Skip to Content

Wie Mandalas dir helfen können, Stress und Angstzustände zu reduzieren

Wie Mandalas dir helfen können, Stress und Angstzustände zu reduzieren

„Mandalas helfen uns, Zugang zu einer tieferen kreativen Quelle zu finden, die über Logik und Ordnung hinausgeht und in das Mysterium, die Kreativität und die Intuition hineinreicht.“ – Unbekannt

Kunst ist schon seit langer Zeit ein Mittel, um die eigenen psychischen Verstrickungen auszudrücken. Wie viele andere Ausdrucksformen wie Singen, Schreiben, Tanzen, Schauspielern, Gesichtsausdruck, körpersprachliche Äußerungen und ähnliches, ist auch die Kunst eine davon. Sie überschreitet alle Grenzen, da sich Menschen aus allen Lebensbereichen durch Kreativität ausdrücken können.

Read also:

30 praktische Übungen zur Steigerung des Wohlbefindens
23 wichtige Zeichen und Symptome des spirituellen Erwachens
Die Kristalle, die du für jeden Teil deines Lebens brauchst

Kunsttherapie ist eine eigenständige Therapieform, die psychotherapeutische Techniken integriert, um kreative Techniken wie Skizzieren, Schattieren, Färben, Malen, Tonformen, Bildhauerei zu nutzen, die dir hilft, dich künstlerisch auszudrücken, wobei auf dem Weg dahin psychologische Untertöne ihrer Kunst zurückbleiben.

Psychologen haben die Hintergründe der Kunstwerke von Menschen schon lange verstanden und betrachten Kreativität als ein Mittel, um das psychische Wohlbefinden einer Person zu erhalten, indem sie eine Reihe von psychologischen Problemen ansprechen. Einige Bereiche der psychischen Gesundheit wie Angstzustände, Depressionen, PTBS, Essstörungen, Traumata, Missbrauch und andere emotionale Störungen erhalten signifikante Ergebnisse durch Kunsttherapie.

Kunsttherapeuten beeinflussen ihre Klienten oft, indem sie geometrische Formen und Muster verwenden, um dir zu helfen, ein mentales Gleichgewicht zu schaffen, das in ihrem Leben fehlt. Diese Form der Kunsttherapie ist als Mandala-Kunsttherapie bekannt.

Mandalas haben in letzter Zeit viel Ansehen in der Welt der Kunsttherapie und als Mittel zur Linderung von Symptomen von Stress, Angstzuständen, Depressionen und verschiedenen anderen psychischen Gesundheitsproblemen gewonnen.

Read also:
6 Yoga Mudras zur Heilung häufiger Beschwerden
Der beste Weg, um Zufriedenheit und inneren Frieden in dir selbst zu kultivieren
Die Beziehung als spiritueller Weg
Die drei Teile des Geistes

Du musst kein erfahrener Künstler sein, um von den Vorteilen der Kunsttherapie zu profitieren. Wenn du dich einer Kunsttherapie unterziehen willst, um die Symptome deiner psychischen Störungen zu lindern oder sie zu heilen, musst du einen Termin mit einem anerkannten Kunsttherapeuten machen. Aber wenn du kleine Schritte unternehmen willst, um deinen alltäglichen Stress zu besiegen und dich am Ende des Tages zu entspannen, musst du nur Utensilien sammeln und etwas Kunst in dein Leben einführen.

Was ist ein Mandala?

Mandala ist ein Sanskrit-Wort, das „Kreis“ oder „scheibenförmiges Objekt“ bedeutet. Es ist ein geometrisches Muster, das in vielen Kulturen wie dem Buddhismus und Hinduismus Bedeutung hat.

Mandalas sind symbolisch für verschiedene Aspekte des Universums. Sie dienen auch der Meditation und symbolisieren das Gebet in verschiedenen Teilen der Welt, besonders in Tibet, China und Japan.

Kreise sind eine starke geometrische Form, die in fast allen Kulturen und Religionen zu finden ist. Im Hinduismus und Christentum sehen wir sie als Heiligenschein, in Gebetsmühlen und anderen religiösen Symbolen. Diese Form wird auch prominent in der Architektur, in Skulpturen und in der Natur verwendet.

Read also:
3 Arten, wie sich Dankbarkeit auf das Gehirn und den Körper auswirkt- der Wissenschaft nach
Schmetterlingssymbolik und verblüffende spirituelle Bedeutungen, wenn man Schmetterlinge sieht
Was ich von der glücklichsten Person der Welt gelernt habe
Die spirituelle Bedeutung des Anblicks einer Fangheuschrecke

Mandalas werden eigentlich wie beim Zeichnen, Skizzieren oder Malen erstellt. Oder sie werden manchmal auf Sand gebaut und sind temporär. Um ein Mandala zu machen, wird ein Kreis verwendet, der mit anderen geometrischen Formen in verschiedenen Größen gefüllt wird. Die Formen werden oft in symmetrischen Sequenzen wiederholt, um ein einzigartiges und kompliziertes Design mit attraktiven Farbschemen zu machen.

Sie werden typischerweise auf Papier mit Farben erstellt oder auf Stoff gemacht. Sie können auch auf Steine graviert, auf Bronze, Silber und andere Metalle geschnitzt und auch auf Kleidung gestickt werden. Sie können auf einer Reihe von verschiedenen Texturen und Oberflächen gemacht werden.

Mandalas sind ein spiritueller Kreis, der zwei Interpretationen haben kann:

Auf der oberflächlichen Ebene ist es die bildliche Darstellung des Universums und auf einer tieferen Ebene bedeutet es die Reise einer jeden Seele, um in der ultimativen Vereinigung mit der höchsten Macht zu enden. Hinduistische und buddhistische Religionen glauben, dass du, wenn du das Mandala betrittst und dich seinem Zentrum näherst, die kosmische Kraft aufnimmst, um das Leiden des Universums in Freude und Zufriedenheit zu verwandeln.

Read also:
8 Wege, um toxische emotionale Fäden zu durchtrennen
Engelszummer 4 – Spirituelle Bedeutung und Symbolik der Zahl 4
Engelszahl 217 – Spirituelle Bedeutung und Symbolik der Zahl 217
Was deine hellseherische Zahl bedeutet und wie sie deine wahren Wünsche bestimmt

Der Prozess des Erstellens und Interpretierens des Mandalas konzentriert sich auf die Zentrierung des Körpers und des Gedankens, die aufeinander ausgerichtet sind, weshalb dies ein starkes Werkzeug der Meditation ist.

Verwendung von Mandalas zum therapeutischen Nutzen

Mandalas in allen möglichen Farben, Designs und Größen sind gleichermaßen faszinierend anzuschauen. Auf den ersten Blick haben Mandalas eine hypothetische Wirkung auf unseren Gedanken, besonders wenn sie mit Präzision und unter Verwendung von symmetrischen Mustern erstellt werden.

Das Zentrum der Mandalas hebt sich stark von der Kulisse der Muster ab, die das Mandala schöner machen. Das Design selbst scheint dich tiefer nach innen zu ziehen. Du musst ein Mandala gesehen haben. Wenn du es noch nicht getan hast, schau einfach hier nach, um zu erfahren, was ich meine.
Wie Mandalas dir helfen können, Stress und Angstzustände zu reduzieren

Du brauchst Mandalas nicht so komplex zu machen. Es kann auch einfacher sein als das. Mandalas machen nicht nur Spaß zu machen und sind beruhigend anzusehen, sondern haben auch eine heilende und nährende Wirkung. Mandalas zu machen, erfordert viel Geduld, Kontrolle und Konzentration (was man an den Bildern erkennen kann).

Read also:
Wie lange ein spirituelles Erwachen wirklich hält
10 Spirituelle Gründe, warum du Kopfschmerzen oder Migräne hast

Die ergreifende Wirkung, die die Mandalas haben, kann zum Betrachten und Meditieren genutzt werden.

Das Ausmalen eines Mandalas mit Farbstiften, Skizzenstiften, Buntstiften oder Aquarellfarben (jedes Medium, das du bevorzugst) bietet dir nicht nur die Vorteile der Meditation, sondern hilft dir auch dabei, Kreativität in dein alltägliches Leben einzubringen. Mandalas sind ein einfaches Werkzeug, das keine Fachkenntnisse von dir erfordert, aber wenn du sie in deine alltägliche Routine einbaust, können sie extrem beruhigend sein und dir helfen, deinen Stress- und Angstzustand zu reduzieren.

Schau dir an, wie Mandalas dir helfen können, deinen Stress- und Angstzustand zu reduzieren.

1. Mandalas haben eine erfrischende Wirkung auf deinen Gedanken.

Da beim Zeichnen und Ausmalen der Mandalas beide Gehirnhälften beteiligt sind, wird das gesamte Gehirn aufgeladen, da die Neuronen sofort feuern und dein Gehirn mit Energie versorgen. Dies reduziert die mentale Stagnation nach einem psychisch anstrengenden Tag. Es entspannt und stellt dein überarbeitetes Gehirn wieder her.

Read also:

2. Es hilft dir, dich wieder mit deinem inneren Kind zu verbinden.

Wenn wir als Erwachsene mit extrem schwierigen und stressigen Situationen in unserem Leben konfrontiert sind, sehnen wir uns oft nach der Wärme, der Sicherheit und dem Komfort unserer Kindheit. Das Ausmalen der Mandalas mit deinen Farben, wie du es in deiner Kindheit getan hast, bringt dich dazu, die gleichen Gefühle der Unschuld und Einfachheit, wie dein Leben damals war, wieder aufzusuchen und abzurufen. Das hilft dir, deinen Stress abzubauen und deinen Tag zu entspannen.

3. Weckt die Kreativität.

Mandala-Malbücher und -Apps verlangen von dir, dass du sie innovativ ausmalst. Du kannst eine Reihe von Permutationen und Kombinationen von Farbschemata verwenden, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Das hilft dir, deinen Gedanken gut genug zu schleifen, um mit neuen Schöpfungsstücken aufzuwarten. Studien haben gezeigt, dass Erwachsene, die sich mit Färben beschäftigen, eine höhere Chance haben, ihre kreativen Kniffe wiederzuentdecken und sie in ihrem Leben umzusetzen.

Read also:

4. Fördert die Selbstliebe.

Kreativität bringt es mit sich, dass du für dich allein bist, weg von menschlicher Interaktion, und die Einsamkeit umarmst. Wenn du Mandalas machst, verbringst du viel Zeit mit dir selbst und das wirkt wie ein Akt der Selbstfürsorge.

5. Mit der Zeit reduziert es den Angstzustand.

Das regelmäßige praktische Üben des Zeichnens von Mandalas auf Papier oder in der App hilft dir, dich zu beruhigen. Es hat eine beruhigende und erholsame Wirkung auf das Gehirn und hilft dir dabei, Schmerzen zu reduzieren, das Immunsystem zu stärken und einen guten Schlaf zu fördern.

Mandalas haben fast die gleiche Wirkung wie Meditation auf den Gedanken. Es ist bekannt, dass Meditation die Ausschüttung von Cortisol, dem Stresshormon im Blut, reduziert und somit unseren Flucht- oder Kampfmodus noch ausschalten soll.

Mandalas sind in der Therapiewelt auf dem Vormarsch und machen positive Ergebnisse sichtbar. Es gibt viele Mandala-Apps und Malbücher, die in verschiedenen Stores erhältlich sind.

Read also:

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

Related articles

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,