punkt in einem Film, an dem alles verloren scheint und wir uns fragen, was als nächstes geschieht.

Ein Quadrat baut diese Spannung auf, so dass auf die eine oder andere Weise gehandelt werden muss. Wir haben die Wahl.

Ein Quadrat zeigt uns auch, dass, wenn wir nicht handeln, das nicht bedeutet, dass nicht irgendetwas getan wird. Dies ist ein hervorragender Transit, um Dinge zu erledigen oder unseren Stillstand in allen Bereichen unseres Lebens aufzubrechen, auch wenn es anfangs etwas beängstigend erscheint.

Ein Trigon wird durch zwei Planeten definiert, die sich innerhalb von 120 Grad zueinander befinden, was einen positiven und vorteilhaften Aspekt erzeugt. Der Grund dafür ist, dass sie sich zusammengetan haben, um gemeinsam ein Hindernis zu überwinden. Das bedeutet, dass wir in unserem Leben mehr Erfolg und sogar mehr Frieden finden können.

Ein Trigon zwischen Uranus und Mars zum Beispiel würde es uns ermöglichen, die Veränderungen zu suchen, die wir in unserem Leben vornehmen sollten, damit wir ein günstigeres Ergebnis erzielen können.

Dies ist ein großartiger Transit für das Geben und Nehmen, was bedeutet, dass wir auch mehr Ausgeglichenheit in den Dingen, die wir durcharbeiten, und in uns selbst erfahren können.

Opposition

Mit einem Oppositionstransit ist es genau so, wie es klingt. Das ist, wenn sich zwei Planeten in zwei verschiedenen Anzeichen gegenüberstehen oder miteinander im Streit liegen, klassisch definiert als 180 Grad auseinander.

Bei diesem Transit ist das Gleichgewicht nicht so gegeben wie bei einem Trigon; vielmehr macht er uns eher bewusst, was insgesamt nicht im Gleichgewicht ist. Es sieht aus wie ein Tauziehen oder ein Hin- und Hergerissensein zwischen zwei Ideen oder Optionen im Leben.

Wenn wir mit einem Widerspruch konfrontiert werden, ist das oft ein Moment immensen Wachstums, in dem wir aufgefordert werden, uns anzuschauen, wie wir die Dinge gemacht haben und wie wir sie jetzt machen wollen.

In diesem Fall kann uns die gegensätzliche Wirkung dieses Transits auch zum Dialog, zur Heilung und zum Gespräch mit anderen (insbesondere mit einem Liebespartner) führen, damit wir gemeinsam ein größeres Gleichgewicht herstellen können.

 

PinFlight Image

Autor

  • Ermentrud Wolff

    Ermentrud wuchs in Frankfurt auf. Ihre Mutter galt als eine der besten Hellseherinnen, und die kleine Ruby wuchs mit dem Leben einer Spiritistin auf. Ihre Expertise liegt in der Deutung des I Ging, der nordischen Runen, der Tarotkarten, der Handlesekunst und natürlich der Astrologie. Ruby ist eine intuitive Leserin. Sie ist hier, um den Menschen zu helfen die Wahrheit zu erfahren. Man wendet sich Ruby, wenn man die Wahrheit und nichts als die Wahrheit will.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,