Skip to Content

12 schöne Dinge, die nach einem spirituellen Erwachen passieren

12 schöne Dinge, die nach einem spirituellen Erwachen passieren

Ein spirituelles Erwachen findet statt, wenn dein Gedanke an deine spirituelle Reise gebunden ist und dich zu einem Perspektivwechsel zwingt. Ein spirituelles Erwachen zu erleben, kann eine erschreckende Erfahrung sein, aber das Ergebnis ist magisch.

Ein spirituelles Erwachen kann sich über Tage oder Jahre hinziehen. Wie lange es dauert, ist bei jedem Menschen anders und hängt von seinen persönlichen Erfahrungen ab.

Read also:

3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
7 Tipps zum Umgang mit emotionaler Überladung- für hochsensible Menschen

Während eines spirituellen Erwachens wirst du anfangen, eine große Vielfalt an Gefühlen und Emotionen zu fühlen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass du zu Beginn deines spirituellen Erwachens von negativen Gedanken geplagt wirst.

Aber die gute Nachricht ist, dass auch schöne Dinge geschehen, wenn du deinen spirituellen Weg zur völligen Erleuchtung gehst.

12 Dinge, die nach einem spirituellen Erwachen geschehen können

 

Veränderungen können schmerzhaft sein – und spirituelle Erfahrungen sind da nicht anders. Aber wenn du über die Probleme hinwegschaust, wirst du finden, dass das Gute das Schlechte überwiegt, und du wirst dankbar für die Reise sein.

1. Du gewinnst Klarheit.

Zu Beginn deines spirituellen Erwachens wirst du merken, dass du dir über deine Prioritäten im Leben sehr klar wirst.

Infolgedessen wirst du anfangen, Maßnahmen zu ergreifen und Verhaltensweisen an den Tag zu legen, die die Dinge unterstützen, die dir am wichtigsten sind. Die Menschen werden sich ihrer Zeit und deren Verwendung sehr bewusst, wenn sie Klarheit gewinnen.

Read also:
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust“ erlebst
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

2. Du findest deine Bestimmung.

Auch wenn deinem spirituellen Erwachen die Erkenntnis vorausgegangen ist, dass du in deinem alltäglichen Leben keine Orientierung hast, wirst du, sobald du in den Prozess eintrittst, ein Gefühl für deinen Sinn finden.

Du wirst verstehen, was dich antreibt und was dich inspiriert, jeden Tag aufzustehen und zu gehen. Es ist ein Gefühl, dass du letztlich auf dem richtigen Weg bist.

3. Du fühlst dich an jemanden gebunden.

Wenn du ein spirituelles Erwachen erlebst, verändert sich deine Sichtweise, wie du mit anderen und der Welt um dich herum verwandt bist. Du wirst dir bewusst, wie du, andere Menschen und das Universum miteinander verbunden sind.

Manchmal fühlen wir uns getrennt und isoliert, wenn wir uns in der Welt bewegen. Ein spirituelles Erwachen stellt diese Verbindung wieder her.

4. Du hast geschärfte Sinne.

Plötzlich erscheint die Welt um dich herum heller und lebendiger. Lieder oder der Duft bestimmter Lebensmittel können dir Déjà-vu-Erlebnisse bescheren und nostalgische Erinnerungen aus deiner Vergangenheit hervorrufen.

Read also:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau

Du bemerkst Veränderungen in Energie und Vibes. Es ist, als ob deine Intuition auf Steroiden läuft und du zum ersten Mal alles und jeden um dich herum „siehst“.

5. Menschen werden dir vertraut.

Während eines spirituellen Erwachens werden dir die Menschen vertraut sein, ob du sie nun kennst oder nicht. Das kann dir seltsam vorkommen und dazu führen, dass du dich komisch fühlst, aber es ist Teil des Prozesses.

Dies ist Teil deiner Fähigkeit, Menschen zu sehen und zu lesen und schnell zu erkennen, ob sie gut oder schlecht sind. Du verschwendest keine Zeit mehr damit, diese Entscheidungen zu treffen; du weißt es von vornherein, wer sie sind.

6. Du wirst dankbar.

Du wirst anfangen, das Gute in dir und in anderen zu sehen. Es wird immer einen Grund geben, dankbar zu sein oder einen Silberstreif am Horizont zu sehen.

Ein spirituelles Erwachen macht es leichter, uns selbst und andere zu lieben. Du verstehst schneller und vergibst schneller. Du fühlst dich zu Gleichgesinnten hingezogen, die ebenfalls dankbar für diese Lebenserfahrung sind.

Read also:
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet

7. Alles beginnt, einen Sinn zu ergeben.

Wenn du spirituell erwachst, beginnt das, was früher verwirrend war, einen Sinn zu machen. Du siehst das Leben in einem ganz neuen Licht und veränderst deine Perspektive.

Du verstehst die Dinge auf eine neue Art und Weise und weißt, dass du nur über bestimmte Dinge die Kontrolle hast. Du kannst jetzt alles akzeptieren und loslassen, was sich deiner Kontrolle entzieht.

8. Du wirst eins mit der Natur.

Während eines spirituellen Erwachens fühlst du dich von der natürlichen Umgebung angezogen. Du fängst an, den Frieden und die Gelassenheit in der Natur zu schätzen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen die Schönheit der Natur bewundern und sich wundern, wie sie ihre Pracht früher für selbstverständlich gehalten haben.

9. Du fühlst dich, als ob du die Kontrolle über dein Leben hättest.

Früher konntest du dich vielleicht wie im freien Fall fühlen, aber jetzt bist du der Navigator deiner Lebenserfahrungen.

Read also:
Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.
4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist

Spirituelles Erwachen bringt ein Gefühl der Ruhe und Kontrolle mit sich. Du beginnst zu erkennen, dass du mit deinen Gedanken deine eigene Realität erschaffen kannst und dass du die Macht hast, die Richtung deines Lebens zu ändern.

10. Du hast Vorahnungen.

Weil du während deines spirituellen Erwachens damit begonnen hast, Vorsätze zu fassen und deine Gedanken zu kontrollieren, geschehen Dinge um dich herum, von denen du schon vorher wusstest, dass sie kommen würden.
Der Gedanke ist stark, und was du in Form von Hoffnungen und Träumen in die Welt gesetzt hast, manifestiert sich direkt vor deinen Augen.

11. Du wirst spiritueller.

Als Folge deines spirituellen Erwachens schätzt du das Leben mehr und mehr. Vielleicht bist du an einen spirituellen Lehrer oder eine spirituelle Lehrerin gebunden, der/die dir auf deinem Weg hilft und das meiste aus dir macht.

Die meisten Menschen suchen nach Wegen, um spirituell an sich gebunden zu sein, wie z.B. Meditation, Yoga, Achtsamkeitsübungen oder eine stärkere Einbindung in ihre praktischen Übungen.

Read also:
12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten

12. Du entwickelst dich zu einem besseren Menschen.

Der schönste Teil eines spirituellen Erwachens ist das Endergebnis. Nachdem du dich aus deinem hässlichen Kokon befreit hast, schlüpfst du als majestätischer Schmetterling heraus.

Die Lasten und der Stress von gestern sind verschwunden, und du weißt es jetzt, dass das Leben voller Höhen und Tiefen ist. Aber solange du deinem neuen Ich treu bleibst, kannst du mit den Tücken des Lebens umgehen.

 

PinFlight Image

Autor

Related articles

10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,