Skip to Content

Menschen können, laut einer Studie, zu 4 verschiedenen Persönlichkeitstypen gehören

Menschen können, laut einer Studie, zu 4 verschiedenen Persönlichkeitstypen gehören

Die Bestimmung von Persönlichkeitstypen und dominanten Persönlichkeitsmerkmalen hat sich seit den lustigen Tests, die wir in der Mittelstufe gemacht haben, stark weiterentwickelt.

Die Persönlichkeitstypen haben offiziell den Weg in unser Erwachsenenleben gefunden und sind viel komplizierter geworden, als sie es früher waren. Anstatt ein paar schnelle Fragen zu beantworten, um herauszufinden, wer unser idealer Promi-Schwarm ist oder welcher Charakter du aus einem beliebten Film bist, haben wir jetzt kompliziertere Tests, die einen viel tieferen Einblick in uns selbst ausmachen.

Read also:

3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
7 Tipps zum Umgang mit emotionaler Überladung- für hochsensible Menschen

Persönlichkeitstypen haben eine ganz neue Bedeutung und Wichtigkeit für uns bekommen, da wir versuchen, mehr über uns als Individuen zu wissen. Wir versuchen jetzt zu verstehen, was uns zu den komplexen Menschen macht, die wir sind.

In der Tat ist die Analyse der Persönlichkeitstypen im Grunde zu einer eigenen Wissenschaft geworden. Wissenschaftler, die die Persönlichkeit erforschen, glauben, dass sie ein sich ständig veränderndes Phänomen ist, bei dem sich die Menschen ständig von bestimmten Persönlichkeitsmerkmalen zu anderen morphen, wenn sie älter werden.

Eine neue Studie hat nun jedoch festgestellt, dass es vier allgemeine Typen geben kann, unter die die meisten Menschen hereinfallen.

Forscher der Northwestern University entdeckten diese vier verschiedenen Typen anhand von Daten, die aus Online-Tests von Menschen auf der ganzen Welt gesammelt wurden. Die erhobenen Daten wurden dann auf die sogenannten „Big Five“ Persönlichkeitsmerkmale angewandt, die von vielen zeitgenössischen Persönlichkeitspsychologen als die „Grunddimensionen der Persönlichkeit“ angesehen werden.

Read also:
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust“ erlebst
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

Die „Big 5“-Eigenschaften sind Verträglichkeit, Offenheit, Gewissenhaftigkeit, Neurotizismus und Extraversion.

Nachdem diese Forschung abgeschlossen war, wurden die vier Haupttypen deutlich.

Was sind also diese vier verschiedenen Persönlichkeitstypen? Und unter welchen könntest du fallen?

Hier sind einige weitere Informationen zu den vier Hauptpersönlichkeitstypen, unter die Menschen aufgrund dieser Studie hereinfallen werden.

1. Durchschnitt

Dies ist die am häufigsten vorkommende Kategorie, weshalb sie auch Durchschnitt genannt wird. Diejenigen, die in diesen Typus fallen, haben hohe Werte bei Extraversion und Neurotizismus und niedrige Werte bei Offenheit, was die Big Five Merkmale betrifft. Die Studie fand auch heraus, dass Frauen eher diesen Typus machen als Männer.

2. Egozentrisch

Wenn du ein männlicher Teenager bist, dann gehörst du am ehesten zu diesem Typ. Dieser Persönlichkeitstyp hat die höchsten Werte bei der Extraversion, aber deutlich niedrigere bei Gewissenhaftigkeit, Offenheit und Verträglichkeit. Laut den Forschern der Studie gehören die meisten Jungen im Teenageralter zu diesem Typus.

Read also:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau

Die gute Nachricht ist, dass viele Menschen mit diesem Typ aus ihm herauswachsen werden, da festgestellt wurde, dass die Anzahl der Menschen, die diesen Persönlichkeitstyp ausmachen, mit dem Alter abnimmt.

3. Reserviert

Dies ist der emotional stabilste der vier Typen. Diese Menschen sind nicht besonders neurotisch oder offen, aber sie haben einen niedrigen Wert bei der Extraversion. Sie sind normalerweise auch gewissenhaft und angenehm.

4. Rollenmodelle

Dies ist der vierte Persönlichkeitstyp und es ist nicht schwer zu verstehen, warum sie als Vorbilder bezeichnet werden.
Als Highscorer in jeder Big Five-Eigenschaft mit Ausnahme des Neurotizismus ist dies wohl der begehrteste Typ. Glücklicherweise ist er auch ziemlich erreichbar, da die Wahrscheinlichkeit, dass eine Person unter diesen Typus fällt, mit zunehmendem Alter größer wird.

Diese Menschen sind zuverlässige Führungspersönlichkeiten, die immer bereit für neue Ideen sind. Mit diesem Typus geht auch eine Menge Frauenpower einher. Es ist viel wahrscheinlicher, dass Frauen zu diesem Typ gehören als Männer.

Read also:
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet

Obwohl vier Haupttypen in der Studie ausgemacht wurden, betont William Revelle, einer der Autoren der Studie, dass es wichtig ist zu erkennen, dass diese vier Persönlichkeitstypen nicht auf jeden zutreffen. „Diese statistischen Lernalgorithmen produzieren nicht automatisch die richtige Antwort“, sagt Revelle.

„Was wir beschreiben, ist die Wahrscheinlichkeit, an bestimmten Teilen dieser Verteilung zu sein; wir sagen es nicht, dass jeder in einer dieser vier Kategorien ist.“

 

PinFlight Image

Autor

Related articles

12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,