Manchmal braucht auch der starke Freund eine Schulter zum Anlehnen

Selbst

Emma Schmidt

👇

Manchmal braucht auch der starke Freund eine Schulter zum Anlehnen

Lange Zeit galt Stärke als die übernatürliche Fähigkeit, der ultimative Superheld deines Lebens zu sein. Du jonglierst mit allen Aufgaben, die das Leben mit sich bringt, und hast dabei immer die Oberhand, ohne dass dir ein einziges Haar gekrümmt wird.

Und vergessen wir nicht dein Megawattlächeln, das du immer bereit bist, abzuturnen, wenn es nötig ist. Du bist der Freund, der immer für eine Party zu haben ist, der Draufgänger, der dich nie enttäuscht.

Lies auch:
3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust” erlebst

Aber was dein Freundeskreis vielleicht nicht weiß, ist, dass der starke Freund oft mit dem Freund verwechselt wird, der niemanden braucht, der ihn im Gegenzug unterstützt. Das ist absolut nicht wahr.

 

 

 

Starke Personen brauchen mehr Unterstützung als die durchschnittliche Person.

Und warum? Weil starke Menschen sich daran gewöhnt haben, allein zu sein und alles allein zu schaffen.

Aber wenn du versuchst, alles unter einen Hut zu bringen, brichst du unter dem Druck zusammen, der dich daran erinnert, dass du kein Superheld bist, sondern einfach nur ein Mensch.

Und die Erkenntnis, dass du das bist, macht dich nicht weniger menschlich oder zu einem Versager. Es ist ehrenwert und anständig, für alle anderen das Beste zu geben.

Der starke Freund zu sein, ist keine schlechte Sache. Aber es ist ein einsamer Weg, den du alleine gehst.

Wenn ich jemandem, der das hier liest, einen Rat geben kann, dann den, dass dein starker Freund jemanden braucht, an den er sich anlehnen kann. Sogar wenn sie sagen, dass sie es nicht brauchen, brauchen sie es.

Lies auch:
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

Mach ihnen einfach klar, dass sie von dir geschätzt werden. Eine einfache Geste der Wertschätzung kann sehr weit gehen.

Nur weil der starke Freund oder die starke Freundin damit einverstanden zu sein scheint, dass du nicht anerkannt wirst, bedeutet das nicht, dass du damit einverstanden sein solltest, deinen Teil als Freund oder Freundin nicht zu tun.

Die goldene Regel: Behandle andere so, wie du selbst behandelt werden willst.

Die Vorstellung von Freundschaft hat sich im Laufe der Jahrzehnte stark verändert, aber eine Tatsache bleibt: Egal, welche Rolle du im Leben eines Menschen spielst, er muss wissen, dass er geschätzt und geliebt wird; er muss wissen, dass er nicht allein auf der Welt ist.

Der starke Freund zu sein bedeutet nicht, dass sie nie jemanden brauchen, der einfach sein Handy annimmt und eine SMS schreibt: “Hey, ich wollte nur mal nachsehen, wie es dir geht. Kaffee am Dienstag?”
Ein starker Freund kann immer einen Freund gebrauchen, der sich auch um ihn kümmert. Es zeigt dem starken Freund, dass es mehr als okay ist, wenn du nicht ständig stark bist.

Lies auch:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln

Es ist eine schwere Last, ständig die ganze Welt auf den Schultern zu tragen. Und manchmal kommt eine Zeit, in der du die Welt für eine Weile beiseite schieben und dich daran erinnern musst, dass du dich um dich selbst kümmern musst.

Manchmal kann dieser starke Freund eine Erinnerung gebrauchen. Also sei dieser Freund und erinnere ihn daran, dass auch er wichtig ist.

 

Ähnliche Beiträge

Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet
Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.
4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist
12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam
Wie man das Alleinleben akzeptiert, ohne sich einsam zu fühlen

Autor

  • Emma Schmidt

    Emma Schmidt Ich bin ein zertifizierter Coach in Sachen Scheidung und habe mich auf die Arbeit mit Frauen spezialisiert, die sich mit Klarheit, Mitgefühl und positiver Absicht von ihrer Ehe trennen wollen. Meine Klientinnen befinden sich in jeder Phase des Scheidungsprozesses, von der Überlegung, ob sie ihre Ehe verlassen wollen oder nicht, bis hin zum Aufbau eines neuen Lebens nach der Trennung. Meine Aufgabe ist es, ihnen dabei zu helfen, durch alle möglichen herausfordernden und Scheidungssituationen hindurch das möglichst Beste zu machen.

    View all posts