Skip to Content

3 Subtile Anzeichen dafür, dass du betrügst, ohne es zu bemerken

3 Subtile Anzeichen dafür, dass du betrügst, ohne es zu bemerken

Wenn du schon einmal betrogen worden bist, weißt du es, wie weltbewegend diese Erfahrung sein kann. Abgesehen vom Tod eines geliebten Menschen, ist Untreue wahrscheinlich die emotional schmerzhafteste Erfahrung.

Ein Seitensprung ist eine reale Bedrohung, die jede Beziehung zerstören kann. Das Problem ist, dass es nicht immer so klar ist, wann du oder dein Partner diese verschwommene Linie in unangemessenes Verhalten überschreitet.

Read also:

5 Dinge, die jede betrogene Ehefrau über die Geliebte wissen muss
Das Alter, in dem Frauen am ehesten betrügen
Wenn dich jemand regelrecht dazu zwingt zu betrügen, wessen Schuld ist es dann überhaupt?

 

Für viele Menschen beginnt das Betrügen (fast) harmlos mit emotionaler Untreue, die in bestimmten Freundschaften, beim Flirten mit Kollegen oder sogar Fremden vorkommen kann.

Der fremdgehende Partner kann es anfangs nicht bedeuten, aber er überschreitet schnell platonische Grenzen, die einer Beziehung schaden.

Die Forschung hat herausgefunden, dass emotionale Untreue und Online-Beziehungen als echte Akte des Betrugs angesehen werden und genauso schädlich sind wie körperliches Fremdgehen.

Also, lass uns die Verwirrung beseitigen.

Hier sind 3 subtile Anzeichen dafür, dass du in den Bereich des Betrügens abrutschst:

1. Du erzählst deinem Freund Dinge, die NUR mit deinem Partner besprochen werden sollten.

Ist die erste Person, an die du denkst, um eine große Neuigkeit mit deinem Partner zu teilen, ein „Freund“? Du erzählst deiner süßen Arbeitskollegin von deinem Partner oder deiner Partnerin?

Du und dein Partner müsst eure Beziehung mit einer „Paarbubble“ schützen. Im Grunde genommen müsst ihr Sicherheit, Geborgenheit und Vertrauen schaffen. Indem du mit großen Neuigkeiten, persönlichen Informationen oder privaten Beziehungsproblemen zu jemand anderem gehst, bringst du diese Blase zum Platzen.

Read also:
10 Fragen, die du dir stellen solltest, bevor du deinem Partner, der dich betrogen hat, verzeihst
10 Mythen über Betrug, die du aufhören musst zu glauben
Fühlst du dich nicht mehr zu deinem Mann hingezogen, nachdem er dich betrogen hat? Die Wahrheit über die Veränderungen in der Ehe nach Untreue
16 Gründe, warum ein Affärenpartner dem ahnungslosen Ehepartner die Wahrheit sagen wird (oder auch nicht)

2. Du denkst ständig darüber nach, bevor du deinen Freund das nächste Mal sehen kannst.

Ziehst du dich anders an, trägst mehr Make-up oder benutzt Parfüm in der Hoffnung, dass du deinen Kollegen im Pausenraum triffst?

Wenn du dich dabei ertappst, wie du über ein Treffen mit einem Kollegen oder jemandem aus deinem sozialen Umfeld fantasierst, ist das ein guter Hinweis darauf, dass du die Grenze überschreitest. Es ist natürlich, andere Menschen körperlich attraktiv zu finden, aber du weißt es in der Regel, wenn es mehr als das ist – sei ehrlich zu dir selbst.

Statt abzuschweifen, reflektiere, was in deiner Beziehung los ist. Fühlst du dich unbeteiligt? Die Antwort ist nicht zu betrügen, sondern mit deinem Partner über deine Bedürfnisse zu kommunizieren, die du nicht gefunden hast.

3. Du ertappst dich dabei, dass du noch Geheimnisse hast oder Gespräche, die du mit deinem Freund hattest, verheimlichst.

Wenn du mit einem Freund oder Arbeitskollegen kommunizierst, versteckst du dein Telefon, schreibst nur private Nachrichten oder minimierst deine E-Mails, wenn dein Partner in der Nähe ist?

Read also:
Der wahre Grund, warum Ehefrauen ihre treuen Ehemänner betrügen
Warum Männer mit Bärten dich eher betrügen
4 Kleine Dinge, die Frauen machen und die Männer als Betrug ansehen
5 Typen von Männern, die betrügen und wie du sie erkennst

Dies ist ein RIESIGES Warnzeichen dafür, dass das, was du tust, unangemessen ist, und dass diese Beziehung nicht platonisch ist.
Es sei denn, es geht um ein Arbeitsprojekt mit einer großen Deadline, dann gibt es keinen Grund, um Mitternacht mit einem Arbeitskollegen zu texten.

Übernimm Verantwortung und setze stärkere Grenzen. Wenn du dich nicht wohl dabei fühlst, wenn dein Partner deine privaten Unterhaltungen belauscht oder mitliest, solltet ihr sie wahrscheinlich nicht führen.

Letztendlich muss jedes Paar seine eigenen Grenzen für die Treue definieren und sich auf eine Seite stellen, und du solltest keinen Verhaltensweisen zustimmen, die dich unsicher oder unangenehm machen oder sich in deinem Bauch wie ein Verrat anfühlen.

Es ist wichtig, proaktiv über diese Themen zu sprechen, um eure Beziehung zu schützen und zu priorisieren.

 

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

    Read also:

Related articles

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,