Kolibri-Symbolik und die Bedeutung eines Kolibris

Selbst

Anina Krüger

👇

Für uns Menschen können Kolibris wie winzige Vögel aussehen, die auf der Suche nach Nektar von Blüte zu Blüte flattern. Und obwohl ein Kolibri ein ziemlich kleiner Vogel ist – er wird zwischen 3 und 5 cm groß – sind sie ziemlich beeindruckend.

Mit über 350 Arten sind Kolibris seit 22 Millionen Jahren in Südamerika beheimatet und wandern in den kälteren Monaten nach Mittelamerika, Mexiko und in die Karibik.

Lies auch:
3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust” erlebst

Sie sind nicht nur sehr klein, sondern vor allem für das “summende” Geräusch bekannt, das ihre Flügel beim Fliegen machen und das auch die Kommunikation zwischen anderen Kolibris ermöglicht.

Ihre Flügel schlagen 10-15 Mal pro Sekunde, bevor sie bei manchen Unterarten bis zu 80 Mal pro Sekunde schlagen! Außerdem können sie mit einer Geschwindigkeit von über 70 kmps fliegen.

Kolibris sind unglaubliche Lebewesen, aber wenn es um Tiersymbolik geht, ist der Kolibri ein starkes Symbol dafür, dass du ganz präsent bist und deine Umgebung wahrnimmst.

Kolibri-Symbolik und spirituelle Bedeutung von Kolibris

Ein Kolibri symbolisiert Glück, Schönheit, Beweglichkeit, Heilung und Flirtbereitschaft. Außerdem stehen Kolibris für Süße, Widerstandsfähigkeit, die Anwesenheit verstorbener geliebter Menschen und man sagt ihnen sogar nach, dass sie spirituelle Boten sind.

Kolibris zeigen aber auch, dass du das Leben genießen, präsent sein und deine Individualität annehmen sollst. Kolibris sind ein Glückssymbol, das dazu anregt, von Negativität loszulassen und stattdessen stark zu sein.

Lies auch:
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

Da sich Kolibris nicht für das ganze Leben paaren, können sie als Symbol für Vielfalt dienen und zeigen, dass es an der Zeit ist, neue Leute zu finden. Schließlich ist Vielfalt die Würze des Lebens! Außerdem erinnern Kolibris als Glückssymbol daran, dass das Leben süß sein kann, wenn wir von toxischen Dingen loslassen und uns auf neue Erfahrungen einlassen.

Kolibri-Begegnungen und Omen

Die Begegnung mit einem Kolibri ist unter allen Umständen ein gutes Omen. Wenn du also einem Kolibri begegnest, solltest du aufmerksam sein, denn seine Anwesenheit bedeutet viel:

Der Besuch eines Kolibris ist der Zeitpunkt, bevor du dich am meisten an etwas erinnern wirst. Wenn du in diesem Moment anwesend bist, kann dich das vor allem daran erinnern, dass du Spaß haben kannst, ohne etwas von dieser Erfahrung mitnehmen zu müssen.

Aber es gibt noch andere Bedeutungen, die mit Kolibri-Begegnungen verbunden sind.

Lies auch:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln

1. Sei unabhängig.

Unabhängig zu sein bedeutet, dass du in der Lage bist, für dich selbst zu sorgen, ohne dich auf andere verlassen zu müssen. Wir brauchen menschliche Beziehungen, um zu funktionieren, aber das bedeutet nicht, dass du andere Menschen zu deinem Vorteil ausnutzen darfst, ohne der anderen Person etwas zurückzugeben.

Kolibris neigen dazu, Raum einzunehmen. Sie binden sich an andere Kolibris, indem sie zwitschern, wenn sie einen sehen, aber das bedeutet nicht, dass sie andere Kolibris zu ihrem eigenen Vorteil benutzen.

Das bedeutet, dass wir uns für nichts auf andere verlassen sollten, auch nicht für unser allgemeines Wohlbefinden, was auch als Selbstversorgung bekannt ist. Vielleicht hilft dir das auch dabei, selbstbewusster zu werden!

2. Nimm dir die Zeit, dich zu entspannen und locker zu werden.

Kolibris sind verspielt, und das bedeutet, dass du nicht alles so ernst nehmen solltest. Wenn du einen Kolibri siehst, kann das auch ein Zeichen dafür sein, dass du mehr Ruhe brauchst.

Lies auch:
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst

Wenn ein Kolibri sich ausruht, geht er in einen Tiefschlaf, der mit dem Winterschlaf vergleichbar ist und bei dem sich sein Stoffwechsel auf 1/15 seiner normalen Geschwindigkeit verlangsamt. Das Ausruhen gibt ihnen die Energie, die sie brauchen, um neu zu beginnen.

Ein Kolibri summt nicht, was für einen Kolibri schon vom Namen her unnatürlich erscheint, aber auch für Menschen ist es unnatürlich, nicht zu lachen. Lachen ist gesund, und du musst nicht so verkrampft sein, dass du keinen Spaß haben kannst.

3. Überwinde toxische Gefühle.

Wenn du einen Kolibri siehst, bedeutet das, dass du die toxische Beziehung verlassen musst, um dich von Negativität zu befreien. Wenn du einen Kolibri siehst, sagen dir deine spirituellen Führer, dass du nicht an den Menschen in deinem Leben festhalten sollst, nur weil sie existieren.

Die Symbolik des Kolibris steht für Schnelligkeit und Widerstandsfähigkeit. Du kannst (und solltest) in der Lage sein, Negativität schnell auszublenden, ohne sie an dich heranzulassen. Du darfst Gefühle haben und ab und zu traurig sein, aber du musst stark genug sein, um die schwierigen Phasen zu überstehen.

Lies auch:
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet
Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.

Ebenso stehen Kolibris für Liebe, Glück und das Leben selbst. Das bedeutet nicht, dass du dich über etwas ärgern sollst, das vor fünf Jahren geschehen ist, sondern dass du daraus lernst und die Lehren daraus in dein Leben integrierst.

4. Bleibe ausgeglichen und bewusst.

Kolibris arbeiten immer auf ihre Ziele hin und bleiben dabei im Gleichgewicht, also solltest du das auch tun. Wenn ein Kolibri in deinem Leben auftaucht, bedeutet das, dass du den Prozess genießen solltest, das zu bekommen, was du willst, und gleichzeitig auf dem Weg dorthin bleiben solltest.

Mit einem Kolibri ist es wichtig, auf dem richtigen Weg zu bleiben, denn die Dinge ändern sich ständig. Wenn du vom Weg abkommst, kann es sein, dass du verwirrt bist, aber das bedeutet nicht, dass du unbedingt auf dem richtigen Weg bleiben musst.

Wie die meisten Vögel kommen auch Kolibris aus dem Nichts, angeblich genau wie die kleinen Dinge im Leben, die immer wieder vorkommen. Es ist nicht so, dass du nach kleinen Dingen Ausschau halten musst, aber du solltest ein gewisses Bewusstsein dafür haben, wann etwas geschehen kann.

Lies auch:
4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist

Wenn du entweder mit einem Kolibri in Kontakt kommst oder an einen Kolibri denkst, bedeutet das, dass das Universum mit dir kommuniziert. Nimm dir diese Zeit, um nachzudenken und die Geister vor dir sprechen zu lassen.

Welche unterschiedlichen Farben Kolibris symbolisieren

Kolibris faszinieren nicht nur durch ihre Schnelligkeit, sondern auch durch ihre Farben.

Es gibt sie in einer Vielzahl von Farben – grün, lila, goldgrün, grau und weiß, kupferrot, bronzefarben, rotbraun, dunkel- und hellblau und sogar leuchtend rot. Aber es gibt Bedeutungen, die mit bestimmten Farben verbunden sind.

Rote Kolibri-Symbolik

Die Farbe Rot steht für Leidenschaft, Kraft, Macht, Mut und Kreativität. Ein roter Kolibri symbolisiert vor allem, dass du eine neue Chance ergreifst, die du bisher vermieden hast. Die Farbe des Kolibris bedeutet, dass er dich inspirieren soll, den Sprung zu machen!

Braune Kolibri-Symbolik

Braune Kolibris sind Symbole für Heilung, Natur und Spiritualität. Wenn dir ein brauner Kolibri erscheint, ist das eine Warnung, dass du mehr mit deiner spirituellen Seite in Kontakt kommen und dich auf deine spirituelle Reise begeben solltest.

Lies auch:
12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt

Grüne Kolibri-Symbolik

Grün wird mit Reichtum, Gleichgewicht, Glück und natürlicher Heilung in Verbindung gebracht. Ein grüner Kolibri ist ein Symbol für eine Phase des Wachstums, die du gerade erlebst. Er ist ein gutes Zeichen für deine Zukunft und bedeutet, dass du geduldig sein musst, um die Früchte zu ernten.

Kolibri-Symbolik im Traum

Von einem fliegenden Kolibri träumen

Ein oder mehrere Kolibris, die im Traum fliegen, bedeuten, dass du mit Bindungsproblemen in deinen Beziehungen zu kämpfen hast. Erinnere dich daran, einen Schritt zurückzutreten und zu genießen, wo man in einer Beziehung ist, anstatt sich in etwas zu stürzen.

Von einem sprechenden Kolibri träumen

So ein Kolibri-Traum mag etwas seltsam klingen, aber er deutet auf deine eigene Reise durch die Selbsterkenntnis hin und darauf, dass du dein Inneres kennen lernst. Höre auf deine Intuition und beschäftige dich mit dir selbst.

Lies auch:
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren

Von einem Kolibri in deiner Hand träumen

Wenn du von einem Kolibri in deiner Hand träumst, bedeutet das, dass du gerade dabei bist, gute Dinge für dich zu manifestieren. Ob es sich um ein neues Projekt oder eine Gelegenheit handelt, dieser Traum zeigt, dass das Universum dich und deine Entscheidungen zu 100 % unterstützt.
Von einem Kolibri träumen, der dich angreift

Wenn dich ein Kolibri im Traum angreift, bedeutet das, dass du weiter kämpfen und hart arbeiten musst. Du kannst Probleme in deinem Job oder mit deinen Finanzen haben, aber was auch immer die Umstände sind, konzentriere dich auf das Ziel, das vor dir liegt.

Davon träumen, einen Kolibri zu fangen

Auch wenn es in der wachen Welt unmöglich ist, bedeutet das Fangen eines Kolibris im Traum, dass du dich nach einer Veränderung sehnst. Denke über dich selbst nach, um herauszufinden, wie du dorthin kommst, wo du hinwillst, und achte darauf, dass du dabei nicht in ein Burnout verfällst.

Lies auch:
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst

Von einem toten Kolibri träumen

Von einem toten Kolibri zu träumen bedeutet, dass es in der wachen Welt etwas gibt, das dich behindert. Hab keine Angst, den Schritt nach vorne zu machen und die neuen Chancen zu ergreifen, die in dein Leben treten!
Von einem verletzten Kolibri träumen

Wenn du von einem verletzten Kolibri träumst, bedeutet das, dass sich dir neue Chancen bieten, aber du hast immer noch Zeit, sie zu ergreifen, solange du kannst. Finde heraus, wie du inspiriert bleiben kannst, ohne dir unbewusst einzureden, dass du gute Dinge nicht verdienst.

Kolibri Geist oder Totemtier

Spirituelle Führer führen dich auf den richtigen Lebensweg und erteilen dir Lektionen auf diesem Weg. Totemtiere sind auch spirituelle Führer, aber sie werden angerufen, wenn du Hilfe brauchst.

Du kannst dir dein Geisttier nicht aussuchen, aber du wirst es wissen, wenn ein Kolibri dein Geisttier ist, wenn du auf irgendeine Weise mit ihm in Resonanz gehst oder ein tiefgreifendes Erlebnis mit ihm hattest.

Lies auch:
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam
Wie man das Alleinleben akzeptiert, ohne sich einsam zu fühlen

Menschen mit einem Kolibri als Geisttier sind kreativ, unabhängig, fürsorglich, intuitiv und spirituell. Ein Kolibri-Geistestier findet sich bei Menschen, die nicht gerne lange an einem Ort bleiben, sondern offen für alles sind, was das Leben zu bieten hat.

Diese Menschen können sich glücklich schätzen, ein so starkes Geisttier zu haben. Das Kolibri-Geisttier erinnert dich nicht nur daran, positiv zu sein, sondern auch daran, dich an neue Situationen anzupassen und an deinen Fehlern zu wachsen.

Ein Kolibri-Totem gehört zu Menschen, die loyal, ehrgeizig, stark, aufgeschlossen und energiegeladen sind. Dieses Totem wird angerufen, wenn du Glück, Veränderung und Glück im Leben brauchst. Dieses Totemtier ist ein Zeichen dafür, dass es wichtig ist, auch durch die Höhen und Tiefen des Lebens hindurch positiv und fröhlich zu bleiben und diese positive Einstellung zu verbreiten.

Spirituelle Bedeutung von Kolibris im Christentum und in der Bibel

Im Christentum sind Kolibris Symbole für Tod, Freude, Hoffnung, Kraft und Boten Gottes.

In der Bibel sind alle Lebewesen Geschenke Gottes, so auch der Kolibri, der auch Botschaften von verstorbenen geliebten Menschen darstellt; einen Kolibri zu sehen ist ein Zeichen dafür, dass ein geliebter Mensch, der verstorben ist, jetzt im Himmel ist.

Eine andere Interpretation von Kolibris im Christentum hat damit zu tun, die Vergangenheit loszulassen und in der Gegenwart zu leben. Kolibris sind Geschöpfe, die uns die Kraft und Hoffnung geben, die wir brauchen, um unsere Hindernisse zu überwinden.

Obwohl Kolibris in der Bibel nicht ausdrücklich erwähnt werden, werden sie in Philipper 1:11, NIV, erwähnt: “erfüllt mit der Frucht der Gerechtigkeit, die durch Jesus Christus kommt – zur Ehre und zum Lob Gottes.” In diesem Abschnitt ermutigt Paulus die Philipper, mit ihrer Liebe zu Gott überzufließen, und dass die Herrlichkeit und das Lob Gottes ihm gelten müssen.

Kolibri-Symbolik in Mythologie und Folklore

Kolibri-Symbolik der amerikanischen Ureinwohner

In den Kulturen der amerikanischen Ureinwohner sind Kolibris Symbole der Macht, Spiritualität, Schönheit, Heilung und des Glücks. Kolibris werden oft als spirituelle Führer oder Wesen dargestellt, die den Menschen helfen.

Manche Stämme verbinden Kolibris mit dem Königtum, der Göttlichkeit und einer Verbindung zwischen der spirituellen Welt und unserer Welt. Und es gibt zahlreiche Geschichten und Legenden von verschiedenen indianischen Stämmen, die dies belegen, darunter auch solche, die sagen, dass Kolibris das Feuer in die Welt bringen.

Das hängt jedoch von dem jeweiligen Stamm ab.

Apachen

In der Kultur der Apachen gibt es eine Geschichte über den Windtänzer, einen tauben Krieger, der, obwohl er nicht hören kann, wunderbare Lieder singt. Man sagte, seine Melodien brächten gutes Wetter und Heilung.

Eines Tages fand er eine schöne Frau, Bright Rain, die gerade von einem Wolf angegriffen wurde. Nachdem er sie vor dem Wolf gerettet hatte, starb Windtänzer später im Kampf, wodurch der Winter das Land verschlang.

Nach seinem Tod während eines sehr strengen Winters besuchte Wind Dancer Bright Rain auf einem offenen Feld und erschien ihr als Kolibri, der Wind Dancers wunderschöne Lieder sang. Durch seine Musik getröstet, wurde das Land wieder mit gutem Wetter gesegnet.

Hopi Hu

Eine Hopi-Legende erzählt von einer Hungersnot, die eine Mutter und einen Vater dazu zwang, ihre Tochter und ihren Sohn zurückzulassen, während sie nach Nahrung suchten. Der Junge schnitzte einen Kolibri aus Holz, und als das junge Mädchen ihn in die Luft warf, wurde er lebendig!

Als er sah, dass die Kinder etwas zu essen brauchten, kam der Kolibri jeden Tag mit einer Ähre zurück. Schließlich flog der Kolibri zum Mittelpunkt der Erde und flehte den Gott der Fruchtbarkeit an, dem Land Regen zu bringen.

Der Fruchtbarkeitsgott, der von dem Kolibri inspiriert wurde, brachte den Regen zurück ins Land, so dass die Felder wachsen und die Menschen ernährt werden konnten.

Cherokee

Eine Cherokee-Legende erzählt, dass ein Kolibri dem Volk den Tabak zurückbrachte, nachdem er von einer bösen Dagul’ku-Gans gestohlen worden war. Am Anfang der Welt gab es eine einzige Tabakpflanze, die von Menschen und Tieren gleichermaßen genutzt wurde. Das heißt, bis die Dagul’ku-Gänse sie stahlen und mit ihr in den Süden flogen.

Eine alte Frau, die alle Tiere und Menschen liebten, wurde ohne die Pflanze krank und schwach auf dich. Viele Tiere versuchten, die Tabakpflanze zu holen, aber die Dagul’ku töteten jeden, der es versuchte. Schließlich bot der Kolibri an, die Pflanze zurückzuholen, aber die anderen zweifelten an seiner Fähigkeit aufgrund seiner Größe. Aber der Kolibri bewies ihnen mit seiner Schnelligkeit das Gegenteil.

Anzeige Brauchst du jemanden, mit dem du reden kannst? Hol dir Unterstützung von einem lizenzierten Therapeuten bei BetterHelp. Melde dich noch heute an und erhalte 15% Rabatt!

Und schon ging der Kolibri los, um die Pflanze zurückzuholen. Als der Kolibri in Sichtweite der Dagul’ku war, konnten sie ihn wegen seiner Größe nicht sehen und so schnappte er sich die Pflanze, bevor die Dagul’ku sie sehen konnten.

Als der Kolibri zurückkehrte, blies er der Frau Rauch in die Nase, woraufhin sie “Tsa’la (Tabak)!” rief und ihre Augen öffnete.

Pueblo

Eine Pueblo-Geschichte erzählt von einem Dämon, der eine Wette mit der Sonne machte und nach der Niederlage geblendet wurde. Aus Wut darüber, dass er verloren hatte und es nicht sehen konnte, spuckte der Dämon Lava aus und setzte die Welt in Brand.

Der Kolibri, der nicht bunt, sondern grau war, flog herum und sammelte von überall her Regenwolken ein, um das Feuer zu löschen. Als er floh, flog er durch einen Regenbogen, der ihn mit leuchtenden Farben segnete.

Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass Kolibris in der Pueblo-Kultur eine besondere Bedeutung haben, da die Pueblo-Nation den Kolibri in ihrem Clansystem verwendet.

Navajo
In der Navajo-Kultur sind Kolibris, auch Dahiitį́hí genannt, für die Diné oder Navajo Symbole der Weisheit und Schönheit. Kolibris symbolisieren auch Hingabe, Ewigkeit und Aggression. Die Navajo danken dem Kolibri, wenn ihnen etwas Schönes widerfährt.

Eine Legende des Navajo-Volkes erzählt von einem Kolibri, der nach oben flog, um zu sehen, was auf der anderen Seite des blauen Himmels war. Als er aber nichts finden konnte, flog er weiter in den Himmel, um nachzusehen, was bis heute geschieht.

Eine andere Geschichte erzählt, wie der Kolibri den Navajo beibrachte, heilige Maispollen zu sammeln. Der Legende nach kam der Kolibri zu den Frauen, die den Pollen pflückten, schüttelte sie und erklärte ihnen, wie sie es machen sollten: Sie sollten den Pollen nur morgens annehmen und sich dabei nicht umschauen.
Afrikanische Kolibri-Symbolik

Obwohl Kolibris nicht in Afrika heimisch sind und es keine Legenden oder Geschichten über sie gibt, hat dieser kleine Vogel immer noch eine Bedeutung. Kolibris werden aufgrund ihres Zugverhaltens mit Wohlstand, Reichtum und Fruchtbarkeit in Verbindung gebracht und sagen den Menschen, wann der Regen ins Land zurückkehrt.

Es gibt viele Vögel, die dem Kolibri ähnlich sehen, vor allem der Sonnenvogel, der eigentlich nicht mit dem Kolibri verwandt ist. Sonnenvögel gelten als heilige Tiere, die niemals getötet werden dürfen.
Fernöstliche Kolibri-Symbolik

Kolibris sind zwar nicht in Asien beheimatet, aber sie stehen immer für Glück, Freude und Freiheit.

Die alte Kunst des Feng Shui verwendet Kolibris als Symbol und sagt, dass man Bilder dieses Vogels in Kinderzimmern aufstellen soll, um Glück und Reinheit zu erhalten. Feng Shui sagt auch, dass das Anbringen von Kolibri-Amuletten in deinem Büro oder Zuhause Erfolg bringt.

Keltische Kolibri-Symbolik

Auch wenn Kolibris in Europa nicht heimisch sind, haben sie in der keltischen Kultur immer noch eine besondere Symbolik. Vögel galten allgemein als Boten zwischen der spirituellen und der menschlichen Welt, die Orientierung geben und in manchen Traditionen sogar die Gestalt wechseln können.

Vögel wurden auch mit Weisheit, Mut und Ausdauer in Verbindung gebracht.
Die mexikanische und mittelamerikanische Kolibri-Symbolik

Kolibris waren ein wichtiger Bestandteil der alten Zivilisationen, insbesondere der Azteken und Mayas. Es gibt auch zahlreiche Legenden, die zeigen, wie sehr sie verehrt wurden.

Azteken

In der aztekischen Kultur wurde der Sonnen- und Kriegsgott Huitzilopochtli, übersetzt “Kolibri-Zauberer”, in der Kunst als Kolibri oder als Adler oder als Krieger mit einem Helm aus Kolibri-Federn dargestellt.

Die Azteken glaubten, dass Huitzilopochtli von seiner Mutter Coatlicue geboren wurde, nachdem sie ein Knäuel Kolibrifedern, das vom Himmel hereingefallen war, in ihrem Schoß gemacht hatte.

Mayas

In der Kultur der Maya waren Kolibris unglaublich heilig. So heilig, dass man glaubte, ihre Federn besäßen magische Heilkräfte. Es gibt einige Legenden in der Maya-Kultur, eine davon besagt, dass die erste Hochzeit der Geschichte zwischen zwei Kolibris stattfand.

Die Legende besagt, dass der Gott Maya, als die Welt noch nicht vollständig war, die wenigen übrig gebliebenen grauen Vögel nahm und sie zu einem winzigen Vogel mit einem langen Schnabel zusammensetzte. Maya sorgte dafür, dass der Vogel fliegen konnte und sich von Nektar ernährte, den kein anderer Vogel zu sich nehmen konnte. Als sie den Vogel mit einem Lufthauch losschickten, nannten die Maya ihn Dzunuume, weil das Geräusch, das er machte, wenn er flog, “dzu-nu-ume” war.

Schließlich gaben die Maya dem Vogel eine Gefährtin und sagten ihm, er solle diesen Tag zu seinem Hochzeitstag machen. Aber die Farbe der Vögel war langweilig, also beschlossen die Tiere, ihnen zu helfen, indem sie die Federn des Quetzals, der violett-grünen Schwalbe und des Finken benutzten.

Die Sonne lugte hinter einer Wolke hervor und vermählte sich mit den beiden Vögeln. Sie segnete sie mit einem Sonnenstrahl, der Dzunuumes Kehle rot und golden färbte. Ein weiterer Sonnenstrahl färbte die Federn der Vögel auf dem Rücken grün wie Jade. Und dann versprach die Sonne, dass die Federn für immer im Licht leuchten würden.

Kolibri-Tattoo Bedeutung

Ein Tattoo zu bekommen ist eine sehr persönliche Sache, aber ein Kolibri-Tattoo hat eine ganz besondere Bedeutung.

Manche Menschen können sich ein Kolibri-Tattoo als spirituelles Symbol stechen lassen, das für Wiedergeburt steht oder dafür, dass man auf seine Intuition hört. Andere können sich ein Kolibri-Tattoo stechen lassen, weil sie die gleichen Eigenschaften wie ein Kolibri haben: Beweglichkeit, Glück, Heilung, Flexibilität, Schnelligkeit und/oder die Verbindung zur Geisterwelt.