Welche 3 Sternzeichen könnten bis Sonntag, 17. März 2024, aus der Liebe fallen und ihre Beziehungen beenden

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

Manchmal ist Liebe einfach nicht gut genug – das ist eine der Lektionen dieser Woche.

Drei Sternzeichen müssen sich mit dem Gedanken anfreunden, sich von einem langjährigen Partner zu trennen, auch wenn das fast unmöglich ist.

Wir fühlen, dass wir uns in dieser Zeit emotional festhalten müssen, aber wenn es etwas gibt, das uns Trost spendet, dann ist es der grobe, aber sehr reale Gedanke, dass “auf lange Sicht alles gut gehen wird”

Diese Woche musste kommen, und wir wissen, was geschehen muss. Wir rennen zwar nicht los, um es geschehen zu lassen, aber wir zögern auch nicht.

Drei Sternzeichen haben sich mit ihren Partnern geeinigt, und das hat dazu geführt, dass wir uns wirklich von einander trennen müssen. So ist das Leben. Wir wissen, dass Liebe manchmal einfach nicht gut genug ist, und das ist eine der Lektionen dieser Woche.

In dieser Woche werden wir darüber sprechen, dass Liebe weder die Rechnungen bezahlt, noch sich vor der Verantwortung drückt. Liebe ist nicht nur ein körperlicher Ausdruck, und für die drei Sternzeichen, deren Beziehung zu Ende gehen wird, geht es bei diesem Ende genau darum.

Liebe ist mehr als das, was im Schlafzimmer geschieht, und für einige von uns ist dies ein Weckruf und eine neue Richtung, die wir in Zukunft einschlagen sollten.

Welche drei Sternzeichen könnten bis zum 17. März 2024 aus der Liebe verlieben und ihre Beziehungen beenden:

1. Stier, eine Trennung ist nicht das, was du wolltest.

Das Interessante über diese Woche ist, dass du es gar nicht erst so weit kommen lassen musst, wenn es darum geht, die Beziehung zu beenden, in der du gerade bist. Das Einzige, was immer noch vermisst wird, ist die Bindung an die Veränderung, die dein Partner in dieser Woche eingehen muss, Stier.

Du bist bereit, das zu tun, was nötig ist. Das Einzige, worauf du nicht mehr zählen kannst, ist die positive Mitarbeit deines Partners. Ohne sie ist es aus.

Du liebst diesen Menschen und das Letzte, was du wolltest, war, dass sich die Romantik in Luft auflöst, was sie auch tun wird, wenn dein Partner nicht mitspielt. Obwohl du alles getan hast, was du konntest, jedes Gespräch geführt hast und mehr Geduld bewiesen hast, als dir je lieb sein sollte, wirst du zu dem Schluss kommen, dass dies die Woche ist, in der es enden muss. Du hast es auf jeden Fall versucht, Stier.

In dieser Woche ist eine Menge Mars-Energie am Werk, die in deiner Beziehung nur dazu führt, dass ihr beide aneinandergeraten seid. Du willst, dass alles gerettet wird, dass ein Wunder geschieht, das alles wieder ins Lot bringt. Du siehst jetzt ganz klar, dass dein Partner nicht bereit ist, daran zu arbeiten, also kann es sein, dass er alles allein herausfinden muss, ohne dich. Das ist in Ordnung, Stier. Manchmal brauchen die Dinge einfach ihre Zeit.

2. JUNGFRAU, du fühlst dich in die Enge getrieben, die Dinge zu beenden.

Wie der Stier wolltest du nicht, dass diese Woche kommt, aber du fühlst dich, als ob dein Partner die Trennung zur einzigen Möglichkeit gemacht hat, die er jetzt hat. Du weißt zwar, dass er dich liebt und dass du ihn auch liebst, aber du bist dir auch bewusst, dass etwas Unwiderrufliches geschehen ist und dass das, was du “Liebe” nennst, sich in etwas verwandelt hat, von dem du nicht sicher bist, ob du es noch in deinem Leben haben willst, Jungfrau.

Es ist eine harte Woche für Menschen, die sich anders lieben, wenn sie wissen, dass nicht einmal die Liebe den Tag retten kann. Du hast diesen Weg schon einmal ausprobiert und es hat nicht funktioniert. Anstatt noch mehr von eurem kostbaren Leben zu verschwenden, lasst ihr euch lieber auf eine Probezeit ohne den anderen ein, um herauszufinden, ob ihr es auch alleine schafft, ohne das Gefühl der Abhängigkeit, das sich eingestellt hat.

Du weißt, dass es für euch beide in Ordnung sein wird, egal was geschieht, denn du vertraust darauf, dass du immer überlebst, und sie auch.

In dieser Woche stellt sich ein Gefühl der Resignation ein, und das ist nicht unbedingt schlecht. Tatsächlich lässt dich diese Art von Akzeptanz wissen, dass die Zukunft vielversprechend ist und dass eine Trennung zwar schwer ist, aber manchmal zu besseren Situationen führt.

3. Fische, deine Gefühle haben sich verändert.

Im Gegensatz zu den anderen Sternzeichen in dieser Woche hast du dich tatsächlich von der Liebe getrennt, und das wirkt ironischerweise als deine Stärke. Wenn du verliebt wärst, würdest du wohl kaum etwas tun, um dich von dieser Person zu trennen, denn du bist ein sehr engagierter und treuer Partner.

Die Liebe scheint jedoch zu einer neuen Form der emotionalen Reaktion verschmolzen zu sein. Dies ist etwas, das du als Treibstoff benutzt, um zu zerstören, was für dich nicht mehr funktioniert.

Es ist nicht so kalt wie das alles. Aber diese Trennung ist schon eine Weile im Gange, und beide Seiten haben sich darauf geeinigt, dass es das Richtige ist.

Die zerbrochenen Herzen gehören der Vergangenheit an, denn ihr habt beide die Vergangenheit überwunden und wollt nun schnell mit eurem Leben weitermachen, sobald diese Woche zu Ende geht, und das wird sie, denn sie macht euch beide frei.

Die Freiheit ist ein großer Anreiz für euch, denn ihr habt euch nie wirklich füreinander bestimmt gefühlt. Du hast es versucht, und das musst du dir auch eingestehen, Fische, aber was nicht sein sollte, hat am Ende “nicht sein sollen”

In diesem Kopf bist du in der Lage, das zu tun, was sein soll, nämlich die Trennung zu beenden, und zwar noch in dieser Woche, denn das Universum scheint voll und ganz bei dieser Trennung dabei zu sein und sie zu unterstützen. Es ist alles in Ordnung, Fische.