An die Freunde, die du immer lieben wirst, obwohl ihr euch nicht mehr nahesteht

Selbst

Emma Schmidt

👇

Mein Leben war schon immer chaotisch und verrückt. Seit ich mich erinnern kann, gab es für mich keinen wirklich “faulen” Tag.

Meine Tage sind normalerweise mit Training, Lernen, Schreiben und meiner Familie ausgefüllt. Und je älter ich werde, desto weniger Zeit nehme ich mir für soziale Kontakte.

Lies auch:
3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust” erlebst

Mit dem zunehmenden Stress, den ich durch meine Verpflichtungen und den Druck des “Erwachsenwerdens” habe, ist mein sozialer Kreis im Vergleich zu dem, was er in der Schule war, ziemlich stark geschrumpft.

Wenn ich zurückblicke, erinnere ich mich, wie schön es war, mit denselben Leuten zusammen zu sein und zu wissen, dass man immer für den anderen da sein kann. Es war schön, einfach ins Auto zu steigen und zum Mittagessen oder zu einem frühen Abendessen zu gehen.

Am liebsten erinnere ich mich an mein letztes Schuljahr, als wir in unseren Autos auf dem Parkplatz saßen und uns amüsiert haben.

Damals habe ich einige meiner besten Freunde kennengelernt, aber mit dem Älterwerden und der zunehmenden Geschäftigkeit haben sich auch die Freundschaften immer mehr entfremdet. Das ist eine traurige Realität, aber dennoch eine Realität.

Ehrlich gesagt gehöre ich zu der Sorte Mensch, die nicht ständig an ihrem Handy hängt. Meistens lese ich eine Nachricht mit der Absicht, sie zu beantworten, aber dann werde ich in etwas anderes hineingezogen und vergesse sie völlig.

Lies auch:
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

Durch das Studium und alles, was damit zusammenhängt, habe ich mich selbst gefunden und festgestellt, dass ich viel introvertierter bin, als ich dachte. Ich liebe meine Zeit allein und freue mich nach einem langen Tag am meisten darauf.

Aber ich bin auch extrovertiert, denn ich habe jeden Tag mit Schülern aus der Unterstufe zu tun und werde als RA ständig dazu gedrängt, aus meiner Komfortzone herauszutreten.

Als wir alle die Stufe der Schule verließen, mit dem Abschlusszeugnis in der Hand und einem Lächeln bis über beide Ohren, machten wir alle das Versprechen, in Kontakt zu bleiben. Drei Jahre nach meinem Abschluss wurde mir etwas klar, was ich in der Schule für selbstverständlich gehalten hatte: wie mühelos es war, in Kontakt zu bleiben, wenn wir alle in derselben Stadt lebten.

Die Freunde, die ich in der Schule kennengelernt habe, sind jetzt über das ganze Land verstreut und es ist für mich fast unmöglich geworden, den Kontakt zu halten.

Lies auch:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln

Ständig kommen und gehen Menschen aus unserem Leben, aber das bedeutet nicht, dass sie keine Spuren hinterlassen, in welcher Form auch immer das sein mag.

Manche Menschen bleiben und zeigen uns, wie bedingungslose Liebe ist, und beweisen, dass du ihnen immer nahe sein wirst, was auch immer kommen kann. Manche werden uns verlassen, nicht weil irgendjemand Schuld daran hat, sondern weil die ehrliche Wahrheit ist, dass Menschen sich ändern.

Wir können zwar nicht mit ihnen in Kontakt bleiben, aber das bedeutet nicht, dass wir sie jemals vergessen werden.

An meine Freunde, die nicht oft von mir hören, und an meine Freunde, von denen ich mich vielleicht entfernt habe, wisst, dass ihr mir immer noch wichtig seid. Ihr sollt wissen, dass ich immer euer Freund sein werde, egal wie oft wir miteinander reden oder nicht. Trotz der Entfernung, die zwischen uns liegt, werde ich immer für dich da sein und dich anlehnen.

Lies auch:
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst

Es gibt viele Momente, in denen ich mich frage, wie es dir geht und hoffe, dass das Leben dir alles gibt, was du verdienst und noch mehr. Und noch mehr gibt es Momente, in denen ich dich vermisse.

Ich danke dir für die Liebe und das Lachen, das du über die Jahre in mein Leben gebracht hast. Für die Struktur, die du mir in meiner chaotischen Zeit gegeben hast.

Danke, dass du mir geholfen hast, mich von einem kleinen, unsicheren Studienanfänger zu einem starken und selbstbewussten College-Studenten zu entwickeln.

Aber am meisten tut es mir leid, dass ich es nicht schaffe, meine Zeit einzuteilen und mich zu bemühen, dass du ein Teil meines Lebens bleibst. Zeit ist ein so kostbares Geschenk; sie ist eines der größten Geschenke, die man machen kann. Aber das bedeutet nicht, dass ich mich weniger um dich sorge.

Ich werde immer für dich da sein, also hab keine Angst, dich zu melden, wenn du mich brauchst. Ich wollte nie, dass unsere Freundschaft verblasst, das war nie meine Absicht, sondern nur die traurige Realität, dass sich unsere Leben nicht mehr überschneiden.
Du warst und wirst immer sehr wichtig für mich sein. Unsere Freundschaft, so kitschig das auch klingen mag, hat einen großen Teil dazu beigetragen, mich zu dem zu machen, was ich heute bin.

Lies auch:
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet
Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.

Und ich weiß, dass du, was auch immer du im Leben tun wirst, sehr erfolgreich sein wirst. Du bist eine Kraft, mit der man rechnen muss, und es gibt wirklich niemanden wie dich. Du bist unersetzlich.

Vielleicht sehen wir uns eines Tages wieder, und es wird wie in alten Zeiten sein. Wir werden da weitermachen, wo wir aufgehört haben, und es wird so sein, als hätte sich nichts verändert.

Bis dahin danke ich dir für alles.

Und du sollst wissen, dass ich dich liebe und immer irgendwo da draußen sein werde, um dir das Beste zu wünschen und zu hoffen, dass du dich an unsere gemeinsamen Erinnerungen genauso gern erinnerst wie ich jetzt.

Ähnliche Beiträge

4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist
12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam
Wie man das Alleinleben akzeptiert, ohne sich einsam zu fühlen