Skip to Content

5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten

5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten

5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten

Ein geringes Selbstwertgefühl kann dein Selbstvertrauen und dein psychisches Wohlbefinden stark beeinträchtigen. Es kann sich auch auf dein persönliches, berufliches und soziales Leben auswirken.

Woran denkst du, wenn du an beschädigtes Selbstwertgefühl denkst?

Read also:

3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
7 Tipps zum Umgang mit emotionaler Überladung- für hochsensible Menschen

Meistens denkst du an eine Person, die deine Träume und dein Selbstwertgefühl durch schmerzhafte Worte der Entmutigung zerstört hat. Du denkst an jemand anderen, der den Schaden an deinem süßen, harmlosen Selbstwertgefühl verursacht hat. Und es ist wahr.

Wie man mit gemeinen Worten von anderen umgeht, wäre ein anderes Thema für einen anderen Tag, aber heute will ich deine Aufmerksamkeit auf die Idee lenken, dass du tatsächlich dein eigenes Selbstwertgefühl beschädigen kannst.

Ich will nicht andeuten, dass dies bedeutet, dass du etwas falsch machst. Es geht nicht darum, dich zu verprügeln, sondern genau das Gegenteil. Ich will dir helfen, deine negativen Gedankenmuster zu erkennen, damit du positive Veränderungen machen kannst und dich in dem, was du bist, bestärkt fühlst.

Ich will damit nicht andeuten, dass das bedeutet, dass du etwas falsch machst. Es geht mir nicht darum, dich fertigzumachen, sondern genau das Gegenteil. Ich will dir helfen, deine negativen Gedankenmuster zu erkennen, damit du positive Veränderungen machen kannst und dich in dem, was du bist, bestärkt fühlst.

Read also:
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust“ erlebst
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)

Lies Was ist Selbstwertgefühl und wie man es steigert?

Hier sind fünf Wege, wie du dein eigenes Selbstwertgefühl töten kannst:

1. Festhalten an vergangenen Fehlern.

Hast du jemals das Gefühl gehabt, als du dich plötzlich an einen Fehler erinnerst, den du gemacht hast? Hängst du ständig an deinen Fehlern? Wann immer du vorwärts gehen willst, lähmt dich der Rest deiner Vergangenheit?

Das Festhalten an vergangenen Fehlern ist ein sicherer Weg, dein Selbstwertgefühl zu verletzen. Es ist, als würdest du ständig an einer Kruste zupfen, die nie ganz heilen kann.

2. Sich über das zu definieren, was man getan hat, anstatt darüber, wer man IST.

Dies ist oft mit #1 verbunden. Es geschieht, wenn du anfängst, dein Denken von „Ich habe versagt“ zu „Ich bin ein Versager“ zu verschieben. Es gibt einen großen Unterschied zwischen diesen beiden Gedanken. Der eine beschreibt eine vergangene Situation und der andere beschreibt das gegenwärtige Selbst. Mein Freund, du bist nicht deine Fehler.

Read also:
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest

3. Die Erwartung von Perfektion.

Erwarten ist eine ganz andere Sache als Zielen. Jemand, der Perfektion erwartet, wird niedergeschlagen sein, wenn er sie nicht erreicht. Jemand, der Perfektion anstrebt, setzt sie als Ziel, weiß aber, dass Perfektion unmöglich ist und akzeptiert daher, wenn er sie nicht erreicht.

Wenn du das Unmögliche erwartest, wirst du immer enttäuscht werden. Aber wenn du dir hohe Ziele setzt, mit einer guten Dosis „Ich habe mein Bestes gegeben und das ist alles, was zählt“, wirst du dich erfüllt fühlen, egal wie viel oder wie wenig du erreicht hast.

4. 1 Schwäche auf dich wirken lassen, die 5 Stärken überschattet.

Wir neigen dazu, uns auf das Negative zu konzentrieren, nicht wahr? Es liegt in unserer menschlichen Natur. Wir konzentrieren uns auf die asymmetrische Form unserer Nase, anstatt auf unseren klaren Teint und unsere wunderschönen Augen. Wir ärgern uns über ein falsch geschriebenes Wort inmitten von tausenden von schön gestalteten Sätzen.

Read also:
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet
Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.

Wir lassen ein „schlechtes Bild“ unsere Malfähigkeiten definieren, anstatt die drei anderen, die andere geliebt und für uns gekauft haben. Aber die Schwächen sind es, die uns auffallen. Wir müssen unser Denken umstellen, nicht um unsere Schwächen zu ignorieren, sondern um uns an unsere Stärken zu erinnern.

Lies 5 Lebensverändernde Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl aufbauen werden

5. Zu denken, dass die Stimmen in deinem Kopf echte Menschen sind.

Nein, ich spreche nicht von Schizophrenie. Ich bedeute, wenn du Gedanken in deinem Kopf hast wie „das wird schiefgehen“, „du verschwendest deine Zeit“, „du bist nicht gut genug“ und du sie mit echten Menschen gleichsetzt. Du fängst an zu glauben, dass die Leute dich wirklich für einen Versager halten werden, wenn du dich auf den Weg machst. Du glaubst, dass die Stimmen in deinem Kopf das sind, was alle tatsächlich über dich sagen. Aber das ist nicht wahr.

Read also:
4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist
12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen

Sicher, es kann eine Handvoll Menschen geben, die das über dich denken werden, na und? Es wird Hunderte geben, die dich lieben, deine Arbeit bewundern und vielleicht sogar von deinem Mut inspiriert werden, das zu tun, was du tust. Sogar wenn du nur einer Person hilfst, ist es das nicht wert?

PinFlight Image

Autor

  • Alex Weiß

    Alex hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Dating und den Beziehungen wieder Würde zu verleihen, indem er versucht die Werte, die in der heutigen Zeit schmerzlich vermisst werden wiederherzustellen. Alex arbeitet derzeit auch an seinem ersten Buch.

Related articles

12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,