Skip to Content

Der einfache Psychologietest macht deutlich, wie gut du dich selbst kennst

Der einfache Psychologietest macht deutlich, wie gut du dich selbst kennst

Sich seiner selbst bewusst zu sein, ist eine wichtige Eigenschaft, die vielen Menschen zu fehlen scheint. Sich selbst zu kennen, ist der Schlüssel, um sich im Leben zurechtzufinden und gute Entscheidungen zu treffen.

TikToker Emily Iniekio hat ein dreiteiliges Video veröffentlicht, in dem sie einen psychologischen Test vorstellt, der dir genau zeigt, wie gut du dich selbst kennst.

Read also:

3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
7 Tipps zum Umgang mit emotionaler Überladung- für hochsensible Menschen

Wie Iniekio sagt, geht es bei dem Test darum, „herauszufinden, wie gut du dich selbst kennst und wo deine Prioritäten liegen.“

Dieser Psychologietest zeigt, wie gut du dich wirklich kennst.

Um den Test zu machen, schau dir ihr Video an und scrolle dann nach unten, um den Anweisungen unten zu folgen.

Schließe zunächst die Augen und stelle dir vor, dass du dich auf einem Stück Land befindest.

Das Land, für das du dich entschieden hast, ist von einem Gewässer umgeben. Iniekio weist die Betrachter/innen an, sich so viele Details wie möglich vorzustellen.
Stelle dir Fragen über das Land, das du angenommen hast.

Als Nächstes gehst du auf die kleinen Details ein. Aus welcher Art von Boden besteht das Land (Schotter, Erde, Gras)? Wie weit bist du vom Wasser entfernt, und wie ruhig ist das Wasser?

Stell dir vor, wie du ins Wasser gehst.

Read also:
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust“ erlebst
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

Stell dir vor, wie du ins Wasser gehst. Denke darüber nach, wie es sich für deinen Körper anfühlt. Ist es warm oder eiskalt? Ist es angenehm oder unangenehm? Bist du tief getaucht oder nur im flachen Teil gewatet?
Fülle deinen Becher mit dem Wasser.

Nun stell dir vor, wie du das Wasser verlässt, eine Tasse annimmst und Wasser hineinschöpfst. Stell dir vor, wie die Tasse aussieht, aus welchem Material sie besteht und wie hoch du sie gefüllt hast.

Trinke das Wasser.

Die meisten von uns hätten nicht die Absicht, das Wasser zu trinken, das wir geschöpft haben, aber Iniekio will, dass du dir genau das vorstellst. Wie viel hast du getrunken? Hat es dich angewidert?
Stell dir einen Schreibtisch und einen Tisch auf dem Land vor.

Im nächsten Schritt stellst du dir einen Schreibtisch mit deinem Namensschild auf der einen Seite und einen Tisch mit einer Vase voller Rosen darauf vor.

Read also:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau

Jetzt musst du dich entscheiden, wo du lieber sitzen möchtest. Wird es der Tisch mit den Rosen oder der Tisch mit deinem Namen sein? Wie weit sind sie voneinander entfernt?

Was deine Antworten bedeuten

Nachdem wir nun durch alle verwandten Fragen gegangen sind, lass uns darüber sprechen, was deine Antworten über dein Selbstverständnis und deine Prioritäten sagen.

Das Fundament, auf dem du stehst

Deine Antwort über die Art des Geländes oder den Boden, auf dem du stehst, ist sehr aufschlussreich.

Ein festes Fundament bedeutet, dass du stabil im Leben stehst oder deine Ziele fest im Blick hast.

Weicher Boden wie Sand oder Schlamm ist das Gegenteil. Du fühlst dich unsicher und unbeständig. Dein Leben kann „unausgeglichen“ oder „ein bisschen chaotisch“ sein.

Deine Nähe zum Wasser

Je näher du am Wasser bist, desto eher bist du auf die Dinge vorbereitet, die im Leben auftauchen. Du ergreifst die Initiative und kontrollierst, was in deinem Leben geschieht.

Read also:
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet

Laut Iniekio bedeutet die Entfernung: „Du kannst ein bisschen unsicherer darüber sein, wohin dein Leben geht. Du bist also eher reaktiv als proaktiv.“
Wie sich das Wasser anfühlte

Das ruhige oder unruhige Wasser steht dafür, wie besorgt du im Moment über dein Leben bist. Ruhiges Wasser bedeutet, dass du entspannt bist, während kabbeliges Wasser für einen hohen Angstzustand steht.

Du hast auch entschieden, wie die Temperatur des Wassers war. Sie zeigt, wie optimistisch du bist.

Kaltes, unangenehmes Wasser steht für Negativität und eine Tendenz, sich auf das zu konzentrieren, was falsch ist. Warmes Wasser bedeutet, dass du dem Leben positiver und optimistischer gegenüberstehst. Du siehst das Glas als halb voll statt halb leer.

Wie tief das Wasser war

Dies zeigt, wie du an unbekannte Dinge im Leben herangehst.

Wenn du dich für einen Sprung ins kalte Wasser entschieden hast, bist du sehr vorsichtig. Wenn das Wasser tief war, gehst du Risiken ein, ohne die Konsequenzen deines Handelns zu bedenken.

Read also:
Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.
4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist

Wie die Tasse aussah

Eine klare Tasse bedeutet, dass du offen und transparent bist. „Du trägst dein Herz auf der Zunge“, sagt Iniekio.

Eine einfarbige Tasse kann bedeuten, dass du eher zurückhaltend bist.
Wie flexibel die Tasse ist

Die Härte der Tasse ist daran gebunden, wie sensibel du bist.
Wenn es sich um Keramik oder dickes Glas handelt, schützt du dich vor deinen Gefühlen. Papier oder Plastik bedeutet, dass du eher emotional bist.
Wie voll die Tasse ist

Die Menge des Wassers in der Tasse hängt damit zusammen, wie selbstbewusst du bist. „Je voller, desto selbstbewusster bist du“, sagt Iniekio.
Wie viel Wasser du getrunken hast

Die Menge an Wasser, die du getrunken hast, sagt etwas darüber aus, wie sozial du bist. Extrovertierte Menschen trinken mehr Wasser, während introvertierte Menschen weniger trinken.

Was du über das Trinken des Wassers gedacht hast

Read also:
12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten

Wenn dich der Gedanke, das Wasser zu trinken, angewidert hat, bist du dir deiner toxischen Eigenschaften bewusst und arbeitest aktiv daran, sie loszuwerden, egal wie schmerzhaft es ist.

Wenn dir das Trinken des Wassers nichts ausgemacht hat, hast du deine negativen Eigenschaften akzeptiert oder dich entschieden, sie zu ignorieren.
Wo du dich entschieden hast, zu sitzen

Wenn du den Schreibtisch mit deinem Namen angenommen hast, bist du karriereorientiert und Geld ist dir wichtig.

Der Tisch mit den Blumen deutet auf eine Person hin, die mehr mit der Familie und der Romantik verbunden ist.

 

PinFlight Image

Autor

Related articles

10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,