Skip to Content

Love bombing: Wenn der Narzisst aufrichtig wäre

Love bombing: Wenn der Narzisst aufrichtig wäre

Was wäre, wenn der unbewusste Narzisst sich bewusst machen würde, wie er dich sieht und wie er sich verhält, bevor er dich mit seiner Liebe bombardiert? Was wäre, wenn der bewusste Narzisst sich dazu entschließen würde, seine Gedanken und Beweggründe über dich zu teilen und dies nicht mehr als Übertragung von Macht zu sehen? Wenn sie das tun würden, wäre dies das Ergebnis.

Liebes Opfer,

Read also:

Wie du damit endest, einen Missbraucher zu lieben
5 Wege, wie das Loslassen einer toxischen Beziehung dein Leben verändern wird
8 Anzeichen dafür, dass du mit einem Soziopathen zusammen bist

Da sitzt du nun. Durchtränkt von Unschuld, durchnässt von Unwissenheit, ertrinkend in Verletzlichkeit. Du bist ein Empath. Ich kann das erkennen. An den Dingen, die du sagst, den Dingen, die du tust, der Art, wie du dich bewegst, der Art, wie du mit anderen interagierst, der Art deiner Gesten, dem Blick in deinen Augen und dem Gesichtsausdruck, den du machst, strahlst du aus, wie es nur der Empath tut.

Große Blasen der Ehrlichkeit bilden sich an deiner Oberfläche und schweben nach oben, bogenförmige Strahlen des Bedürfnisses nach Gerechtigkeit sprühen aus dir, und Anstand schimmert über dir wie ein ätherischer Mantel. Ich beobachte, wie die Wellen deiner fürsorglichen Natur über dich hin und her schwappen, eine wunderschöne Darstellung dessen, was du bist. Die Windungen deines Mitgefühls entstehen auf dir und drehen sich spiralförmig nach oben und umhüllen den glücklichen Empfänger, auf den du sie richtest.

Read also:
7 Wahrheiten über das Leben nach Missbrauch in der Beziehung
8 Anzeichen dafür, dass deine Geschwister toxisch sind
6 Anzeichen dafür, dass du von einer toxischen Person emotional manipuliert wirst
Warum unsere Beziehung wie ein Spiel mit dem Feuer ist

Dein Traum, zu heilen und zu beheben, strahlt von dir aus wie ein großartiges Licht, das von dir, dem Leuchtturm, um die Welt fegt, die Dunkelheit vertreibt und denen Beistand und Unterstützung bietet, auf denen dieser Strahl der Reparatur landet. Ich sehe das alles. Diese empathischen Züge und noch mehr sind Teil des empathischen Ökosystems und ich bin das Raubtier, das in diesem Ökosystem wartet, bereit, es auszunutzen.

Ich sehe auch die narzisstischen Züge. Die brodelnde Wut, die sich unter deinem Mantel des Anstands verbirgt, dieser Mantel soll deine Wut noch im Zaum halten, bis es dir erlaubt wird, durch die Anwendung von rechtschaffener Verärgerung einen Auftritt zu machen. Ich spüre, dass du dich gerne zur Schau stellst, ein glitzernder Traum, der gesehen werden will, aber da er unter deiner fürsorglichen Natur liegt, wird er immer nur in seiner fairen und unterhaltsamen Anwendung gesehen, niemals in Form von Schaustellerei oder Eitelkeit.

Read also:
Treff dich mit dem Mädchen, das mit deinem Freund schläft
An die Person, die mich und meine Liebe für selbstverständlich gehalten hat
10 Anzeichen dafür, dass es keine Liebe war, sondern eine Traumabindung
Bitte hör auf, dich nach instabilen Beziehungen zu sehnen – du verdienst etwas Besseres

Nein, das ist der Moment, kurz bevor ich mit meiner Verführung von dir beginne. Ich sage Verführung, weil das romantisch klingt, aber in Wirklichkeit ist es eine

Hier sind 10 Gründe, warum Narzissten es auf verheiratete Menschen abgesehen haben

1. Anspruchsdenken.

Die Welt gehört uns und das schließt alle Menschen in ihr ein. Wir wollen, also sollten wir bekommen.

2. Fehlende Anerkennung von Grenzen; nichts ist für uns tabu.

Die Institution der Ehe ist eine, die wir für den Zweck der Fassade respektieren, aber ansonsten bedeutet sie uns nichts (Der Narzisst und die Ehe).

3. Mangel an Verantwortlichkeit.

Wir könnten als Ehezerstörer und Heimzerstörer abgestempelt werden, aber was kümmert uns das? Es wird nicht unsere Schuld sein, denn unsere narzisstische Perspektive bringt uns automatisch dazu, Gründe vorzubringen, warum wir nichts falsch gemacht haben – „Er war offensichtlich nicht glücklich, warum ist er sonst gegangen?“

Read also:
5 Dinge, die man sagt, um den Verbleib in einer toxischen Beziehung zu rechtfertigen

4. Triangulation.

Eine bevorzugte Manipulation von uns, die es erlaubt, Kontraste zu schaffen, Drama zu erzeugen, Parteien gegeneinander auszuspielen und natürlich zwei Treibstoffströme.

5. Magisches Denken.

Dies beinhaltet die Triangulation und das Fehlen von Verantwortlichkeit, da wir uns selbst als etwas Gutes ansehen. Wir sind der weiße Ritter, der die Jungfrau in Nöten rettet oder die Engelsseele, die sich um den geknechteten Menschen kümmert. Wie es oft der Fall ist, werden wir uns als Retter darstellen – zumindest am Anfang.

6. Omnipotenz.

Jemanden alleinstehend zu verführen, egal wen wir entscheiden, und natürlich erfolgreich zu sein, zeigt, wie effektiv wir sind. Stehlen wir diese Person einem Partner weg, ist unsere Macht noch stärker. Sie aus der Ehe zu reißen? Wie mächtig sind wir, dass wir das tun können?

7. Bosheit.

Der Gehörnte könnte jemand sein, der uns tödlich beleidigt hat, und indem er etwas so Kostbares wie seinen Ehepartner klaut, ermöglicht das die Auslieferung von süßer Rache an diesem Übertreter.

Read also:

8. Bestätigung von empathischen Zügen.

Ein verheirateter Mensch ist eindeutig ein Anhänger der Liebe. Sie werden ehrlich und anständig sein, weil sie dieser Verpflichtungserklärung zugestimmt haben. Sie bekennen sich zur Institution der Ehe, was auf einen guten moralischen Kompass hinweisen wird. Sie werden fürsorglich sein, da sie zugestimmt haben, mit einem anderen in dieser Umgebung zu sein und das bedeutet, dass sie Ressourcen teilen, sich um diese Person kümmern, wenn sie aufgebracht oder krank ist, und so weiter.

9. Bestätigung des Restnutzens.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass dieses Individuum, das Teil einer häuslichen Einrichtung ist, sich mit dem Verdienen eines Lohns, Heimwerken, Kochen, Putzen, der Pflege der anderen Person und ähnlichen Aufgaben beschäftigt, die denjenigen von uns, die diese Dinge priorisieren, sagen, dass dies Restvorteile sind, die bereit sind, auf uns übertragen zu werden. Es kann sogar Vermögensvorteile geben, die nach der Scheidung abgezweigt werden können.

Read also:

10. Treibstoff.

Indem wir dieser schillernden exotischen Kreatur, die in einem vergoldeten Käfig eingesperrt ist, den Kopf verdrehen, wird sie dankbar, freudig und ekstatisch sein, befreit zu werden, und der Empfänger all dieses positiven Treibstoffs werden natürlich wir sein, der glorreiche Retter. Wirf den negativen Treibstoff des verschmähten Ehepartners dazu und es ist ein Treibstoffrausch.

Dementsprechend signalisiert uns die Tatsache, dass jemand verheiratet ist, dass es viele Vorteile gibt, und unser Mindset sieht diese Person als ein durchaus brauchbares Ziel.

Doch könnte es auch Bedenken geben? Ich bin mir sicher, dass sich in deinen Gedanken bereits verschiedene Fragen gebildet haben, warum wir eine verheiratete Person nicht als ein brauchbares Ziel ansehen könnten. Dazu können gehören:

1. Warum sollte man sich für jemanden entscheiden, der bereits mit jemand anderem zusammen ist? Das erfordert doch sicher mehr Aufwand, um sie wegzulocken?

Read also:

2. Ist es nicht so, dass kleinere und mittlere Narzissten eher davon abgeschreckt werden, wenn ihr ehemaliger Intimpartner einen neuen Partner hat, nachdem er geflohen ist? Gilt das nicht auch für die Suche nach einem Ziel?

3. Sind wir nicht besorgt über Repressalien seitens des Ehepartners, der Familie und der Freunde der Zielperson?

4. Sind wir nicht besorgt, dass unsere Fassade durch ein solches Verhalten, das in der Gesellschaft verpönt ist, beschädigt werden könnte?

5. Würde es uns nicht beunruhigen, dass, wenn diese Person von einem anderen geklaut werden kann, das bedeutet, dass sie irgendwann das Gleiche mit uns tun wird?

6. Wenn jemand bereit ist, seinen Partner zu betrügen, ist er dann so empathisch, wie wir es uns wünschen?
Faire Fragen. Ich nehme sie der Reihe nach.

8 Gründe, warum Narzissten denken, dass ihre verheirateten Zielpersonen auf sie hereinfallen werden

1. Die verheirateten Zielpersonen, auf die wir uns stürzen, sind natürlich von ähnlicher Beschaffenheit wie unsere Zielpersonen, die Single sind.

Sie haben nämlich die relevanten empathischen, klassenmäßigen und besonderen Eigenschaften, wie in Sitting Target: How and Why the Narcissist Chooses You erklärt wird. Außerdem sind die Menschen, die wir anvisieren, anfällig dafür, von unserer Art angezogen zu werden. Sie haben eine inhärente Anfälligkeit für unsere Art und verheiratet zu sein bedeutet nicht, dass diese Anfälligkeit verschwunden ist.

Read also:

2. Das verheiratete Ziel kann bereits mit einem unserer Artgenossen zusammen sein.

Während die Kleinen und Mittleren dies nicht erkennen, haben sie instinktiv eine Person identifiziert, die auch für sie anfällig ist UND die unweigerlich abgewertet wird (oder abgewertet wird) und daher dem ankommenden Narzissten erlaubt, die Rolle des Retters zu spielen. Es ist der Fall, dass unsere Art Empathen voneinander klauen wird. Der Große Narzisst wird natürlich einen der Brüder erkennen und dies zu seinem Vorteil nutzen, um das empathische, verheiratete Ziel wegzuspuken.

3. Das verheiratete Ziel könnte tatsächlich einer von uns sein und der Kleine und der Mittlere Narzisst haben sich nicht gegenseitig entdeckt.

Das verheiratete Ziel ist natürlich absolut bereit für Untreue und während das Ergebnis die relevante Schlussfolgerung einer romantischen Kollision zwischen der relevanten Schule von Narzissten sein wird, bedeutet die Tatsache, dass das verheiratete Ziel ein Narzisst ist, dass die Kopplung stattfinden wird.

Read also:

4. Wir sehen, wie das Leben der Menschen eintönig und stumpfsinnig wird.

Wir erkennen nicht die tief sitzende Bindung zwischen zwei Menschen, weil wir selbst unfähig zur Bindung sind. Wir achten nicht auf die Stabilität, die manche Beziehungen durch den Lauf der Zeit erlangen. Was wir stattdessen sehen, ist jemand, der von der gleichen Routine gelangweilt sein muss (denn natürlich langweilen wir uns leicht und beurteilen daher andere in ähnlicher Weise), aber unser magisches Denken bedeutet, dass sie sich unmöglich bei uns langweilen können.

Wir können zwar nicht die Missbrauchskarte spielen, aber wir sehen diese Person immer noch als jemanden, der in einem Trott feststeckt, der genervt ist und Würze und Abenteuer braucht, und natürlich kommen wir als der schillernde Wirbelwind, der wir sind, an und bieten das alles. Wer könnte nicht begeistert sein von solch einer wundervollen Auswahl an Glitzer, Gold und Garnierungen?

Read also:

5. Die Menschen haben immer etwas zu meckern über ihren Ehepartner.

Er ist nicht mehr romantisch, sie hat sich gehen lassen, wir unternehmen nie etwas zusammen, sie will nur noch fernsehen, er zeigt kein Interesse an dem, was ich tue, er besteht darauf, jedes Wochenende angeln zu gehen, er schnarcht und das macht mich verrückt und so weiter.

Ob es nun bedeutsam oder trivial ist, wir werden auf diese Tatsachen zählen und sie aufdecken und zu unserem Vorteil nutzen. Wir werden unsere Attraktivität darauf basierend steigern (zum Beispiel dich über dein Interesse an der Literatur des 18. Jahrhunderts ausfragen) und den unattraktiven Charakterzug des Ehepartners verunglimpfen (ich würde nicht angeln gehen, wenn ich stattdessen mit dir ins Theater gehen könnte). Natürlich ist dies nur ein Teil des Lügens und Spiegelns, das wir tun.

6. Unser gespaltenes Denken wird deinen Ehepartner automatisch als den Bösewicht des Stücks darstellen.

Seine Besorgnis darüber, wo man ist, wird als sein Versuch dargestellt, dich zu kontrollieren. Sein freundliches Auftreten bei anderen Frauen ist ein Beweis für seine flirtende Natur.

Read also:

Unsere heimtückischen Techniken tröpfeln Uneinigkeit ein und spielen mit deinem Gedanken. Wir lassen die goldene Karotte in der einen Hand baumeln und pumpen mit der anderen Hand toxische Lügen über deinen Ehepartner und versuchen, die Waage stetig zu unseren Gunsten zu kippen.

7. Wir werden bereitwillig Geschichten über die angeblichen Vergehen deines Ehepartners erfinden und/oder sie herstellen.

Ein Leutnant wird geschickt, um mit deinem Mann zu flirten und wir werden dir Filmmaterial zur Verfügung stellen, das ihre Verstrickung zeigt (natürlich lassen wir den Teil weg, in dem dein Mann ihr sagt, wo sie gehen soll). Ein anderer Leutnant wird geschickt, um deine Frau betrunken zu machen oder ihr Drogen in die Handtasche zu stecken, damit du sie später finden kannst, um unsere Andeutungen zu verstärken, dass sie egoistisch ist und das Licht fantastisch auslöst, während du zu Hause bleibst und dich um die Kinder kümmerst.

Read also:

Warum lässt du dir das gefallen, wenn du weggehen und bei jemandem sein könntest, der dich wirklich zu schätzen weiß?

8. Jeder hat seinen Preis.

Niemand ist immun und darüber erhaben, in eine Position manipuliert zu werden, in der er von uns verführt wird. Ja, manche mögen länger brauchen als andere, aber kombiniere die Empfänglichkeit des Ziels, die Tatsache, dass sie in einer schwierigen Beziehung sein könnten, die Tatsache, dass sie gelangweilt oder einsam sind, die Tatsache, dass wir aufregend und belebend sind, die Tatsache, dass wir das Schlachtfeld so manipulieren werden, dass es immer zu unseren Gunsten ist und du hast eine Situation, in der es für jemanden unmöglich ist, uns zu widerstehen.

Wir werden unser verheiratetes Ziel sichern. Letztendlich, wenn es diejenigen gibt, die unseren Annäherungsversuchen nicht widerstehen können, werden wir sie nicht ins Visier nehmen, um mit ihnen zu beginnen.

Read also:

Die Dynamik des verheirateten Ziels und des Narzissten muss ebenfalls angesprochen werden. Wir können einen Ring am Finger einer Person in einer Bar sehen und uns dafür entscheiden, sie zu einer Intimpartner-Tertiärquelle zu machen, indem wir in dieser Nacht mit ihnen schlafen, bevor sie sich zu ihrem Ehepartner davonschleichen. Wir können uns nie wieder mit ihnen abgeben, aber wir haben Treibstoff erhalten, Gedankenkraftstoff gewonnen, indem wir an den unsichtbaren Ehepartner denken, der sich fragt, wo seine Frau oder sein Mann ist, und die Bestätigung unserer Macht erreicht.

Häufiger wird das verheiratete Ziel zu einer nicht intimen Sekundärquelle. Wir schleichen uns als wunderbare Freunde ein, aber das ist nur eine Stufe, auf der wir sie ins Bett bringen und sie zu einer Intimpartner-Sekundärquelle machen. Sie können ein Dirty Little Secret sein, ein Kollege, den wir in den leeren Büros auf der Arbeit aufstöbern, oder der von seinem Ehepartner unter dem Vorwand, ins Fitnessstudio zu gehen, wegläuft, bevor er uns auf dem Rücksitz unseres Autos in einem schattigen Parkhaus findet.

Read also:

Wir können kein dringendes Bedürfnis haben, sie zu unserer IPSS zu machen und deshalb begnügen wir uns damit, diese Person als Regal-IPSS zu nutzen, eine gemeinsame Nacht zu organisieren, wenn er vorgibt, auf einer Geschäftsreise zu sein oder auf der Arbeit anzurufen, weil er sich unwohl fühlt, um einen Nachmittag zusammen zu verbringen.

Wir können dich in unsere Welt einführen, dich Freunde und Familie finden lassen, dich sporadisch sehen, dir unsere verlockende Welt zeigen und dich dann ins Regal stellen, so dass du dich nach mehr sehnst, dich an den Wochenenden nach uns sehnst, wenn du bei deiner Familie sein musst und wir mit unserer eigenen IPPS oder einer anderen IPSS beschäftigt sind.

Wir können auf die Hauptquelle stoßen und erkennen, dass du unsere IPPS sein solltest und als unsere Kandidaten-IPSS gehen wir aufs Ganze, um deinen Ehepartner zu schmieren, dich zu verführen und all unsere schillernden Illusionen auszurollen, um dir zu zeigen, dass du ihn verlassen, frei sein und du selbst sein musst, aber bei uns. Wir werden dich überreden, schmeicheln und verführen und dir die verbotenen Früchte und die Befreiung zeigen, die dich in unserer vermeintlich wohlwollenden, rettenden Hand erwartet.

Read also:

Je mehr wir deinen harmlosen Ehepartner beschmieren und dich mit der Liebesbombe überhäufen, desto mehr wird dein Widerstand erodieren. Dein emotionales Denken wird deine kühle, harte Logik unterdrücken, wenn du im Moment mitgerissen wirst, und dein emotionales Denken tröstet dich, wenn es dir zuflüstert -.

„Du warst zwanzig Jahre lang Ehefrau und Mutter, hast dich nie beschwert, es ist Zeit, dass du anfängst zu leben.“
„Sie ist einfach nicht mehr an Sex interessiert und du hast Bedürfnisse, hier ist jemand, der dich wieder lebendig fühlen lässt.“
„Sie nimmt dich einfach als selbstverständlich hin. Hier ist jemand, der dich wertschätzt.“
„Ja, er wird verletzt sein, wenn du gehst, aber er wird drüber hinweg kommen. Du verdienst es, glücklich zu sein, nicht wahr?“

Oh, die Ausreden werden in Strömen kommen und natürlich werden wir dich nicht davon abbringen, so zu denken. Wir werden es sagen und tun, was immer nötig ist, um zu bekommen, was wir wollen. Wir bezirzen dich und malen deinen Ehepartner als böse, schrecklich und egoistisch.

Read also:

Die einfache Tatsache ist, dass alle Menschen Zielscheiben sind. Verheiratete Ziele sind oft noch bessere Ziele.

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

Related articles

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,