Skip to Content

Das psychologische 10-Sekunden-Spiel, das zeigt, wie dein Gehirn funktioniert

Das psychologische 10-Sekunden-Spiel, das zeigt, wie dein Gehirn funktioniert

Der menschliche Gedanke ist wie ein Aktenschrank oder das alte Dewey-Dezimalsystem, das wir in den Bibliotheken unserer Kindheit finden. Er ordnet Informationen nach Wichtigkeit, Priorität und Assoziationen.

Auf diese voreingestellten Assoziationen, die sich im Laufe deines Lebens gebildet haben, greifst du zurück, um Fragen zu beantworten und Annahmen in Echtzeit zu machen.

Read also:

3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
7 Tipps zum Umgang mit emotionaler Überladung- für hochsensible Menschen

In der Kognitionswissenschaft werden sie als „Prototypen“ bezeichnet. Sie machen Sinn und ordnen deine Erfahrungen, helfen dir, Erwartungen zu formulieren und Handlungen zu diktieren. Ohne sie wäre die Welt verloren.

Diese Prototypen sind ein Teil der Magie deines Gedankens. Wenn du Antworten parat hast, ist das viel nützlicher und effizienter, als wenn du auf der Stelle Assoziationen machen musst.

 

 

 

Und es gibt ein Spiel, das die Funktionsweise deines Gehirns bestimmen kann.

Dieses 10-sekündige psychologische Spiel wurde entwickelt, um herauszufinden, wie dein Gehirn funktioniert.

Um das Spiel zu spielen, schau dir einfach das Video unten an oder scrolle nach unten, um die Anleitung zu sehen.

Beantworte zunächst schnell die folgenden mathematischen Fragen:

1 + 1 = ?

2 + 2 = ?

4 + 4 = ?

8 + 8 = ?
Dann nennst du so schnell wie möglich ein Gemüse.

Für welches Gemüse hast du dich entschieden?
Was bedeuten die Ergebnisse?

Wenn du Karotte als Gemüse gesagt hast, arbeitet dein Gehirn genauso wie über 90% der Menschen, die dieses Spiel gespielt haben.

Read also:
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust“ erlebst
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

Wenn du ein Gemüse gesagt hast, das keine Karotte war, bleibt dein Gehirn weiterhin im unabhängigen Denken, sogar wenn jemand anderes versucht, dich in einem anderen Denkmuster denken zu lassen.

Es gibt einen Grund, warum dieses Spiel das psychologische Karottenspiel heißt!
Warum denken Menschen automatisch an eine Karotte?

Auf dem Subreddit Psychologiestudierende hat ein Nutzer gepostet, um sich über das Möhrenspiel zu erkundigen.

„98% der Leute sagen es. Ich habe ‚Apfel‘ gesagt, während ich eine Karotte in meinem Gedanken sah (ADHS/vielleicht Legasthenie-Dinge). Weiß jemand, warum das geschieht? Ich bin mir sicher, dass es eine psychologische Sache ist, aber warum genau?“, fragten sie.

Das Karottenspiel bedeutet, dass die Person gezwungen wird, das Wort „Karotte“ freiwillig zu sagen. Obwohl das Ergebnis nicht immer zu 100 % gleich ist, sind die Ergebnisse ziemlich gleich.

Mit dem Möhrenspiel soll herausgefunden werden, ob du automatisch so antwortest, wie die Masse denkt, oder ob du eigenständig denkst und weniger anfällig für Beeinflussung bist.

Read also:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau

Eine Person kommentierte: „Ich denke auch, dass die Aufgabe einfach als einfache, schnelle und alltägliche Rechenaufgabe konstruiert ist, die den Gedanken an das alltägliche Gemüse (Karotte) lenkt. Das kann nicht so lustig und aufregend sein, wie wir die Antwort haben wollen, aber manchmal ist das menschliche Denken wirklich so einfach.“

In der Kognitionswissenschaft ist eine Karotte für die meisten Menschen die „prototypische“ Vorstellung von einem Gemüse. Bei der Betrachtung von Gemüse werden Karotten meist am leichtesten assoziiert.

Karotten werden seit langem mit gesunder Ernährung und Gesundheit in Verbindung gebracht. Wer kann schon die gemischten Karotten und Erbsen vergessen, die beim Mittagessen serviert wurden, oder die Aufforderung deiner Eltern, deine Karotten zu essen, wenn du gut sehen willst?

Diese frühen Assoziationen haben die Karotte als Gemüse in unseren Gedanken verankert. Wann immer wir heute das Wort „Gemüse“ hören, denken wir an Karotten.

Read also:
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet

Was bedeutet die Wahl deines Gemüses?

Das Karottenspiel oder der Karottentrick wird normalerweise als Eisbrecher in sozialen Situationen verwendet. In diesen Fällen „sagt“ die Person, die die Fragen stellt, die Antwort voraus, die jeder geben wird, und das ist meistens „Karotte“.

Aber es gibt einige Ideen über die Funktionsweise deines Gehirns, die du aus deiner Antwort ableiten kannst.

Wenn deine Antwort mit den Antworten der meisten Menschen übereinstimmt, kannst du dazu neigen, dich auf Vertrautheit statt auf Logik zu konzentrieren. Das kann sich in manchen Fällen als unbewusste Voreingenommenheit auswirken.
Wenn du zum Beispiel darauf konditioniert wurdest zu glauben, dass nur Männer Feuerwehrleute sein können, weil du nur das gesehen hast, dann wird dein Gedanke beim Wort „Feuerwehrmann“ Bilder von Männern in Uniform hervorrufen.

Anders sieht es aus, wenn du „Rübe“ sagst, wenn du nach einem Gemüse gefragt wirst. Das bedeutet, dass dein Gedanke auf seine eigene Art und Weise funktioniert.

Read also:
Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.
4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist

Obwohl du im Laufe deines Lebens wahrscheinlich schon Möhren mit „Gemüse“ in Verbindung gebracht hast, hast du deine innere Logik genutzt und entschieden, dass „Rübe“ für dich am meisten Sinn macht.

Das Ungewöhnliche anzunehmen ist ein Zeichen dafür, dass du ein unabhängiger Denker bist.

Es bedeutet, dass du bereit bist, über das Offensichtliche hinauszuschauen und tiefer zu graben, um die beste Antwort oder Lösung für ein Problem zu finden. Ob es nur eine unterhaltsame Art ist, Leute kennenzulernen, oder ob es ein Weg ist, deine Denkweise zu ergründen, um herauszufinden, wie du auf Situationen reagierst, sei dahingestellt.

Jedes Mal, wenn du in dich gehst und dir darüber Gedanken machst, wer du als Person bist, schaffst du dir die Voraussetzungen für Wachstum und neue Möglichkeiten.

 

Autor

Related articles

Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,