Die spirituelle Bedeutung von Amethystkristallen – sowie ihre heilenden Eigenschaften und anderen Vorteile

Spirituell

Emma Schmidt

👇

Amethyst hat eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten.

Kristalle werden seit Jahrhunderten verwendet, um das Böse abzuwehren und Glück, Lachen und Wohlstand zu bringen. Diese Edelsteine werden oft in Form von Anhängern, Armbändern und Ringen getragen und können auch für Heilzwecke und andere Zwecke verwendet werden.

Der Amethyst ist ein solcher violetter Quarzstein, der für verschiedene Zwecke verwendet wird, darunter auch für körperliche und geistige Heilkräfte.

Lies auch:
23 wichtige Zeichen und Symptome des spirituellen Erwachens
Die Kristalle, die du für jeden Teil deines Lebens brauchst
6 Yoga Mudras zur Heilung häufiger Beschwerden

Obwohl er oft als Amethyst oder Edelstein bezeichnet wird, ist der Amethyst, ein Mitglied der Quarzfamilie, ein Kristall. Kristalle sind reine Substanzen, die kristallisiert wurden, während Steine roh sind und geschliffen und poliert werden müssen, um das kristallartige Aussehen zu erhalten.

Die natürliche Schönheit und der Glanz dieses Kristalls sind nur ein Grund dafür, dass er für Schmuck, Glaswaren und Zaubersprüche so begehrt ist.

Amethystkristall Bedeutung

Das Wort “Amethyst” kommt vom griechischen Wort “ametusthos”, was so viel wie “nüchtern” bedeutet Die alten Griechen glaubten, dieser Kristall könne sie davon abhalten, zu viel Alkohol zu trinken.

Der Amethyst ist der Geburtsstein des Monats Februar und soll Mut schenken und Beziehungen stärken.

Heute wird dieser Kristall wegen seiner spirituellen Heilkraft hoch geschätzt. Er ist bekannt als ein Kristall, der Reinigung, Schutz und Inspiration bringt.

 

Spirituelle Bedeutung der Amethystfarben

Amethystkristalle sind lila, die Farbe des Königtums und der Spiritualität. Die Farbe Lila wird oft mit Mitgefühl und Kreativität in Verbindung gebracht.

Lies auch:
Der beste Weg, um Zufriedenheit und inneren Frieden in dir selbst zu kultivieren
Die Beziehung als spiritueller Weg
Die drei Teile des Verstands

Die Farbe von Amethysten variiert, denn es gibt sie in Violett-Tönen, die von tiefem Violett über Lila bis hin zum hellsten Lavendel reichen. Amethyste können verblassen, wenn sie in der Sonne liegen oder Hitze ausgesetzt sind.

Durch Hitzeeinwirkung kann auch Prasiolith entstehen, ein Kristall, der auch als grüner Amethyst, grüner Quarz, Vermarine oder Kalkcitrin bekannt ist.

Amethyste bilden sich in hohlen Gesteinen, die als Geoden bezeichnet werden, also in Hohlräumen, die in vulkanischem Gestein entstehen. Wenn das Vulkangestein abkühlt, vermischen sich Mineralien, Gase und andere Materialien miteinander, kristallisieren und härten zu dem aus, was wir als Amethyst kennen.

Manchmal kommen weitere Mineralien hinzu, die ähnliche, aber unterschiedliche Steine in verschiedenen Farben bilden.

 

 

Farben und spiritueller Nutzen des Amethysts

 

1. Violetter Amethyst

Der reine Amethyst ist dafür bekannt, dass er dein Leben emotional ausgleicht, vor sich selbst schützt und reinigt.

Lies auch:
3 Arten, wie sich Dankbarkeit auf das Gehirn und den Körper auswirkt- der Wissenschaft nach
Schmetterlingssymbolik und verblüffende spirituelle Bedeutungen, wenn man Schmetterlinge sieht
Was ich von der glücklichsten Person der Welt gelernt habe

 

2. Ametrin

Amertrin ist eine Mischung aus violettem Amethyst und gelben Citrin-Kristallen. Dieser Stein wird verwendet, um die Harmonie in deinem Leben zu fördern.

 

3. Rosa Amethyst

Der rosa Amethyst, eine Mischung aus violettem Amethyst und Hämatit, hat eine erdende Wirkung. Dieser Kristall ist extrem selten und wird nur an einem einzigen Ort in Südamerika gefunden.

 

4. Moosiger Amethyst

Moosiger Amethyst hat fadenförmige Einschlüsse, die im Inneren wie Stöcke oder Moos aussehen und meist durch das Vorhandensein von Turmalin verursacht werden, von dem angenommen wird, dass er “Inspiration und Glück fördert, Ängste abbaut und das Selbstvertrauen stärkt.”

5. Kap-Amethyst

Der Kap-Amethyst ist eine Mischung aus violettem Amethyst und weißem Quarz. Diese Amethystsorte ist dafür bekannt, dass sie die Intuition stärkt.

 

6. Prasiolith

Prasiolith ist ein Amethyst, der zu einer hellgrünen oder gelb-grünen Farbe erhitzt wurde. Es wird angenommen, dass er Glück und geistige Klarheit bringt.

Lies auch:
Die spirituelle Bedeutung des Anblicks einer Fangheuschrecke
8 Wege, um toxische emotionale Fäden zu durchtrennen
Wie Mandalas dir helfen können, Stress und Angstzustände zu reduzieren

Obwohl natürlich vorkommender Amethyst am wertvollsten ist, kann man auch synthetischen Amethyst kaufen, der im Labor hergestellt wird und die gleiche chemische Zusammensetzung wie natürlicher Amethyst hat. Viele glauben jedoch, dass synthetischer Amethyst nicht die gleichen Vorteile wie natürlicher Amethyst hat.

“Wenn du Kristalle willst, die heilen, dann lass sie aus der Erde kommen”, sagt Deborah Hanekamp, Seherin, Schamanin und Gründerin von Mama Medicine, gegenüber Refinery29. “Ich glaube, von Menschen gemachte Kristalle tragen die Energie der Menschen und des Labors, in dem sie gemacht wurden.

 

Heilende Eigenschaften und Vorteile des Amethysts

Viele Menschen glauben, dass Amethyst positive Auswirkungen auf den Kopf, den Körper und den Geist hat.

Geistige und emotionale Heileigenschaften des Amethysts

Es wird angenommen, dass Amethyst die Unordnung im Kopf beseitigt und ein Gefühl der Ruhe vermittelt. Amethyst wird auch verwendet, um das emotionale Gleichgewicht wiederherzustellen.

Lies auch:
Engelszummer 4 – Spirituelle Bedeutung und Symbolik der Zahl 4
Engelszahl 217 – Spirituelle Bedeutung und Symbolik der Zahl 217
Was deine hellseherische Zahl bedeutet und wie sie deine wahren Wünsche bestimmt

Viele Menschen helfen mit Amethyst, Stress und Angstzustände abzubauen. Er kann auch trauernden Menschen helfen, mit den starken Gefühlen umzugehen, die in den verschiedenen Stufen der Trauer auftauchen.

 

Körperliche Heileigenschaften des Amethysts

Es wird angenommen, dass Amethyst Stress und Angstzustände beruhigt und daher zur Bewältigung der körperlichen Symptome eingesetzt werden kann, die durch diese Probleme entstehen. Wer zum Beispiel unter angstbedingter Schlaflosigkeit oder Kopfschmerzen leidet, kann Amethyst verwenden, um diese Symptome zu lindern.

So wie die alten Römer glaubten, dass Amethyst sie davor bewahren sollte, sich zu berauschen, glauben manche, dass Amethyst auch zur Suchtprävention eingesetzt werden kann.

Manche glauben auch, dass Amethyst den Körper von Giftstoffen reinigt, Hautreizungen durch Sonnenbrand oder Insektenstiche lindert, das Immunsystem stärkt, die endokrinen Funktionen verbessert, Hormone reguliert und Infektionen und Erkrankungen bekämpft.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass keine dieser Anwendungen bisher wissenschaftlich bewiesen wurde.

Lies auch:
Wie lange ein spirituelles Erwachen wirklich hält
10 Spirituelle Gründe, warum du Kopfschmerzen oder Migräne hast
Was ist Reiki und wie kann es dich heilen?

 

Spirituelle Heileigenschaften des Amethysts

Aufgrund seiner Fähigkeit, Gefühle auszugleichen, soll der Amethyst ein Gefühl der Klarheit vermitteln. Es wird gesagt, dass Amethyst die Fähigkeit hat, das dritte Augenchakra zu öffnen, das in der Mitte der Stirn sitzt und die Intuition steuert.

Aus diesem Grund kann der Amethyst dir in schwierigen Situationen helfen, die Dinge klarer zu sehen und neue Ideen zu entwickeln.

 

Mögliche negative Auswirkungen des Amethysts

Es ist zwar selten, aber es ist möglich, dass dein Körper negativ auf Amethyst reagiert. Manchmal kann es sein, dass die Energie eines Menschen einfach nicht mit der eines bestimmten Kristalls oder Steins harmoniert.

Wenn das geschieht, können schlechte Nebenwirkungen wie Akne, Übelkeit, Schwindel, Angstzustände und Gereiztheit auftreten – du könntest also das genaue Gegenteil von dem erleben, was der Amethyst eigentlich bewirken soll.

Wenn dies geschieht, kannst du den Kristall reinigen und aufladen, um seine heilende Energie wiederherzustellen.

Lies auch:
4 Wege, wie du dein Unterbewusstsein freischaltest und neu programmierst
10 Arten, auf die dir deine Intuition Botschaften sendet
Die älteste Selbstheilungsmethode für Ganzkörper-Wellness

 

Wie man Amethystkristalle auflädt

Amethyst kann ins Wasser gehen, also kannst du den Kristall reinigen, indem du ihn einfach unter fließendem kalten Wasser abspülst. Lade den Amethysten auf, indem du ihn bei Vollmond auf dein Fensterbrett stellst oder mit dem Kristall meditierst, um seine Energie wiederherzustellen.

Wenn das nicht funktioniert, experimentiere mit verschiedenen Kristallen, um einen zu finden, der für dich funktioniert.

 

Anwendung des Amethysts

Um von den Vorteilen des Amethysts zu profitieren, ist es hilfreich zu wissen, wie du Kristalle in deinem täglichen Leben anwenden kannst. Hier sind einige Möglichkeiten, wie du Amethyst für spirituelle und andere Heilzwecke einsetzen kannst.

 

1. Trage Amethyst-Schmuck.

Amethyst ist eine beliebte Form von Schmuck und wird oft in Ringen, Ohrringen, Armbändern und Halsketten verwendet. Das Tragen von Amethyst sorgt dafür, dass du ständig vor ihm geschützt bist.

Lies auch:
5 Dinge, die deine übersinnlichen Fähigkeiten blockieren können
Wie du emotionale Stabilität entwickelst
16 Symptome spiritueller Müdigkeit und Wege zur Bewältigung

 

2. Schmücke dein Zuhause mit Amethystkristallen.

Amethystkristalle sind wunderschön und können leicht als Wohndekoration verwendet werden. Du kannst einen Amethystkristall auf dem Nachttisch in deinem Schlafzimmer platzieren, um dir bei der Bekämpfung von Schlaflosigkeit zu helfen und die Kommunikation und eine stärkere Beziehung mit deinem Partner zu fördern.

 

3. Meditiere mit ihm.

Du kannst einen Amethystkristall in der Hand halten, während du meditierst, um deine praktischen Übungen noch intensiver zu machen. Da der Amethyst Klarheit bringt und dein drittes Auge öffnet, kannst du finden, dass die Meditation mit dem Amethyst noch einfacher ist.

Lege den Amethyst auf dein Kronenchakra (den Scheitel deines Kopfes), um dir bei der Selbstwahrnehmung zu helfen.

 

4. Schlafe mit einem Amethyst unter deinem Kopfkissen.

Wenn du unter Schlaflosigkeit oder häufigen Albträumen leidest, kann dir der Amethyst unter dem Kopfkissen helfen, dich vor ihnen zu schützen und dich ruhiger schlafen zu lassen.

Lies auch:
8 Wege, deinen einzigartigen spirituellen Weg zu finden – keine Religion erforderlich