Wie die Astrologie dieser Woche jedes Sternzeichen beeinflusst Horoskop ab 1. April

Sternzeichen

Ermentrud Wolff

👇

In der ersten Woche im April sind wir stark, fähig und entschlossen.

Willkommen zum Horoskop für die Woche vom 1. bis 7. April 2024. Wir werden einen genauen Blick darauf werfen, welche Transite uns in dieser Woche helfen oder behindern, und während wir das, was wir lernen, auf jedes Sternzeichen anwenden, werden wir dir Ratschläge und Warnungen geben, wo es angebracht ist.

Die Tatsache, dass wir den ersten Tag des Monats und die erste Woche mit dem rückläufigen Merkur beginnen, sollte uns einen Hinweis darauf geben, wie sich die Dinge in dieser Woche für uns entwickeln können.

Diese Woche bringt uns das Glück vieler starker Venus-Transite, was natürlich bedeutet, dass Liebe nicht nur in der Luft liegt, sondern auch hier ist, damit wir daran teilhaben können.

Wir werden viel feurige Kraft erleben, wenn der Widder in den Vordergrund rückt, und wir werden sie fühlen, auch wenn wir noch nicht am Ziel sind

Diese Woche zeigt uns, dass der Frühling nicht nur lebendig ist, sondern dass wir auch stark, fähig und entschlossen sind.

Da die Sonne in Konjunktion mit dem Knoten steht und Venus im Widder ist, steht uns eine Menge Heilenergie zur Verfügung.

Die Kommunikation kann während der Rückläufigkeit abturnen, aber das bedeutet nicht, dass sie scheitert.

Wir werden neue Wege lernen, um uns mitzuteilen, und mit Transiten, bei denen die Sonne mit dem Mond in einer Linie steht, ist das Glück zu dieser Zeit definitiv auf unserer Seite.

Im Folgenden erfährst du, wie sich die Astrologie dieser Woche auf das Horoskop jedes Sternzeichens vom 1. bis 7. April auswirkt:

WIDDER

(21. März – 19. April)

Diese Woche kannst du dich auf eine Menge freuen, denn du bist gerade erst dabei, dein Leben neu aufzubauen.

Mit dieser großen Nodal-Energie, die direkt nach dem ausbremsenden Gefühl des Merkur-Rückgangs stattfindet, wirst du finden, dass du stärker bist, als du denkst.

Du kannst viel bewältigen, und auch wenn du das nicht immer gern tust, macht es dir Mut zu wissen, dass du fast alles bewältigen kannst.

Und es liegt so viel Hoffnung vor dir; du magst zwar einen langsameren Start gehabt haben, aber du hast viele Erkenntnisse darüber gewonnen, wie du es diesmal “richtig” machen kannst. Wenn du dieses Wissen auf dein Leben in der Liebe anwendest, dann solltest du wissen, dass diese Woche ein “Upgrade” für dich bereithält. Deine Gesundheit scheint sich zum Besseren zu wenden, und das ist immer eine gute Sache. Viel Glück für dich in dieser Woche, Widder.

Termine und Transite, die du im Kopf behalten solltest: 1., 4., 5. und 7. April. Wenn du Glück in der Liebe/Gesundheit/Karriere haben willst, solltest du die Transite des Mondes mit Mars, der Venus in Widder, der Sonne in Konjunktion mit dem Knoten und des Mondes in Widder genau beachten.

Stier

(20. April – 20. Mai)

Du hast so viele Dinge im Kopf und einen fast wahnsinnigen Hunger nach Erfolg, was nie eine schlechte Sache im Leben ist, denn du kannst diesen Hunger in praktische Taten umsetzen. Diese Woche bist du geradezu besessen davon, Geld zu machen, und das funktioniert in deiner Welt sehr gut, denn du genießt die “Gewinne”

Du hast dein ganzes Leben lang hart gearbeitet, aber die Transite dieser Woche bringen dich dazu, dich darauf zu konzentrieren, was du von all dem Erfolg wirklich willst. Geht es dir nur um das Geld oder willst du dir selbst beweisen, dass du es “kannst” So oder so, beides ist fantastisch, und du bist inspiriert und bereit, loszulegen. In dieser Woche wirst du auf ein persönliches Ziel hinarbeiten und dieses Ziel immer wieder erreichen.

Termine und Transite, die du im Kopf behalten solltest: 3., 4., 5. und 6. April. Für Glück in der Liebe/Gesundheit/Karriere willst du die Transite von Venus in Konjunktion mit Neptun, Venus in Widder, dem Fische-Mond und Venus im Einklang mit Pluto beachten.

Zwilling

(21. Mai – 20. Juni)

Der rückläufige Merkur erwischt dich immer zuerst, Zwilling, aber du bist inzwischen so sehr daran gewöhnt, dass du weißt, wie du dich in schwierigen Zeiten durchschlagen kannst. Und wenn es dann doch mal passiert, ist das für dich keine große Sache; du wirst sie meistern, denn du bist ein Mensch mit viel Erfahrung und hast dir einen Werkzeugkasten mit hilfreichen Ideen zugelegt, der dir durch alles hindurch hilft.

Du wirst sehen, dass dies die Woche ist, in der die Liebe in dein Leben tritt und dir die Wahl lässt, ob du sie annehmen oder verlassen willst. Das ist ein sehr rückläufiger Merkur des Universums, findest du nicht auch? Immerhin bist du zuversichtlich, dass du, wenn du das Glück hast, Liebe im Überfluss zu bekommen, entsprechend handeln und das Beste aus dem machen wirst, was auf dich zukommt. Du bist klug und wissbegierig und auch wenn du eine “gute Sache” sehen kannst, wirst du sie immer noch “ausprobieren”, um zu sehen, ob sie funktioniert (Das ist typisch für dich als Zwilling.)

Daten und Transite, die du im Kopf behalten solltest: 1., 3. und 5. April. Wenn du Glück in der Liebe/Gesundheit/Karriere haben willst, solltest du auf die Transite von rückläufigem Merkur, Mond im Quadrat zu Merkur und dem Mond in einer Linie mit Merkur am 5. April achten.

KREBS

(21. Juni – 22. Juli)

Das ist die Woche, in der du alles, was du gelernt hast, auf eine bestimmte Situation anwendest, und dein Vorwissen hilft dir dabei, zum Beispiel Liebeskummer zu überwinden. In dieser Woche könntest du dich mit deinem Partner streiten, aber das ist kein Grund zur Sorge, denn du bist ziemlich gut darin, rational zu sein, wenn es um den Umgang mit anderen Menschen geht.

Dein Gehirn und deine Selbstachtung werden dich zu der Einsicht bringen, dass “Drama” in deinem Leben keinen Platz hat. Vielleicht war es vor langer Zeit das, wovon du und dein Partner gelebt habt, aber jetzt nicht mehr, und es kann sein, dass du und dein Partner in dieser Woche beschließt, entweder Schluss zu machen oder neu anzufangen, und zwar mit Kraft, Stärke und einem guten Satz von Grenzen, die ihr als wesentlich erklärt.

Daten und Transite, die du im Kopf behalten solltest: 1., 2., 3. und 4. April. Wenn du Glück in der Liebe/Gesundheit/Karriere haben willst, solltest du die Transite des Steinbock-Mondes, des Mondes im Trigon zu Jupiter, des Wassermann-Mondes und der Sonne, die am 4. April in einer Linie mit dem Mond steht, genau beachten.

Löwe

(23. Juli – 22. August)

In dieser Woche bist du in einer starken Position und du wirst feststellen, dass du die Wahl hast, ob du mit dieser Macht etwas Großartiges tun oder sie missbrauchen willst. Auch wenn diese Entscheidung auf der Hand liegt, ist die Vorstellung, Macht zu haben, eine Herausforderung für dich, denn du könntest dir einbilden, dass sie nur dir gehört, und wenn du dein Glück nicht verstehst, könntest du dieses Geschenk missbrauchen.

Das Gute daran ist, dass du normalerweise weißt, wie du mit Dingen wie Macht umgehst und wie du sie unter Menschen anwendest. Du könntest in dieser Woche die Person sein, an die sich die Menschen wenden, wenn sie Mut brauchen, und da kommt dein wahres Ich zum Vorschein. Nutze deine Macht, aber bleibe bescheiden und schätze das, was du hast. Du könntest in dieser Woche der leuchtende Stern im Leben eines anderen sein, Löwe.

Termine und Transite, die du im Kopf behalten solltest: 1., 4. und 5. April. Wenn du Glück in der Liebe/Gesundheit/Karriere haben willst, solltest du auf die Transite von Merkur rückläufig, Sonne/Mond und Sonne in Konjunktion mit dem Knoten achten.

JUNGFRAU

(23. August – 22. September)

Du wirst in dieser Woche etwas akzeptieren, von dem du nicht wusstest, dass es sich so entwickeln würde, aber jetzt ist es so weit und du musst dir über das, was es ist, klar werden. Das hört sich beängstigend an, ist es aber nicht; es ist nur nicht genau das, was du wolltest und du wirst dein Bestes tun, um dich nicht enttäuscht zu fühlen. In dieser Woche spielen Akzeptanz und Bescheidenheit eine große Rolle für dich, Jungfrau.

Du wirst erkennen, dass du nicht immer bekommen kannst, was du willst, aber wenn du es manchmal versuchst, bekommst du, was du brauchst Oh, das ist wirklich wahr. Du kannst eine Illusion loslassen, an der du viel zu lange festgehalten hast, und wenn du sie loslässt, fühlst du dich frei und erleuchtet von dem Gedanken, dass du diese Krücke nie wirklich gebraucht hast. Diese Woche fühlst du dich sehr befreit und frei.

Termine und Transite, die du im Kopf behalten solltest: 1., 3., 4., 5., 7. April. Wenn du Glück in der Liebe/Gesundheit/Karriere haben willst, solltest du die Transite von Merkur rückläufig, Venus in Konjunktion mit Neptun, Venus in Widder und Mond in Konjunktion mit Venus in der zweiten Hälfte der Woche beachten.

Waage

(23. September – 22. Oktober)

Wenn es in dieser Woche etwas “Negatives” für dich gibt, Waage, dann ist das vor allem das Warten und vielleicht ein bisschen Langeweile. Das soll nicht heißen, dass sich die ganze Woche darum dreht, aber du wirst viel warten müssen und könntest am Ende sehr frustriert sein über das, was du als “Inkompetenz” von anderen empfindest. Du wirst viel “seufzen”.

Doch du musst es nicht übertreiben, denn das, worauf du gewartet hast, wird sich irgendwann einstellen. Es kann zwar länger dauern, als du geplant hast, aber so weit, so gut. Du musst dem Universum mehr vertrauen, damit der Energiefluss leicht fließen kann, und du wirst merken, dass du am Ende der Woche so viel Zeit in unnötige Sorgen gesteckt hast, dass es dir den Hinweis geben könnte, dass du dir nicht mehr so viele Sorgen machen musst.

Termine und Transite, die du im Kopf behalten solltest: 3., 4. und 7. April. Wenn du Glück in der Liebe/Gesundheit/Karriere haben willst, solltest du die Transite des Mondes im Einklang mit Venus, Venus in Widder und den Widdermond am 7. April genau beachten.

Skorpion

(23. Oktober – 21. November)

In dieser ersten Aprilwoche erwartet dich nicht nur ein rückläufiger Merkur, sondern auch eine ganze Reihe deiner eigenen Reaktionen darauf, denn du machst diese Woche ein paar Fehler, über die du hoffentlich am Ende lachen kannst. Vielleicht ist es wirklich so, dass du auf dem Weg bist, dein Herz zu heilen, und bevor du das Ziel erreichst, willst du es noch einmal richtig vermasseln, bevor du letztendlich akzeptierst, was los ist.

Das klingt zwar unverantwortlich, aber genau das kann dir diese Woche passieren. Und Skorpion, es ist nichts, woraus du nicht lernen könntest. Du magst es, das Leben zu erleben, und du willst nicht herumsitzen und darauf warten, dass es dir geschieht, also bringst du dich manchmal absichtlich in eine Zwickmühle. Entscheidend ist, dass du es weißt, was man tut. Du bist hier, um dein Leben zu leben, und ja, manchmal gehst du Risiken ein, vor denen andere Menschen vielleicht zurückschrecken.

Daten und Transite, die du im Kopf behalten solltest: 3., 6. und 7. April. Wenn du Glück in der Liebe/Gesundheit/Karriere haben willst, solltest du die Transite von Mond in Konjunktion mit Pluto, Venus in Konjunktion mit Pluto am 6. und den Pluto/Mond-Transit am 7. April genau beobachten.

Schütze

(22. November – 21. Dezember)

Es sieht so aus, als würde dich der rückläufige Merkur diese Woche nicht einmal berühren, Schütze, denn du bist in der Warteschlange für das Express-Glück, und das wird die Veränderung bewirken, wenn es um etwas geht, das du schon lange brauchst. Was du brauchst, ist Veränderung, und auch wenn du noch nicht weißt, wie du sie herbeiführen kannst, weißt du, dass sich etwas in die richtige Richtung bewegt.

Diese Woche wird für dich sehr deutlich, dass sich etwas in deinem Leben verändert hat und dass du es voll und ganz annehmen willst. Du fühlst dich, als würde die Sonne des Frühlings auf dich scheinen und du willst dich auf Dinge einlassen, wie Kunst, Musik oder etwas Kreatives. Du hast große Vorsätze und die Energie, sie zu unterstützen, also geh, geh, geh … mach diese Woche zu deiner eigenen.

Termine und Transite, die du im Kopf behalten solltest: 2., 4. und 6. April. Wenn du Glück in der Liebe/Gesundheit/Karriere haben willst, solltest du die Transite Mond-Trigon Jupiter, Mond-Quadrat Jupiter und einen günstigen Mond-Jupiter-Transit am 6. April beachten.

Steinbock

(22. Dezember – 19. Januar)

Du konzentrierst dich auf dein Liebesleben – und vor allem auf den Kommunikationsaspekt. Du kannst diese Woche mehr erledigen als je zuvor, und das liegt seltsamerweise daran, dass du gelernt hast, mit dem rückläufigen Merkur umzugehen. Für dich, Steinbock, macht das absolut Sinn, denn du bist wirklich ein Meister darin, das Beste aus einer schwierigen Situation zu machen.

Diese Woche kannst du dich auf die Konfidenz freuen, zu wissen, dass sich alle Dinge, die mit deinem Liebesleben zu tun haben, irgendwann von selbst regeln werden. Du hast diese starke Heilenergie, gemischt mit so viel transformativer Plutokraft, dass du in der Lage sein wirst, deine Beziehung wieder in die richtige Bahn zu lenken. Diese Woche gibt dir das Gefühl, etwas Großes erreicht zu haben.

Termine und Transite, die du im Kopf behalten solltest: 1., 2. und 6. April. Wenn du Glück in der Liebe/Gesundheit/Karriere haben willst, solltest du die Transite von Merkur rückläufig, Mond/Saturn am 2. und Mond in Konjunktion mit Saturn und Mars am 6. April genau beobachten.

WASSERMANN

(20. Januar – 18. Februar)

Zu Beginn der Woche könnte es zu Verwirrungen kommen, aber das ist in der Anfangsphase des rückläufigen Merkurs zu erwarten. Die gute Nachricht ist, dass deine Sorgen leicht von der Hand gehen. Anders ausgedrückt: Wenn deine Probleme so leicht sind, gehörst du im Grunde zu den Glücklichen. Es könnte schlechter sein, wie man so schön sagt! Immerhin geht es dir gut und der Nebel der Verwirrung wird sich bald verziehen.

Obwohl dir die Liebe auf jeden Fall am Herzen liegt, wirst du feststellen, dass die Finanzen dich in dieser Zeit am meisten ablenken. Finanziell geht es dir gut, aber du kannst nicht anders, als dir wegen dieser einen Investition Sorgen zu machen. Die Merkur-Energie vermischt sich mit deiner eigenen Wassermann-Natur und sorgt dafür, dass du dich sowohl verwirrt als auch rebellisch fühlst. Du willst dich nicht damit auseinandersetzen und verschiebst es deshalb auf eine andere Woche. Tipp: So schlecht ist es nicht, also denk nicht zu viel darüber nach.

Termine und Transite, die du im Kopf behalten solltest: 2., 3., 4., 6. April. Wenn du Glück in der Liebe/Gesundheit/Karriere haben willst, solltest du auf die Transite Mond-Trigon Uranus, Wassermann-Mond, Mond-Quadrat Uranus am 4. und Mond/Uranus am 6. April achten.

Fische

(19. Februar – 20. März)

In dieser Woche denkst du nicht über Geld nach, denn dein Liebesleben übernimmt fast jeden Gedanken, der dir in den Sinn kommt. Dies ist eine glückliche Woche des Verliebtseins, und wenn sich das für dich nicht realistisch anhört, dann liegt es an dir, herauszufinden, wie du diese Art der Lektüre auf dein wirkliches Leben anwenden kannst. Denn die Wahrheit ist, dass diese Woche mit Liebe gefüllt ist, und sie kommt auf dich zu, so oder so.

Es gibt buchstäblich nichts, worüber du dir Sorgen machen müsstest, und du wirst sowieso keine Zeit haben, dir über irgendetwas Gedanken zu machen, denn du wirst so sehr mit jemandem beschäftigt sein und mit dem, was er vorhat, dass du nicht einmal ans Essen denkst. Vergiss nicht zu essen! Du bist glücklich, gesund und wenn du dich großzügig fühlst, dann geh, denn dies ist eine gute Woche, um wohltätig zu sein und jemandem zu helfen, der in Not ist.

Termine und Transite, die du im Kopf behalten solltest: 1., 3. und 7. April. Wenn du Glück in der Liebe/Gesundheit/Karriere haben willst, solltest du auf die Transite von Merkur rückläufig, Mond in einer Linie mit Neptun am 3. April, Venus in Konjunktion mit Neptun und Mond in Konjunktion mit Neptun achten.