Tarot-Lesung mit einer Karte für alle 12 Sternzeichen am 14. April 2024

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

Was sagt deine Tarotkarte dazu?

Am Sonntag, den 14. April 2024, steht die Sonne weiterhin im Widder, während der Krebs-Mond in der zunehmenden Sichelphase ist. Wir haben für jedes Sternzeichen eine Tarotkarte gezogen, um dir zu zeigen, worauf du achten solltest, wenn du deinen Tag genießt.

Lerne, was die tägliche Tarotkartenlesung für dein Sternzeichen am Sonntag, den 14. April 2024 für dich bereithält.

Widder (21. März – 19. April)

Tarotkarte: Der Turm

Mach dir keine Sorgen über Dinge, die du nicht kontrollieren kannst. Angst kann dich daran hindern, das Leben zu leben, für das du geboren wurdest. Wenn etwas geschieht, frage dich, warum, und dann lerne sie aus dieser Erfahrung. Die Erfahrung kann sogar ein Teil deines Weges sein. Du kannst lernen, die Widrigkeiten zu besiegen und sie zu umarmen. Dein zukünftiges Ich wird es dir danken, dass du stark bist.

Stier (20. April – 20. Mai)

Tarotkarte: Die Sonne

Es ist ein schöner Tag, Stier, nicht weil du im Leben alles bekommst, was du willst, sondern weil du im Leben bist. Erwarte gute Dinge, und sie werden sich in deinem Leben manifestieren. Lass dein Lächeln ansteckend werden. Lass deine Persönlichkeit durchscheinen.

Zwilling (21. Mai – 20. Juni)

Tarotkarte: Der Magier

Du bist so talentiert, Zwilling. Du kannst dir vielleicht nicht vorstellen, wie talentiert und unglaublich gut deine Fähigkeiten sind, aber sie helfen dir, im Leben erfolgreich zu sein. Du solltest deine Fähigkeiten weiterhin so einsetzen, dass sie das Gemeinschaftserlebnis fördern.

Krebs (21. Juni – 22. Juli)

Tarotkarte: Acht der Münzen

Es ist eine schöne Sache, sich in deine Arbeit zu verlieben, Krebs! Inmitten dessen findest du ein Gleichgewicht zwischen Arbeit und Leben. Dinge wie Freundschaften, Spaß und Erholung sollten Priorität haben, damit die Liebe erhalten bleibt.

Löwe (23. Juli – 22. August)

Tarotkarte: Acht der Schwerter

Wenn du dich nicht genug fühlst, liegt das oft daran, dass du eine Reihe von Kriterien nicht erfüllen kannst oder sollst. In Wirklichkeit bist du aber mehr als genug, Löwe. Du bist nicht dazu gemacht, wie andere zu sein, und dein Wert liegt nicht in deiner Leistung. Ein guter Anfang ist es, die Vorstellung loszulassen, dass du Dinge tun musst, um es zu beweisen, und langsam damit zu beginnen, innerlich Mitgefühl und Liebe für dein Wesen zu entwickeln.

Jungfrau (23. August – 22. September)

Tarotkarte: Neun der Schwerter

Suzy Kassem sagte: “Angst tötet mehr Träume, als Versagen es je tun würde.” Du könntest darüber nachdenken, deine Gedanken zu äußern und dich jemandem zu öffnen. Die Angst vor Verletzlichkeit ist zwar real, aber du könntest von der Wirkung, die auf der anderen Seite wartet, bewegt sein. Das Zitat drückt es schön aus: Wenn du dich nicht entscheidest zu handeln, kann dir mehr Gutes vorenthalten werden.

Waage (23. September – 22. Oktober)

Tarotkarte: Königin der Schwerter

Mandy Hale sagte einmal: “Glück ist, wenn du loslässt, was du denkst, wie dein Leben aussehen sollte, und es als das feierst, was es ist.” Wenn du dich nur auf das konzentrierst, was dir nicht gefällt und was du ändern möchtest, kann dich das an einen Ort des Mangels führen. Umgekehrt kann dir eine dankbare Haltung helfen, deine Umgebung mehr zu schätzen und dich ermächtigt zu fühlen, das zu ändern, was du ändern musst. Sei achtsam mit deinem Kopf; er ist dein einziger Lebensraum, also hüte ihn!

Skorpion (23. Oktober – 21. November)

Tarotkarte: Neun der Kelche

Ob schwach oder stark, die Menschen um uns herum haben Einfluss darauf, wer wir werden; so ist der Mensch nun mal veranlagt! Auf deinem Heilungsweg kann es sein, dass du dich von einigen Menschen distanzieren musst, um ihn zu beginnen oder fortzusetzen. Es ist gut, die Auswirkungen deiner Beziehungen zu bewerten.

Schütze (22. November – 21. Dezember)

Tarotkarte: Zwei der Kelche

Eine Beziehung ist die Verbindung zweier Menschen; wenn zwei unordentliche Menschen zusammenkommen, wird daraus kein gesundes Ergebnis entstehen, sondern zwei gesunde Menschen. Jetzt ist die Zeit, dich um deine Gesundheit zu kümmern, bevor du dich auf etwas Weiteres einlässt. Du kannst dich immer noch so fühlen, als ob du etwas für dein Wohlbefinden tun müsstest, bevor du dich auf ein neues Kapitel einlässt.

Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Tarotkarte: Die Liebenden

Liebe ist nicht nur etwas für deine Beziehung, Steinbock! Es ist schön, Spaß in deiner Partnerschaft zu haben, aber es ist genauso wichtig, dass du deine Gesundheit und deine Beziehung in den Vordergrund stellst. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um ein Date oder sogar einen leisen Abend für dich zu planen. Es muss nichts Ausgefallenes sein; mach einfach ein paar deiner Lieblingsdinge.

Wassermann (20. Januar – 18. Februar)

Tarotkarte: Drei der Kelche

Wenn du die Menschen findest, die du liebst, kannst du nicht genug bekommen, Wassermann. Dies ist eine wunderbare Zeit, um Beziehungen in den Vordergrund zu stellen und zu beobachten, wie sie wachsen. Genieße die Zeit mit deiner Familie und pflege deine eigene Individualität.

Fische (19. Februar – 20. März)

Tarotkarte: Der Narr

Es ist an der Zeit, die verdammte Sache zu tun, Fische! Du kannst schon länger wissen, was du tun sollst, aber jetzt ist es an der Zeit, alles auf den Punkt zu bringen und die Arbeit zu erledigen. Schreib dir deine Ziele auf, falls du das noch nicht getan hast, und ein paar Angewohnheiten, wie du sie erreichen willst, und arbeite mit Anmut daran, zu wachsen!