Eine Karte Tarot-Lesung für den 24. Januar 2024

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

Vertraue deinem Herzen.

Die Ein-Karten-Tarotdeutung für den 24. Januar 2024 ist hier für alle Sternzeichen in der Astrologie. Finde heraus, was auf dich zukommt.

Lerne, was die tägliche Tarotkartenlesung für dein Sternzeichen am Mittwoch, den 24. Januar 2024, für dich bereithält.

Widder (21. März – 19. April)

Tarotkarte: Seite des Pentakels

Du bist sehr gefragt, Widder. Jetzt ist eine gute Zeit für die Jobsuche oder die Suche nach Partnern, die die Ziele deines Unternehmens voranbringen können. Warte nicht darauf, dass die Dinge zu dir kommen. Das Gesetz der Anziehung funktioniert zwar gut, aber es erfordert auch, dass du einen Schritt unternimmst. Lass die Dinge geschehen.

Stier (20. April – 20. Mai)

Tarotkarte: As der Stäbe

Stier, grabe deine Hacken in den Boden. Du weißt es: Was du willst, kannst (und wirst) du haben. Es ist nur eine Frage der Zeit. So wie das Gesetz der Bewegung in der Wissenschaft funktioniert, funktioniert es auch für dich. Du solltest einfach weitergehen – einen Fuß vor den anderen setzen und schon bald wirst du die Ziellinie überqueren – mit dem Preis in der Hand!

Zwilling (21. Mai – 20. Juni)

Tarotkarte: König der Stäbe

Du hast dich wirklich gut geschlagen, aber du kannst feststellen, dass du nicht da bist, wo du sein willst. In deinem Herzen fühlst du, dass du für größere Dinge geboren bist. Du weißt einfach, dass du im Leben viel besser abschneiden würdest, wenn du die richtigen Werkzeuge hättest. Das ist dein Zeichen. Investiere in dich selbst und tue etwas, von dem du weißt, dass es dir helfen wird, dich zu verbessern. Du schaffst das!

Krebs (21. Juni – 22. Juli)

Tarotkarte: Drei der Kelche, umgedreht

Jede Entscheidung, die du triffst, kann dich entweder besser machen oder schwächen. Überlege dir heute, in welchem Bereich du dich am meisten verbessern möchtest. Du musst nicht viel tun. Es reicht, wenn du dich um 1 Prozent verbesserst, und bevor du es weißt, bist du schon nach kurzer Zeit in einer viel besseren Position.

Löwe (23. Juli – 22. August)

Tarotkarte: Acht der Kelche

Du bist aus einem Traum herausgewachsen. Du bist in deinem Leben an einem Punkt angelangt, an dem die Dinge, die du einst glaubtest zu brauchen, nicht mehr so wichtig für dich sind wie früher. Du hast dich verändert, und das bedeutet, dass sich auch alles andere verändert hat.

JUNGFRAU (23. August – 22. September)

Tarotkarte: Königin der Münzen

Du brauchst einen Mentor, Jungfrau. Du kannst ihn in den sozialen Medien annehmen und dir alle seine Videos ansehen oder seine Bücher lesen. Du kannst dich an einen alten Freund wenden, von dem du weißt, dass er eine Menge Erfahrung hat und immer gute Ratschläge gibt. Du kannst die Person sein, die immer lernt und wächst, aber gehe nicht allein. Nutze die Weisheit der anderen.

Waage (23. September – 22. Oktober)

Tarotkarte: Der Einsiedler

Verblüffende Dinge geschehen, wenn du dich von den verrückten Dingen entfernst, die dich von deiner Bestimmung ablenken. Deine Seele rekalibriert sich. Du findest deine innere Weisheit wieder. Du musst nicht auf jede Textnachricht oder jeden Telefonanruf antworten. Lass die Leute warten, damit du weißt, was du wirklich sagen willst. Höre auf dein Herz, bevor du laut sprichst.

Skorpion (23. Oktober – 21. November)

Tarotkarte: Stärke

Grit und Hartnäckigkeit. Skorpion, du gehörst zu den verblüffenden Menschen, die niemals aufgeben oder sich zurückziehen. Du kannst dir selbst und anderen beweisen, dass du alles, was du tun willst, auch tun wirst. Du bist fest entschlossen, dein Leben so zu machen, wie du es dir träumst.

Schütze (22. November – 21. Dezember)

Tarotkarte: Neun der Münzen

Sieh dich an, Schütze. Du wirst in diesen Tagen das Leben auf der Party sein. Jeder, der dich findet, wird sich von dir angezogen fühlen. Du wirst nicht zu Hause sitzen oder die Rolle eines Mauerblümchens spielen. Du stehst im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Das wird sich sehr gut anfühlen.

Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Tarotkarte: Zwei der Kelche, umgedreht

Reagiere nicht über. Du kannst dich in den Verteidigungsmodus gedrängt fühlen, aber lass nicht zu, dass die Umstände bestimmen, wer du bist oder wie du sein willst. Du kannst es nicht mögen, dich in die Ecke gedrängt zu fühlen, aber das ist eine gute Möglichkeit zu erkennen, wer du wirklich bist.

WASSERMANN (20. Januar – 18. Februar)

Tarotkarte: Zehn der Stäbe

Achte auf dein Endergebnis, Wassermann. Du hast eine Menge toller Ideen, aber viele davon kosten Geld. Vielleicht musst du ab und zu an deine Ersparnisse gehen, aber das bedeutet nicht, dass du dein Ziel, aus den Schulden herauszukommen, aus den Augen verlieren darfst. Sei vorsichtig und weise.

Fische (19. Februar – 20. März)

Tarotkarte: Sechs der Schwerter

Musst du wirklich mit ihnen reden? Es kann sein, dass dir der Gedanke nicht gefällt, eine toxische Situation zu verlassen, aber du musst in solchen Situationen weise sein. Irgendwann wirkt sich das negative Verhalten von jemandem auch auf dich aus. Sich zu entfernen kann ein guter Weg sein, um dein Herz zu schützen. Kontrolliere die Dinge, über die du die Kontrolle hast: deine Gedanken und dein Handeln.