Skip to Content

Ein einfaches Wort, das auf jedermanns Vorsatzliste stehen sollte

Ein einfaches Wort, das auf jedermanns Vorsatzliste stehen sollte

Wenn sich die Feiertage dem Ende zuneigen, ist das die Zeit, in der jeder über das vergangene Jahr nachdenkt und sich auf das nächste Jahr freut.

Wir fassen Vorsätze, von denen wir die meisten wahrscheinlich nicht einhalten sollten, in der Hoffnung, das nächste Jahr zu einem noch besseren Jahr zu machen.
Nach einigem Nachdenken ist mir klar geworden, dass ein Neujahrsvorsatz, den wir alle haben sollten, ganz einfach ist – nämlich ein Wort: Perspektive.

Read also:

3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
7 Tipps zum Umgang mit emotionaler Überladung- für hochsensible Menschen

 

 

Wie die Rückschau ist auch die Perspektive etwas, das uns stundenlangen Stress, Dilemma und Aufregung ersparen kann. Wenn sich die Welt so anfühlt, als würde sie um dich herum verlieben, wird dir manchmal erst Tage, Wochen oder Monate später klar, dass es nur ein Tropfen auf den heißen Stein war.

Ich bin die Erste, die die Hände hebt und zugibt, dass es leichter gesagt als getan ist, sich selbst für einen Moment zu verlassen, objektiv zu sein und sich zu fragen: „Wird das in einem Jahr noch eine Rolle spielen?“, aber ich werde mich bewusst bemühen, genau das zu tun.

Als begeistertes Mitglied des „Workaholic/Muss-immer-beschäftigt-sein“-Clubs gönne ich mir nur selten eine Pause, und ich weiß, dass ich damit nicht allein bin. Die Sache ist die: Wenn ich dieses Verhalten in Relation setze, ist es nicht gesund.

Read also:
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust“ erlebst
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

Wenn die „Generation busy“ so weitermacht wie bisher, werden wir unser Leben damit verschwenden, „busy“ zu sein, nie eine Pause zu machen, um den Moment zu genießen, und auszubrennen, bevor wir 30 Jahre alt sind.

Warst du schon einmal so gestresst über etwas, dass dir alles andere im Leben völlig unwichtig erschien? Du wirst in diese Blase hineingesogen, die dir das Leben aussaugt, und das alles nur wegen einer Schularbeit, die dir in einem Jahr realistischerweise nichts mehr bedeuten wird.

Für manche ist Leidenschaft mit unerbittlichen Arbeitszeiten und Druck verbunden, der dein Leben übernehmen kann … zumindest scheint es so.

Wenn du dich aus dieser Blase des Stresses zurückziehst, wird dir klar, dass du, sobald die Arbeit abgegeben ist, zum nächsten Ding übergehst. Das Leben geht weiter und du wirst in ein paar Jahren zurückblicken und denken, wie unbedeutend es im Vergleich zu den Sorgen in der realen Welt ist.

Read also:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau

Die Noten, die wir bekommen? Es tut mir weh, es zu sagen, aber sie sind nicht das Ende der Welt. Wir sollten uns nicht von Buchstaben einschränken oder definieren lassen.

Ich sage nicht, dass du aufhören sollst, dich zu sorgen, denn das ist nicht die Antwort. Füge deinem Rezept einfach einen Spritzer Perspektive hinzu und du kannst dich einfach ein bisschen besser darüber fühlen.

Mit dieser neu gewonnenen Perspektive sollten wir uns im neuen Jahr mehr Zeit nehmen, um unseren Lebensunterhalt zu verdienen, statt nur zu leben.

Die Generation Y verliebte sich in das Gefühl, bevor sie 25 Jahre alt ist, alles geschafft haben zu müssen, aus Angst, als Versager zu gelten.
Zeit ist zwar kostbar, aber die Perspektive hilft dir zu erkennen, dass es auch Zeit zum Entschleunigen gibt. Egal, ob du deine Hausaufgaben machst oder dich verliebst, überstürze nichts und gib dich nicht mit anderen Dingen zufrieden.

Read also:
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet

Das neue Jahr kommt und geht so schnell wie die Vorsätze, die wir einhalten sollen, aber nicht können.

Vielleicht wird uns diese neu gewonnene Perspektive, die wir alle entwickeln werden, bewusst machen, dass wir mehr Zeit darauf verwenden sollten, uns auf den Moment zu konzentrieren, bevor er geschieht, statt Vorsätze zu fassen, die wir nicht einhalten wollen.

 

PinFlight Image

Autor

Related articles

12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,