Skip to Content

Ich habe unbewusst einen Narzissten geheiratet – er hat gewartet, um mir den grausamen Charmeur zu zeigen, der er war

Ich habe unbewusst einen Narzissten geheiratet – er hat gewartet, um mir den grausamen Charmeur zu zeigen, der er war

Ich habe unbewusst einen Narzissten geheiratet – er hat gewartet, um mir den grausamen Charmeur zu zeigen, der er war

Als ich das erste Mal verheiratet war, merkte ich, dass etwas nicht stimmte.

Aber ich verstand nicht, was. Ich war mit einem traumhaften Kerl zusammen. Er war gutaussehend, unglaublich lustig, motiviert, erfolgreich und charmant. Alle liebten ihn. Ich liebte ihn. Ich dachte, ich hätte eine kluge Entscheidung getroffen. Ich sollte nicht mehr den schlechten Jungen von gestern suchen.

Read also:

10 Dinge, von denen ich ernsthaft wünschte, ich hätte sie gewusst, bevor ich mit 20 Jahren geheiratet habe
Eine Ehe sollte wie ein Wohnungsmietvertrag funktionieren
Heiraten ist ätzend! Ich habe es einmal gemacht und NIE wieder!

Die ersten Jahre der Ehe waren quälend.

Ich vermisste den Kerl, mit dem ich zusammen war. Den, der mir nie Tränen in die Wangen trieb. Derjenige, der unglaublich warm und fürsorglich schien. Derjenige, der ausgesprochen entspannt und lässig wirkte. Ich war verwirrt von dem anderen Ich, das seinen Platz einnahm.

Dieser neue Mann – mein eigener Ehemann – konnte unsagbar kalt sein. Ich konnte mich nicht dazu durchringen, es meiner Mutter, meinen Geschwistern oder meinen Freunden zu sagen. Sie liebten meinen Mann; das wollte ich nicht aufs Spiel setzen. Besser wäre es, ich würde ihn nur vorübergehend verachten; das würde sich schließlich legen. Aber wenn sie die andere Seite von ihm wüssten, würden sie ihn für immer hassen.

 

Die Jugend ist lustig.

Sie macht dich glauben, dass du es verdienst, im Stillen zu leiden, nur um jemanden zu schützen, der deine Loyalität nicht verdient hat. Weil du nicht verstehst, was es bedeutet, jemanden zu unterstützen. Du verstehst nicht, dass es nicht bedeutet, jemandem den Rücken zu stärken, indem du Entschuldigungen für schlechtes Verhalten machst.

Read also:
10 Arten, auf die die richtige Person dich lieben wird
Ich habe keine Ahnung, wie man eine glückliche Ehe führt
Was es wirklich bedeutet, wenn sich deine Ehe in einer „Krise“ befindet
4 Dinge, die jede Ehefrau von ihrem Ehemann verdient

Es ist das Tolerieren des Unerträglichen.

Die Jugend macht dich glauben, dass du gute Absichten hast. Dass du nett bist. Dass du nicht die schlechte Seite von jemandem aufdeckst. Keiner von uns ist perfekt. Wir alle haben eine andere Dimension, die nur die sehen, die uns am nächsten stehen.

Damals habe ich nicht verstanden, was Empathie ist. Das Fehlen von Empathie hätte ich sicherlich nie verstanden. Ich stammte aus einer Familie von übermäßig fürsorglichen und einfühlsamen Ersthelfern. Es war ein großes Wort für ein Mädchen in den Zwanzigern, das das fröhliche Leben auf der Party war. Ich hatte keine Zeit für so etwas.

Ehrlich gesagt hätte ich es sogar abgelehnt, wenn mir jemand die Definition gesagt hätte.

Ich hätte protestiert, wie es die Liebe eben so macht. Ich hätte eine Million Ausreden gehabt. Sprich nicht so über meinen Mann. Du weißt es nicht, wer er wirklich ist. Wie kannst du es wagen? Lass mich abturnen. Ich bin ein glückliches Mädchen. Du solltest auch so glücklich sein.

Read also:
7 Faszinierende Einsichten über die Entscheidung, wen du heiraten willst – und warum
Solltest du heiraten, wenn ihr nur eine Fernbeziehung geführt habt?
Absichten gegen Auswirkungen
4 wichtige Fähigkeiten, die du für eine erfolgreiche Ehe brauchst

Ironischerweise hätte ich das zwischen den Tränen gemurmelt.

Die der Mann, der einst geschworen hatte, mein Lächeln vor mir zu schützen, nun hervorrief.

Wenn du das Wort Empathie nachschlägst, wirst du feststellen, dass es die Fähigkeit ist, den Schmerz eines anderen zu fühlen. Das Fehlen von Empathie ist das Kennzeichen einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung. Meinem Mann fehlte es an Empathie.

Er weigerte sich, es zu glauben.

Ich versuchte, ihn zu erreichen. Mir wurde klar, dass ich ein übermäßig fürsorglicher Ermöglicher war. Es spielte keine Rolle, ob ich fürsorglich war oder nicht. Ich hatte irgendwie nicht gelernt, was eine gesunde Beziehungsdynamik ist. Ich war mit ihm in dieser Beziehung. So sehr liebte ich ihn.

Ich war bereit, mit ihm ins kalte Wasser zu springen.

Anzeige Beziehungen können hart sein. Sprich in der Therapie darüber. Melde dich an und erhalte 15% Rabatt auf die Online-Therapie.

Read also:
Die 7 häufigsten Beziehungsprobleme – und wie du sie behebst
8 Anzeichen dafür, dass deine Ehe nicht nur vorbei ist, sondern auch toxisch
3 Persönlichkeitsmerkmale, die Frauen von Männern erwarten sollten, die ihrer Liebe würdig sind
Wenn deine Beziehung diese 19 Eigenschaften hat, ist sie superstark

Obwohl Narzissmus eine sehr ernste Störung ist, hätte ich ihn nie verlassen. Ich hätte mich weiterhin gegen die Wahrheit gewehrt: den offensichtlichen Mangel an Empathie. Ich hätte das Beste in ihm gesehen, wie ich es zwischen den Tränen immer getan hatte.

Zum Glück hat er mich verlassen.

Sonst würde ich immer noch in der Illusion leben, dass jemand, dem es an Empathie mangelt, mich spüren kann. Meine Liebe, meine Freude, meine Sorgen, meine Hoffnungen, meine Ängste, meine Träume, meine Welt.

Weil ich mich geweigert habe, die Realität von jemandem zu akzeptieren, dem es an kritischer Empathie fehlt. Dass es für einen Narzissten nur eine Welt gibt: seine eigene Welt.

Hin und wieder erinnere ich mich an einen Kerl, von dem ich geträumt habe. Er war gutaussehend, unglaublich lustig, motiviert, erfolgreich und charmant. Jeder liebte ihn. Ich liebte ihn. Ich wusste es nicht, dass es ihm an Einfühlungsvermögen mangelte und sich unsere Wege eines Tages trennen würden.

Read also:
15 Arten, wie eine Frau, die ständig Aufmerksamkeit sucht, Männer vergrault
3 Frauentypen, die sich einen Dreck um das Heiraten scheren
Wer verliebt sich schneller, Männer oder Frauen? Die Geheimnisse der Anziehung, enthüllt!
Die 5 Stufen des Beziehungskomforts, die ich nie erreichen will

Ich war jung.

 

PinFlight Image

Autor

  • Anina Krüger

    Anina Krüger ist eine junge Autorin, die sich auf Dating, Beziehungen, Liebe und das Leben im Allgemeinen konzentriert. Sie schreibt über Dinge, die sie erlebt hat, Dinge, die sie interessant findet, und Dinge, die wichtig sind. Ihre Geschichten verbinden sie mit Menschen die ähnliches durchgehen oder durchlebt haben. Sie schafft es in die Herzen der leser, sowohl als eine Art Life- Coach, als auch als Freund und jemand der weiss was Menschen durchmachen.

Related articles

Wie es wirklich ist, eine Person zu lieben, die Angst hat, verlassen zu werden
Der einfachste Weg, um zu wissen, ob deine Beziehung von Dauer sein wird (bevor du dich zu sehr reinhängst)
Wenn sie dich bittet, „romantischer“ zu sein, bedeutet es dies, was sie wirklich meint
Ich vermisse den Mensch in dir, in den ich mich verliebt habe
5 Wege, wie wir ungewollt toxische Beziehungen schaffen (und wie du sie vermeidest)
Was ist ein Enneagramm-Flügel? Alles, was du darüber wissen musst und warum es dich interessieren sollte
Ist Heiraten und Kinderkriegen nach 40 immer noch möglich? Dies musst du wissen!
Warum du nur Liebe findest, wenn du aufhörst, sie zu suchen
Die 5 besten Dating-Tipps für INTP-Männer
Wenn dein Kerl diese 10 Qualitäten hat, wirst du ihn nie verlieren
Die 9 besten Liebesgeschichten aus der griechischen Mythologie

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,