Skip to Content

8 Wege, wie du dich selbst aus einem emotionalen Trott herausholst

8 Wege, wie du dich selbst aus einem emotionalen Trott herausholst

Es kommt eine Zeit, in der wir uns von allem, was in unserem Leben passiert, so überwältigt fühlen, dass uns buchstäblich alles stresst. Selbst der Blick auf den zerknitterten Duschvorhang kann einen Nervenzusammenbruch verursachen.

Manchmal hilft es nicht, darüber zu reden, und das ist auch völlig in Ordnung.

Read also:

3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
7 Tipps zum Umgang mit emotionaler Überladung- für hochsensible Menschen

Ich habe eine Liste mit blödsinnig einfachen Dingen zusammengestellt, die mir helfen, mich weniger überwältigt zu fühlen, und die dir das Gefühl geben, dass du etwas erreicht hast.

1. Mach dein Bett.

Wenn du dich in deinem Leben chaotisch fühlst, ist ein Blick in dein Schlafzimmer das Schlimmste, was du tun kannst, besonders wenn es unordentlich ist (oder ein organisiertes Chaos, wie ich es gerne nenne). Wenn du dein Bett machst, fühlst du dich, als wäre etwas in deinem Leben geordnet.

 

 

 

2. Nimm eine warme Dusche.

Nichts fühlt sich besser an, als in einer warmen Dusche zu stehen, während das Wasser über deinen Körper rinnt und du dich in deinen Gedanken verlierst. Eine warme Dusche verschafft dir eine mentale Pause von der Realität und kann dir helfen, deine Motivation wiederzuerlangen, Dinge zu tun.

3. Zieh dir neue Kleidung an.

Sogar wenn du nur einen neuen Schlafanzug anziehst, fühlst du dich so viel sauberer und produktiver. Es ist das Gefühl von frischer Kleidung auf deiner Haut, wenn du die schmutzigen Sachen abträgst. Du fühlst dich einfach besser.

Read also:
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust“ erlebst
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

4. Melde dich von Emails ab.

Seien wir ehrlich: Früher hast du deine E-Mail an ein paar Verkäufer weitergegeben, in der Hoffnung, dass sie dich über Sonderangebote und Aktionen informieren, aber die Hälfte davon brauchst du gar nicht. Wenn du deinen Posteingang entrümpelst, fühlst du dich weniger überwältigt, wenn du diese E-Mails und Benachrichtigungen erhältst.

5. Geh durch deinen Kleiderschrank und spende.

Wenn du deinen Kleiderschrank durchgehst und dich von Kleidung trennst, die du nicht mehr trägst, hilft dir das, Platz für die neuen Dinge in deinem Leben zu schaffen. Außerdem trägst du mit einer Spende dazu bei, das Leben eines anderen Menschen viel besser zu machen.

6. Setz dich woanders hin als in dein Bett.

Je länger du im Bett bleibst, desto mehr wirst du von deiner Umgebung verschluckt. Geh an den Küchentisch, während du an deinem Laptop sitzt, oder schau dir einen Film im Wohnzimmer an. Ein Tapetenwechsel hilft dir, dich aus dem sich wiederholenden Muster zu verlieben, in dem du dich befindest.

Read also:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau

7. Verwende einen Planer oder Kalender, um Pläne zu machen.

Wenn du die Dinge aufgeschrieben siehst, fällt es dir leichter zu erkennen, dass es gar nicht so schlecht ist. Du kannst alles aufschreiben, von Terminen bis hin zu neuen Zielen. So fühlen sie sich gleich viel erreichbarer an.

8. Geh spazieren.

Das Gefühl von frischer Luft auf deinem Gesicht macht einen gewaltigen Unterschied, wenn du in einem Trott steckst. Du fühlst dich nicht nur erfrischt, sondern sollst dich auch aktiv bewegen. Die Geräusche der Natur oder einer Großstadt helfen dir, dich ruhig zu fühlen.

Die großen Dinge im Leben sind wichtig, aber es sind auch die kleinen Dinge. Und es sind die kleinsten Dinge, die den größten Einfluss auf unser Leben haben.

Wenn du dich wie in einem Trott fühlst, zögere nicht, diese einfachen Aktivitäten zu tun, die wie die größten Aufgaben erscheinen können.
Vergiss nicht: Du bist nicht allein und du kannst es schaffen, es braucht nur Zeit und kleine Schritte. Du wirst Fortschritte machen und das Licht am Ende des dunklen Tunnels sehen, in dem du dich befindest.

Read also:
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet

 

PinFlight Image

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

Related articles

Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.
4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist
12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,