Skip to Content

12 Dinge, von denen jede Typ-A-Person verzweifelt will, dass du sie weißt

12 Dinge, von denen jede Typ-A-Person verzweifelt will, dass du sie weißt

12 Dinge, von denen jede Typ-A-Person verzweifelt will, dass du sie weißt

Es ist nicht einfach, eine Typ-A-Persönlichkeit zu haben, und das liegt nicht nur an dem ständigen Mist, mit dem wir von anderen konfrontiert werden, die uns sagen, dass wir „langsamer machen“ sollen, oder die annehmen, dass unser ständiger Antrieb und Ehrgeiz uns arrogant macht. Wir können uns einfach nicht selbst helfen.

Was ist eine Typ-A-Persönlichkeit? Nun, es beschreibt jemanden, der wettbewerbsorientiert und aggressiv ist und dazu neigt, sich in seine Arbeit zu investieren. Aber wir haben uns nicht entschieden, von Natur aus verklemmt zu sein und uns über jedes kleine Detail Gedanken zu machen, das ist einfach so geschehen. Wir wurden so geboren.

Read also:

3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
7 Tipps zum Umgang mit emotionaler Überladung- für hochsensible Menschen

Wir sind so, wie wir sind, und wir werden uns nicht dafür entschuldigen. Aber es gibt ein paar Dinge, die du wissen willst, bevor du darüber nachdenkst, die Dinge wieder beim Namen zu nennen.

 

Hier sind 12 Dinge, von denen jede Typ-A-Persönlichkeit will, dass du sie weißt:

1. Wir führen Listen, um bei Verstand zu bleiben.

Das bedeutet, dass wir alltäglich eine Liste mit den Dingen erstellen, die wir erledigen müssen, und uns mit mehreren Alarmen und Erinnerungen daran erinnern, dass wir das auch tun. Wenn wir viel zu erledigen haben, ist kein Platz für Fehler.

2. Die Dringlichkeit, Dinge zu erledigen, ist der einzige Weg, wie sie erledigt werden können.

Wir fühlen uns so dringend, dass wir die Dinge erledigen müssen, weil wir nur so wissen, wie wir etwas erreichen können. Wenn wir eine Aufgabe bekommen, brennt sie in unserem Hinterkopf, bis wir sie erledigt haben. In dieser Hinsicht sind wir fast schon triebhaft, wenn es darum geht.

Read also:
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust“ erlebst
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

3. Wir sind nicht ungeduldig, wir sehnen uns nur nach sofortigen Ergebnissen.

Alles, vom Countdown bis zum Urlaub bis zum Anstehen bei Starbucks für einen Milchkaffee, ist für uns unerträglich schmerzhaft. Wenn wir etwas wollen, wollen wir es sofort haben, und das Warten ist eine absolute Tortur. Es ist nicht so, dass wir nicht geduldig warten können – es macht uns nur keinen Spaß.

4. Wir sind sehr emotional.

Wenn du ein hohes Maß an Entschlossenheit in deiner chemischen Zusammensetzung hast, ist es leicht, sich in Gefühlen zu verlieren, wenn die Dinge nicht nach Plan gehen. Wir fühlen uns mit allem, was wir fühlen, viel intensiver, weil wir einfach so sind. Wir lieben heftiger, lachen lauter, weinen heftiger und wenn wir an unsere Grenzen stoßen, ist unsere Wut die eines feuerspeienden Drachens.

5. Unsere vielen Ziele sollten uns auf dem Boden der Tatsachen halten.

Wir lieben es, eine Liste von Zielen zu haben, die es zu erreichen gilt, denn nur so sollten wir uns zentrieren. Nur so wissen wir, wie wir leben können, denn wofür leben wir, wenn wir keine Ziele und keinen Sinn im Leben haben? Wir haben die eine Lebenseinstellung und sind entschlossen, daraus alles zu machen, was es sein kann.

Read also:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau

6. Wir sind leicht gestresst.

Wir neigen dazu, viele Verantwortungen gleichzeitig zu tragen, und selbst wenn wir Multitasking extrem gut beherrschen, kann es dazu kommen, dass wir überkochen. Wir mögen es nicht, gestresst zu sein, aber wenn man so viel zu tun hat, ist es völlig normal, dass man auf Hindernisse stößt.

Wir können es anfangs nicht gut verkraften, wenn wir gestresst sind, aber schließlich kämpfen wir uns durch, weil wir genauso entschlossen sind, mit Stress umzugehen wie mit allem anderen in unserem Leben.

Anzeige Abnehmen kann für viele Menschen ein schwieriger Weg sein. Entwickle gesunde Angewohnheiten mit Noom, einem Programm für eine gesunde Lebensart, das von Wissenschaft und Forschung bewiesen wird.
Klicke hier, um mehr zu lernen.

7. Wir hassen es, zu spät zu kommen.

Unpünktlichkeit ärgert uns sehr. Wenn wir uns verspäten oder wenn wir von anderen Leuten warten gelassen werden, geht uns das wirklich auf die Nerven. Wie schwer ist es, pünktlich zu sein? Und warum leuchtet jedes Mal, wenn wir uns verspäten, jede Ampel, an der wir vorbeikommen, verdammt nochmal ROT? Igitt.

Read also:
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet

8. Wir sind extrem organisiert.

Typ-A-Persönlichkeiten sind extrem organisiert, manchmal bis zum Wahnsinn. Wir sind überorganisiert und brauchen das, um einen klaren Kopf zu behalten. Wenn unsere Organisation hereinfällt, sind wir es auch.

9. Wir sind es leid, kritisiert zu werden.

Sicher, vielleicht sind wir oft ein bisschen gereizt, ungeduldig und kommen als Kontrollfreaks rüber. Das soll nicht bedeuten, dass wir als dominante Monster rüberkommen – wir versuchen nur, dem Leben, durch das wir gehen, einen festen Boden zu geben. Jeder hat seine eigene Art, die Dinge zu tun, und wir haben es satt, dafür belächelt zu werden, wie wir unsere machen.

10. Wir verstehen die Faulheit der anderen nicht.

Wir können uns zwar ab und zu eine Auszeit nehmen, um unsere Batterien aufzuladen, aber meistens gehen wir einfach los. Wenn wir Menschen finden, die ständig faul sind, sind wir verwirrt und fragen uns, wie jemand so viele Chancen verstreichen lassen kann.

Read also:
Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.
4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist

11. Wir suchen uns Partner, die motiviert sind.

Faule Partner oder Menschen, denen es auch nur ein bisschen an Ehrgeiz fehlt, sind in der Liebe ein absolutes No-Go. Wir brauchen einen Partner, der selbst Ambitionen hat oder zumindest bereit ist, sich an den Zielen zu beteiligen, die wir selbst verfolgen.
Natürlich kann ein entspannter Typ B dabei helfen, uns auszubalancieren, aber wir brauchen ein gewisses Maß an Enthusiasmus und Lebensfreude, wenn es eine erfüllende und lang anhaltende Beziehung werden soll.

12. Wir sind beide bunt und interessant.

Typ-A-Persönlichkeiten sind die interessantesten Menschen, denen du begegnen kannst, weil sie so viele Schichten und Lebenserfahrungen in sich tragen. Sie leben ein dynamisches Leben, in dem sie sich ständig weiterentwickeln und etwas erreichen, und sie sind immer diejenigen, die interessante Geschichten zu erzählen haben.

Wir können zwar verklemmt und aggressiv wirken, aber in Wirklichkeit sind wir sehr lebenslustig und haben ein sehr weiches Herz. Wenn wir von dem ständigen Hochgefühl der Typ-A-Lebensart herunterkommen, strahlen wir in jedem Raum, den wir betreten.

Read also:
12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

Related articles

Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,