Skip to Content

Die kleine Traurigkeit: Eine Bedingung, die dich zum Mensch macht

Die kleine Traurigkeit: Eine Bedingung, die dich zum Mensch macht

Die kleine Traurigkeit: Eine Bedingung, die dich zum Mensch macht

Ich war schon immer ein wenig melancholisch.

Ich war ein sensibles Kind; ich fühlte mich getrennt von den anderen, immer beobachtend, in andere Welten gezogen.

Read also:

3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
7 Tipps zum Umgang mit emotionaler Überladung- für hochsensible Menschen

Ich konnte nie einfach nur sein; ich wurde so geboren, bevor das Leben versuchen konnte, mich rückgängig zu machen. Eingeätzt in das Quantenselbst.

Ich nenne das die kleine Traurigkeit.

Sie verfolgte mich bis in die Pubertät und in meine Teenagerjahre hinein.

Selbst an glücklichen Tagen konnte ich mich ein wenig traurig fühlen. Es war nie so schlecht, dass ich mir Hilfe gesucht hätte. Das gehört einfach zum Menschsein dazu (für mich).

Für mich ist die kleine Traurigkeit eine unartikulierte Empfindlichkeit gegenüber der Welt.

Vielleicht ist Traurigkeit nicht einmal das richtige Wort?

Es ist die Anerkennung von Tod und Freude.

Eine Traurigkeit, die aus schönen Momenten entsteht, wie einem fliederfarbenen Himmel oder einem Feld voller Wildblumen, die du nie wieder sehen wirst.

Es ist die Traurigkeit der kleinen Dinge, einer Bank im Garten oder des Blicks eines Fremden, der vorbeigeht. Bruchstücke von Momenten, die wie ein Band durch die Zeit gleiten. Vieles davon ist unbewältigte Empathie.

Read also:
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust“ erlebst
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

Eine in Ehrfurcht verpackte Traurigkeit.

Die Traurigkeit ist immer noch da.

Manchmal ist es mehr als nur Traurigkeit; es ist eine traumatische Reaktion auf die Welt, die Unterdrückung und die Umstände.

Aber unter all dem ist die kleine grau-lila Wolke in meinem Herzen.

Früher hatte ich Angst vor den Momenten, in denen ich allein mit ihr war.

Ich betrachtete sie als einen Fremdkörper.

Als ob sie von einem fremden, dunklen Ort in mich eingepflanzt worden wäre.

Ich dachte, es sei Gift.

Warum kann ich nicht einfach die ganze Zeit glücklich sein?

In 2 Monaten werde ich 36 Jahre alt.

Erst jetzt habe ich erkannt, dass Traurigkeit genauso ist wie Glück, nur dass man mir beigebracht hat, diesen Aspekt zu fürchten oder, noch schlimmer, ihn zu leugnen.

Aber er spielt seine Rolle, und genauso schnell, wie er nebelartig heranrollt, verschwindet er auch wieder.

Read also:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau

Du erwischst sie beim Umrunden von Ecken oder befreie dich mitten auf einer Geburtstagsparty von ihr.

Aber es hilft mir, dich zu lieben und gesättigtes Nachmittagslicht und Bücher und Träume zu befreien.

Es hat seine Angebote.

Ich habe gelernt, nicht mehr zu versuchen, sie zu heilen, denn sie ist ein Teil von mir.

Es ist ein zartes Tier zu meinen Füßen.

Ich habe nur gelernt, meine Erwartungen an sie zu kontrollieren.

Alles, was es will, ist, dass ich dem großen Ganzen, dem Geheimnis und den Nuancen dessen, was es bedeutet, am Leben zu sein, Aufmerksamkeit schenke.

Sogar wenn es wirklich schwer ist.

 

PinFlight Image

Autor

Related articles

Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.
4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist
12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,