Skip to Content

Ich werde 21 – und ich bin bereit, mich zu verloben

Ich werde 21 – und ich bin bereit, mich zu verloben

Ich werde 21 – und ich bin bereit, mich zu verloben

Nächsten Monat werde ich 21 Jahre alt.

Ich werde 21 und fühle mich letztlich wohl mit dem, was ich bin. Ich bin erfolgreich in meinem Job und zufrieden damit, wie es mit meiner Freizeit aussieht. Ich habe das Gefühl, dass ich meine Freunde noch nicht verloren habe und ich sehe das Leben positiv.

Read also:

3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
7 Tipps zum Umgang mit emotionaler Überladung- für hochsensible Menschen

Aber mir fehlt eine Sache, von der ich im Grunde weiß, dass sie der nächste große Schritt für mich ist: Ich muss mich verloben.

Jetzt mal langsam, ich rede hier nicht über einen großen Stein an meiner linken Hand oder ausgefallene Einladungen per Post, sondern ich muss mich mit der Welt um mich herum verloben. Ich meine, es ist überfällig, dass ich mich engagiere, oder?

Neulich habe ich darüber nachgedacht, wie viel Zeit ich in der Woche damit verbringe, meine Wimpern zu tuschen oder zwischen den Filtern meines nächsten Instagram-Posts hin und her zu wechseln.

Ich habe darüber nachgedacht, wie viele Freunde ich im Zuge des Multitaskings vernachlässigt habe oder wie oft ich meinem Job und der Schule den Vorrang vor meiner Selbstfürsorge gegeben habe.
Es ist an der Zeit, dass ich mich auf die Welt um mich herum einlasse, denn jenseits der bequemen digitalen Darstellung, in der ich lebe, wartet ein furchtbar schönes Leben auf mich.

Read also:
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust“ erlebst
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

Ich will die Gerüche der Tannenbäume wahrnehmen, wenn der Winter naht, und das schwindende Grün des Grases in meinem Vorgarten.

Ich will anhalten und die streunende Katze streicheln, die ohne Zuhause durch meine Straße streift, und mir Blumen kaufen, weil sie in einem Rotton leuchten, den ich noch nie auf einem Foto einfangen konnte.

Ich will mich mit meinen Nachbarn und Mitschülern unterhalten und mich in ein neues Buch vertiefen, das nach altem Vinyl riecht.

Ich will mich von namenlosen Gemälden inspirieren lassen, die an den Wänden eines örtlichen Cafés hängen, und mich von dem freundlichen Lächeln eines Fremden, der an mir vorbeigeht, umschmeicheln lassen.
Ich will mich zugehörig fühlen – nicht nur mit mir selbst, sondern mit der Welt um mich herum.

Ich will mich spirituell an etwas binden, und ich will die Form durchbrechen, die mir Angst macht. Es ist an der Zeit, meine Bestimmung zu verstehen und sinnvolle Beziehungen zu schaffen, die mich zu einer wahrhaft unidentifizierbaren Schöpfung machen.

Read also:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau

Ich will mich auf meine einzigartigen Qualitäten einlassen und sie für die Kunst akzeptieren, die sie in die Welt bringen. Denn nachdem ich zwei Jahrzehnte lang versucht habe, den Weg zu ebnen, den ich dachte, dass ich leben sollte, muss ich mich auf den Wind einlassen und mich entscheiden, wohin er mich trägt. Ich muss aufhören, durch Ablenkungen zu leben und mich auf das konzentrieren, was vor mir liegt.
Erhalte alltäglich aktuelle Nachrichten und Beziehungsratschläge in deinen Posteingang!

Ich will mit den unsichtbaren Mauern zu tun haben, die bröckeln werden, wenn wir beide die Herausforderungen akzeptieren, die vor uns liegen.
Ich will sehen, wie die Welt zum Leben erwacht, wenn wir unsere gewohnten Wege beenden. Denn wir wachen auf, wenn wir uns engagieren, und die Klarheit über das, was wir vermissen, kann sich jeden Moment befreien.

Ich will nicht mit geschlossenen Augen vor dem Bildschirm sitzen, wenn mir das Herz aufgeht, wenn ich mich bei dir in deinen neuen Lieblingsort auf der Erde verliebe.

Read also:
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet

Ich will meine Chance, mich zu verloben, nicht verpassen, weil ich bereit für den nächsten Schritt bin.

 

 

PinFlight Image

Autor

  • Anina Krüger

    Anina Krüger ist eine junge Autorin, die sich auf Dating, Beziehungen, Liebe und das Leben im Allgemeinen konzentriert. Sie schreibt über Dinge, die sie erlebt hat, Dinge, die sie interessant findet, und Dinge, die wichtig sind. Ihre Geschichten verbinden sie mit Menschen die ähnliches durchgehen oder durchlebt haben. Sie schafft es in die Herzen der leser, sowohl als eine Art Life- Coach, als auch als Freund und jemand der weiss was Menschen durchmachen.

Related articles

Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.
4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist
12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,