Skip to Content

Wie sich der Mond im 12. Haus auf dein Leben und deine Beziehungen auswirkt

Wie sich der Mond im 12. Haus auf dein Leben und deine Beziehungen auswirkt

Wie sich der Mond im 12. Haus auf dein Leben und deine Beziehungen auswirkt

Das 12. Haus wird von den Fischen regiert und ist mit den Planeten Jupiter und Neptun verbunden. Es ist das Haus, in dem wir karmische Schulden aus einem früheren Leben sehen.

Da es das letzte Haus in unserem Horoskop ist, ist es auch gleichbedeutend mit der privatesten Platzierung. Im 12. Haus sollen wir unsere Geheimnisse hüten, die dunklen Seiten unseres Gedankens erforschen und uns vor neugierigen Blicken schützen. Hier verstecken wir uns und unsere Motive.

Ähnlich wie das achte Haus könnte es sich dunkler anfühlen, da es mit unserer Psyche verbunden ist. Insgesamt geht es in diesem Haus jedoch darum, loszulassen und sich darauf vorzubereiten, zu sich selbst zurückzukehren, sobald die Planeten vom 12. in das 1.

Für das Kollektiv ist das 12. Haus mit Krankenhäusern, Gefängnissen und Irrenanstalten verbunden. Es ist ein Haus des Dienstes an anderen, daher sind auch Taten der Nächstenliebe an das 12. Haus gebunden.

Es besteht die Notwendigkeit, dieses Haus zu analysieren und zu zerlegen, aber nicht durch die Tiefen des achten Hauses. Hier erinnern wir uns, lernen loszulassen und zu verzeihen. Es ist ein Ort des Loslassens und des Lernens über uns selbst, bevor wir zum ersten Haus zurückkehren.

Bedeutung des Mondes im 12. Haus (Natal)

Wenn du deinen Mond im 12. Haus hast, zeigt das, dass du aufgrund deines Karmas aus dem vergangenen Leben deine Gefühle im Zaum halten sollst und von der Welt nicht gesehen werden darfst.

 

 

 

Der Mond ist einer der stärksten persönlichen Planeten, der das Sternzeichen Krebs regiert, ein Sternzeichen, das mit jemandem verbunden ist. Der Mond ist ein Leuchtkörper, und je nach Sternzeichen können wir sehen, wie wir Gefühle ausdrücken und sie kanalisieren.

Diejenigen mit dieser Stellung können sich allein oder zu Hause am wohlsten fühlen. Sie brauchen einen Ort, an dem sie sich sicher fühlen.

Mond im 12. Zeichen ist nicht darauf bedacht, viele Verbindungen bei jemandem zu knüpfen. Nur einige wenige werden sie in ihrem meist emotionalen und verletzlichen Zustand sehen.

Damit sie sich glücklicher fühlen, sollten sie lernen, anderen mehr zu vertrauen und sich zu öffnen. Sie neigen dazu, sich zurückzuziehen. Wenn sie also gute Kommunikationsfähigkeiten an den anderen entwickeln, können sie sich emotional mehr verbunden und erfüllt fühlen.

Sie sollten Ängste oder Angstzustände aufgeben, die mit ihrem Selbstverständnis verwandt sind, denn das könnte sie dazu bringen, sich zurückzuziehen und zu verstecken.

Sie müssen auch verstehen, dass gute Freunde in ihrem Leben ihnen helfen können, sich unterstützt zu fühlen. Für Mond im Zwölften ist es wichtig, gute Freundschaften zu schließen, um mehr Vertrauen zu haben. Sie werden mit der Zeit lernen, sich nach Versuch und Irrtum entsprechend zu entscheiden.

Sie sollten auch wissen, dass es nicht das Ende der Welt ist, wenn eine romantische Beziehung oder eine Freundschaft nicht klappt. Wenn sie sich ihren Ängsten vor Ablehnung stellen, können sie aufhören, die Einsamkeit als Zufluchtsort zu betrachten.

 

Mond im 12. Haus – Eigenschaften

1. Großer Zuhörer

Menschen mit dieser Stellung sind hervorragende Zuhörer/innen. Sie bemühen sich um emotionale Unterstützung und gehen auch mal einen Schritt weiter, um anderen zu helfen, bevor sie sich selbst in den Vordergrund stellen.

2. Engagiert

Mond im Zwölften ist der vertrauensvolle und fürsorgliche Freund, der dir hilft, wenn du ihn darum bittest, denn er schätzt die Menschen, die er in seinem Leben hat.

3. Loyal

Einheimische mit dieser Stellung werden alles tun, was nötig ist, um ihre Beziehungen zu Freunden zu erhalten und ihre Liebespartner glücklich zu machen. Das trägt zu ihrem unglaublichen Sinn für Loyalität bei. Erwarte von ihnen, dass sie dir treu bleiben und langfristig an deiner Seite sind.

4. Ängstlich

Da sich der Mond im Haus der Enden und Geheimnisse verirrt, kann es sein, dass die Person irrationale Ängste hat, mit denen sie lernen muss, umzugehen. Sie könnten diejenigen sein, die sich die meiste Zeit selbst zurückhalten. Sie müssen lernen, sich ihren Ängsten zu stellen und ihren Fähigkeiten zu vertrauen.

5. Geringes Selbstwertgefühl

Mond im 12. kann ein geringes Selbstwertgefühl haben, weil er sich selbst kritisiert. Ein bisschen Selbstpflege und Gnade können ihnen helfen, ein stärkeres Ego zu entwickeln.

6. Märtyrerkomplex

Ihr Sinn für Loyalität wird sie dazu machen, andere an die erste Stelle zu setzen. Sie müssen lernen, sich auf ihr eigenes Wachstum zu konzentrieren, wenn sie anderen den Vorrang geben, bevor sie sich um ihre eigenen Bedürfnisse kümmern.

7. Romantisch

Mond im 12. liebt es, verliebt zu sein und findet gerne eine starke Verbindung mit jemandem, den er für würdig hält.

8. Unentschlossen

Wer gute Pläne macht und seine Entscheidungen logischer trifft, kann sich besser konzentrieren und entscheiden. Es läuft alles auf Selbstvertrauen hinaus.
Wenn der Mond im 12. Haus steht, werden die Beziehungen intensiv sein, denn der/die Native wird sich für eine Bindung mit jemandem entscheiden, dem er/sie vertrauen kann. Das kann auch dazu führen, dass sie sich leicht täuschen lassen, wenn sie die Schwächen ihres Partners frühzeitig ignorieren.

Insgesamt sind diese Menschen sehr anhänglich und im Herzen Romantiker.

Damit Mond auf der 12 glücklich ist, muss er ein Gleichgewicht in einer Beziehung schaffen. Wenn sie in einer Beziehung zu viel von ihrer Macht abgeben, können sie sich auf Dauer nachtragend fühlen.

Mond im 12. muss lernen, dass emotionale Verletzlichkeit gut ist, solange sie jemanden finden, der ihnen hilft zu wachsen und ihr Herz zu schätzen weiß.

 

PinFlight Image

Autor

  • Ermentrud Wolff

    Ermentrud wuchs in Frankfurt auf. Ihre Mutter galt als eine der besten Hellseherinnen, und die kleine Ruby wuchs mit dem Leben einer Spiritistin auf. Ihre Expertise liegt in der Deutung des I Ging, der nordischen Runen, der Tarotkarten, der Handlesekunst und natürlich der Astrologie. Ruby ist eine intuitive Leserin. Sie ist hier, um den Menschen zu helfen die Wahrheit zu erfahren. Man wendet sich Ruby, wenn man die Wahrheit und nichts als die Wahrheit will.

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,