Skip to Content

Mit diesen 9 Wohnmobil-Tipps wird das Reisen mit Kindern am Ende des Sommers nicht zur Tortur

Mit diesen 9 Wohnmobil-Tipps wird das Reisen mit Kindern am Ende des Sommers nicht zur Tortur

Ob du es glaubst oder nicht, ein gesunder Familienurlaub – wie ein Roadtrip mit dem Wohnmobil – schafft eine dauerhafte Grundlage für Glück und unvergessliche Erinnerungen für Kinder und Eltern gleichermaßen.

Und auch wenn die Planung einer Wohnmobilreise im Vorfeld etwas Aufwand erfordert, ist sie absolut wert. Familienurlaube können einen dauerhaften Einfluss auf das zukünftige Glück deiner Kinder haben. Das Labor Day-Wochenende steht vor der Tür und ist der perfekte Zeitpunkt für einen Familienurlaub am Ende des Sommers.

Read also:

7 Wege, um die Angstzustände, die dich nicht alleine lassen wollen, zu reduzieren
3 Dinge, die du aufhören musst zu tun, um die heutige Burnout-Kultur zu überleben
Wie man jemandem sagt, dass man nicht an ihm interessiert ist (ohne seine Gefühle zu verletzen

Ein Roadtrip mit dem Wohnmobil ist eine fantastische Alternative zum Fliegen – und eine viel sicherere noch dazu! Außerdem können deine Kinder zwischen den Reisezielen aus dem Fenster des Wohnmobils schauen, statt auf ihr Handy zu starren.

Es geschieht alles so schnell, und bevor du es weißt, packst du deine Familie ein und machst dich auf den Weg, um die atemberaubenden amerikanischen Landschaften zu sehen, von denen du dachtest, du würdest sie nie aus der Nähe sehen.

Aber es wirklich geschehen lassen? Die Details überlässt man besser den Experten. Und wie man so schön sagt: Mama weiß es am besten.

Einen Roadtrip mit deinen Kindern zu planen, muss nicht kompliziert sein. Unterwegs zu sein ist eine aufregende Gelegenheit, Ziele auf eurer Familienliste abzuhaken, aber mit Kindern zu reisen, bringt eine Reihe von Herausforderungen mit sich.

Jeder Schritt des Planungsprozesses ist wichtig – von der Budgetplanung über die Planung von Aktivitäten, Mahlzeiten und Campingplätzen bis hin zur Entscheidung für ein komfortables Wohnmobil – und RVshare hilft dir dabei!

Read also:
5 Tipps, um eine Beziehung aufzubauen, die so gesund ist, dass du sie für immer haben willst
Das Ereignis, das mich erkennen ließ, dass ich mein Leben ändern muss
5 Geheimnisse zur Überwindung deiner Zweifel, damit du deine Träume leben kannst
8 Schritte, um alles,was du willst, wahr werden zu lassen

 

 

Nachfolgend findest du hilfreiche Ideen für Roadtrips und Tipps, wie du einen Roadtrip mit dem Wohnmobil planen kannst, der der ganzen Familie Spaß macht. Der folgende Leitfaden hilft dir, eine lustige und günstige Reise zu planen, an die du dich immer erinnern wirst.

Hier erfährst du, wie du einen Roadtrip planst, der dir unvergessliche Familienerinnerungen beschert.

1. Besorge das richtige Wohnmobil.

Kinder, Haustiere, Lebensmittel, Koffer und Campingausrüstung brauchen Platz, und wenn es um ein Wohnmobil geht, ist die Größe entscheidend. Andere Faktoren, die du beachten solltest, wenn du ein Wohnmobil für deinen Familienausflug mietest, sind:

Wohnmobil-Typ: Willst du einen abschleppbaren Wohnwagen mieten, den du auf Campingplätzen abstellen kannst, oder ein fahrbares Wohnmobil mit allen Annehmlichkeiten, die du auch zu Hause finden würdest? Es gibt Wohnmobile in Pop-up- und Busgröße für kleine bis große Familien und rollstuhlgerechte Wohnmobile für jedes Familienmitglied.

Read also:
Du kannst kein König sein, solange du die weibliche Energie nicht umarmst
Wie du dich damit abfinden kannst, dich hässlich oder unattraktiv zu fühlen
Wie du deine, dich am meisten lähmenden inneren Wunden heilst
15 Wege, dein Leben wieder aufzubauen, wenn du innerlich zerbrochen bist

Erschwinglichkeit: Wie lange reist ihr und wie weit geht ihr? Die meisten Wohnmobilvermietungen werden pro Nacht und mit unbegrenzten Kilometern berechnet, also solltest du das bei der Planung deiner Reise im Hinterkopf behalten.

Haustierfreundlich: Wenn du nicht willst, dass dein Haustier zu kurz kommt, kannst du durch die Wohnmobilvermietungen auf RVshare filtern, die Hunde und Katzen erlauben.

2. Plane deine Route im Voraus.

Selbst Leute, die bei Roadtrips nach dem Motto „Mal sehen, was geschieht“ vorgehen, haben einen gewissen Plan.

Du musst nicht jeden Tag bis ins kleinste Detail planen, aber wenn Campingplätze reserviert werden müssen, musst du sie im Voraus buchen.

Kaufe dir eine Papierkarte und mache dich mit ihr vertraut. Du wirst sie brauchen, wenn du durch tote Zonen ohne Internetverbindung fährst.

3. Nimm Snacks mit.

Lange Zeit unterwegs zu sein, kann für kleine Kinder anstrengend sein. Deshalb sollte man immer Snacks dabei haben, die helfen, Zusammenbrüche zu vermeiden und zu verhindern, dass alle hungrig werden.

Read also:
4 Gründe, warum „Nein“ zu sagen der ultimative Power Move ist
Wie man Einfluss wie ein Profi nutzt
15 einfache Tipps, wie man geistig erwachsen wird
4 Mantras um deine Angst vor Bindungen zu heilen

Anstatt fettige, frittierte Snacks zu essen, solltest du lieber auf energiereiche Snackmischungen mit Nüssen und Früchten zurückgreifen.

Eine weitere tolle Sache über das Leben im Wohnmobil ist, dass du Zugang zu einem Kühlschrank, einem Ofen und einem Herd hast. Das macht die Zubereitung von Mahlzeiten viel einfacher, denn du kannst familienfreundliche Mahlzeiten kochen, wie du es zu Hause tun würdest.

4. Häufige Stopps machen.

Jeder muss sich die Beine vertreten, also plane extra Zeit ein, um zu parken, frische Luft zu schnappen und herumzulaufen.

Mit Kindern sollte das helfen, die Zeit aufzuteilen und dich davor bewahren, verrückt zu werden, wenn sie immer wieder fragen: „Sind wir schon da?“

5. Bleibe in einem Wohnmobilpark.

Auf einem Roadtrip mit dem Wohnmobil macht die ganze Familie Abstriche, aber der Komfort muss nicht dazugehören.

Nenn es Glamping, wenn du willst, aber wenn du kleine Kinder durch das Land treiben musst, ist ein Aufenthalt in einem Wohnmobilpark der richtige Weg. Du bist nur einen Katzensprung von den Sehenswürdigkeiten entfernt und kannst immer noch die Natur erleben, ohne „auf den Putz hauen“ zu müssen.

Read also:
13 Anzeichen eines Kontrollfreaks und wie du aufhörst einer zu sein
Wie du aufhörst, andere um ihr scheinbar perfektes Leben zu beneiden und anfängst, dein eigenes zu genießen
50+ Augenöffnende Zitate über das Leben im Film Matrix
Wie du dich selbst vom Weinen abhältst und die Tränen schnell kontrollierst

 

6. Mach es lehrreich.

Du kannst deinen Roadtrip mit dem Wohnmobil auch als Bildungsreise nutzen, um deinen Kindern etwas beizubringen, was sie sonst in der Schule nicht lernen könnten.

Kinder haben die Möglichkeit, sich abzumelden, was gut für junge Gedanken ist. Wenn du zu Hause unterrichtest, kann dein Kind auf der Reise etwas über wichtige Meilensteine der amerikanischen Geschichte lernen.

Egal, ob du Landschaften und Tiere siehst oder Museen besuchst, mach sie zu Erinnerungen, aber auch zu lehrreichen Momenten!

7. Gehe auf die verschiedenen Interessen ein.

Plane deine Reise so, dass sie den Interessen aller gerecht wird, damit niemand das B-Wort sagt: „Mama, mir ist langweilig!“

Papa kann angeln, die Kinder können sich die Wasserfälle ansehen und du kannst Kajak fahren (wenn das dein Ding ist). Frag deine Familie, was sie auf deinem Roadtrip mit dem Wohnmobil tun und sehen will, um alle für die Reise zu begeistern.

Read also:
4 Schritte, um Scheitern zu verstehen und bei neuen Herausforderungen erfolgreich zu sein
3 Dinge, die man machen kann, um einen tollen ersten Eindruck zu hinterlassen, der Wissenschaft nach
4 Mentale Tricks, um in stressigen Situationen Geduld zu entwickeln
10 Anzeichen dafür, dass du eine ‚Hochsensible Person‘ (HSP) bist

8. Baue Nationalparks in deine Route ein.

Nationalparks sind vielleicht der beste Grund, einen Roadtrip mit dem Wohnmobil zu planen, denn sie zwingen dich, dich von der Technik zu lösen (kein WiFi, verdammt) und dich wieder mit deiner Familie zu treffen.

Die Vielfalt der Landschaften in Amerika ist unglaublich und die freie Natur erinnert uns daran, das Miteinander in der Natur zu schätzen.

9. Mach das Campen zum Spaß.

Kein Campingausflug ist komplett ohne S’mores, Sternenbeobachtung und Hot Dogs am Lagerfeuer. Kinder lieben es, aus dem Raster zu fallen, in die Natur zu flüchten und in der freien Natur herumzulaufen – Aktivitäten, die sie heutzutage nicht mehr so oft machen.

Dein Roadtrip mit der Familie ist die perfekte Ausrede, um alle von der Couch auf die Straße zu bringen! Und RVShare kann dir helfen, mit einem Familien-Roadtrip in diesem Jahr bleibende Erinnerungen zu machen.

Read also:
Dieser Persönlichkeitstest zeigt wie manipulativ jemand in der Beziehung ist
Warum ich keinen Kerl, der mich am Ende der Nacht nach Hause begleitet, brauche
Wenn du einen schrecklichen Tag hast, denk einfach an dies
Wie man ein gutes Selfie macht

Ideen für einen Familien-Roadtrip

Von den Bergen in die Wüste: Der Roadtrip an der Westküste, von dem du träumst. Deine Kinder werden es lieben, Yellowstone, die Redwoods und den Grand Canyon zu sehen.

Monumentenwahn: In jeder Familie gibt es einen Geschichtsfan, und auf diesem Roadtrip könnt ihr von Küste zu Küste fahren und alles sehen, vom Washington Monument bis zum Mount Rushmore.
Hilfreiche Ressourcen für die Planung eines Roadtrips mit Kindern

Google Maps: Einfaches, kostenloses Navigationstool, um deine Stopps zu organisieren

RV Trip Wizard: Durchsuche Campingplätze und wisse es im Voraus über die Gebühren

AllTrails: Tolle Wander-App mit leicht zugänglichen Wanderwegen, Karten und Attraktionen

RVShare hat noch mehr Ressourcen und Ideen für die Planung eines verblüffenden Familienurlaubs mit einem gemieteten Wohnmobil.

6 häufige Fragen über die Planung eines Roadtrips mit dem Wohnmobil

1. Wie plane ich einen Roadtrip mit dem Wohnmobil?

Mach eine Liste, lege ein Budget fest und überlege dir, wohin du gehen willst. Dann mietest du ein Wohnmobil und fährst los.

Read also:
22 Experten verraten, wie man als Erwachsener am besten Freunde macht – auch wenn es sich unmöglich anfühlt
Wie Weihwasser gemacht wird – und wie du dein eigenes machen kannst

2. Welches ist der beste Planer für einen Roadtrip mit dem Wohnmobil?

Es gibt Dutzende von Apps, aber letztendlich kommt es bei der Planung des besten Roadtrips auf die Interessen deiner Familie an. Beliebte Websites wie RV Trip Wizard und Roadtrippers können dir bei der Planung helfen.

3. Was sind die besten Wohnmobilreisen für Familien?

Nationalparks, historische Denkmäler und skurrile Attraktionen am Straßenrand. Es kommt ganz darauf an, was du mit deiner Familie erleben willst!

4. Welche Tipps gibt es für Wohnmobilreisen mit Kleinkindern?

Packe leicht, sei wählerisch bei den Spielsachen, die du mitnimmst, und besorge dir die richtige Ausrüstung, um mit deinem Kleinkind zu wandern.

5. Wo kann ich ein Wohnmobil für einen Roadtrip mit der Familie mieten?

Auf RVShare vermieten ständig Leute ihre Wohnmobile. Manche Vermieter liefern das Wohnmobil sogar zu dir!

6. Welches sind die beliebtesten Wohnmobil-Urlaubsziele?

Malerische Autobahnen, weitläufige Landschaften und Nationalparks sind großartige Reiseziele für einen Wohnmobilurlaub.

Read also:

Wenn du bereit bist, für dich und deine Familie schöne Erinnerungen zu schaffen, ist das Mieten eines Wohnmobils eine großartige Möglichkeit, dies zu tun. Du sitzt im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Fahrersitz und erlebst jede Menge Abenteuer, lernst etwas dazu und hast unvergessliche Erinnerungen.

RVShare ist der richtige Ort für alle Wohnmobil-Liebhaber.

RVshare ist der weltweit erste und größte Peer-to-Peer-Marktplatz für Wohnmobilvermietung mit mehr als 100.000 Wohnmobilen, die im ganzen Land vermietet werden.

RVshare bringt Wohnmobilvermieter und Wohnmobilbesitzer zusammen, indem es die sicherste Plattform für die Buchung eines Wohnmobils bietet.

Mit Tausenden von zufriedenen Kunden und einem breiten Angebot, das von Reiseanhängern bis hin zu Luxus-Wohnmobilen reicht, hat RVshare für jeden Bedarf das perfekte Wohnmobil.

-Geschaffen in Zusammenarbeit mit RVshare

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

    Read also:

Related articles

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,