Skip to Content

Warum Verliebtsein das beste Gefühl der Welt ist

Warum Verliebtsein das beste Gefühl der Welt ist

Warum Verliebtsein das beste Gefühl der Welt ist

Das erste Mal, als ich in dich verliebt war, war es umwerfend. Buchstäblich. Ich hatte in allen romantischen Komödien, die ich gesehen hatte, davon gehört, wie verblüffend die Liebe ist. Ich habe sogar in den Jackie Collins- und Danielle Steel-Romanen darüber gelesen, die ich gerne lese, wenn ich nachts nicht einschlafen kann. Aber ich wusste nicht, wie die Liebe wirklich ist, bis ich sie erlebt habe.

So starke Gefühle für einen anderen Menschen zu haben, hat mich bis ins Mark erschüttert. Es machte mich dazu, meine Überzeugungen neu zu bewerten. Ich lernte, wie es ist, wenn einem jemand wirklich am Herzen liegt. Alles, woran ich geglaubt hatte, alles, wofür ich stand, verschwand plötzlich. Ich befreite mich von einer ganz neuen Welt, die sich mir eröffnete.

Read also:

10 Dinge, von denen ich ernsthaft wünschte, ich hätte sie gewusst, bevor ich mit 20 Jahren geheiratet habe
Heiraten ist ätzend! Ich habe es einmal gemacht und NIE wieder!
10 Arten, auf die die richtige Person dich lieben wird

Ich war nicht länger verschlossen. Ich befreite mich davon, JA zu Dingen zu sagen, zu denen ich normalerweise Nein sagen würde. Ich lernte, was es bedeutet, niemals nie zu sagen. Ich hatte eine neue Einstellung zum Leben.

Hier sind 10 Gründe, warum Verliebtsein das beste Gefühl der Welt ist.

1. Die Liebe macht dich unbesiegbar.

Liebe macht dir das Gefühl, dass du alles tun kannst. Dein Blick auf das Leben wird heller und glücklicher. Du hast plötzlich den Mut, Dinge zu tun, von denen du dachtest, dass du sie nicht tun kannst.

2. Die Liebe gibt dir Inspiration.

Wenn du verliebt bist, fühlst du dich inspiriert. Sie gibt dir die Einstellung, dass du alles, überall und jederzeit angehen kannst. Verliebt zu sein, gibt dir Motivation. Sie macht dich glauben, dass du es mit der Welt aufnehmen kannst.

3. Liebe macht dich glücklich.

Schlicht und einfach: Liebe macht dich glücklich.

Read also:
Ich habe keine Ahnung, wie man eine glückliche Ehe führt
Was es wirklich bedeutet, wenn sich deine Ehe in einer „Krise“ befindet
4 Dinge, die jede Ehefrau von ihrem Ehemann verdient
7 Faszinierende Einsichten über die Entscheidung, wen du heiraten willst – und warum

4. Die Liebe macht dich zu einem hoffnungsvollen Romantiker.

Wenn du in die Liebe hereinfällst, macht dich das zu einem Romantiker. Die Liebe gibt dir die Hoffnung, dass es da draußen einen perfekten Menschen gibt.

5. Die Liebe macht dich angstfrei.

Die Dinge, vor denen du dich früher gefürchtet hast, verschwinden plötzlich, wenn du verliebt bist. Du weißt, dass du deinen persönlichen Cheerleader in deiner Ecke hast, der dir bei allem hilft, was nötig ist. Du fühlst dich fast vor allem geschützt, denn du bist frei von Problemen und Dramen.

6. Die Liebe macht dich zu einer besseren Version von dir selbst.

Wenn du verliebt bist, bist du eine bessere Version von dir selbst. Du bist nett zu allen und unendlich dankbar. Die Liebe macht, dass du jedem, den du findest, Freude bereiten willst.

7. Liebe macht dich reich.

Die Liebe macht dich reich. Du stresst dich nicht über deine Finanzen oder materielle Dinge, weil du dich so verdammt reich fühlst.

Read also:
Solltest du heiraten, wenn ihr nur eine Fernbeziehung geführt habt?
Absichten gegen Auswirkungen
4 wichtige Fähigkeiten, die du für eine erfolgreiche Ehe brauchst
Die 7 häufigsten Beziehungsprobleme – und wie du sie behebst

8. Die Liebe versetzt dich in einen Zustand der totalen Verwirrung.

Die Liebe macht dich verwirrt. Sie erschüttert dich in deinem Innersten und macht dich manchmal dazu, deine Überzeugungen zu überdenken. Liebe ist rätselhaft. Sie macht dich stutzig, wie du dich so sehr um jemanden kümmern kannst.

Die Liebe gibt dir eine Sehnsucht, die du nicht verstehst, bis du wahnsinnig verliebt bist. Du kannst unzählige Nächte wach liegen und über die Person nachdenken, die dein Leben verändert hat. Du kannst sie auf eine Weise vermissen, wie du es nie gewusst hast. Deshalb ist die Liebe das beste Gefühl der Welt.

9. Liebe macht dich selbstlos.

Liebe macht Menschen buchstäblich verrückt, denn sie ermutigt dich, Dinge zu wollen, die du sonst nicht tust. Sie macht dich auf eine Weise selbstlos, von der du nicht wusstest, dass es sie gibt. Du befreist dich davon, die Bedürfnisse deines Partners über deine eigenen zu stellen.

Read also:
8 Anzeichen dafür, dass deine Ehe nicht nur vorbei ist, sondern auch toxisch
3 Persönlichkeitsmerkmale, die Frauen von Männern erwarten sollten, die ihrer Liebe würdig sind
Wenn deine Beziehung diese 19 Eigenschaften hat, ist sie superstark
15 Arten, wie eine Frau, die ständig Aufmerksamkeit sucht, Männer vergrault

10. Die Liebe macht dich gläubig.

Die Liebe macht dich hoffnungsvoll. Sie macht dich glauben, dass es ein Happy End gibt. Wenn du Single bist, fragst du dich, ob du jemals deinen Seelenverwandten finden wirst. Die Liebe macht dich wissen, dass das möglich ist.

Verliebt zu sein ist eines der großartigsten Dinge, die wir als Menschen erleben können.

 

PinFlight Image

Autor

Related articles

Der einfachste Weg, um zu wissen, ob deine Beziehung von Dauer sein wird (bevor du dich zu sehr reinhängst)
Wenn sie dich bittet, „romantischer“ zu sein, bedeutet es dies, was sie wirklich meint
Ich vermisse den Mensch in dir, in den ich mich verliebt habe
5 Wege, wie wir ungewollt toxische Beziehungen schaffen (und wie du sie vermeidest)
Was ist ein Enneagramm-Flügel? Alles, was du darüber wissen musst und warum es dich interessieren sollte
Ist Heiraten und Kinderkriegen nach 40 immer noch möglich? Dies musst du wissen!
Warum du nur Liebe findest, wenn du aufhörst, sie zu suchen
Die 5 besten Dating-Tipps für INTP-Männer
Wenn dein Kerl diese 10 Qualitäten hat, wirst du ihn nie verlieren
Die 9 besten Liebesgeschichten aus der griechischen Mythologie
7 Wege, wie du es schaffst, eine gute Ehe zu führen

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,