Skip to Content

Warum die Angst vor Ablehnung lebensbegrenzend ist

Warum die Angst vor Ablehnung lebensbegrenzend ist

Warum die Angst vor Ablehnung lebensbegrenzend ist

Es ist allgemein bekannt, dass alles, was wir wollen, auf der anderen Seite der Angst liegt. Alles, was sich im Leben lohnt, ist nicht einfach zu haben.

Der perfekte Job wird dir nicht in den Schoß fallen und der Mann deiner Träume wird nicht einfach an deine Haustür kommen und dir seine Liebe gestehen. Wenn du das nicht glaubst, bist du nicht nur naiv, sondern bereitest dich auch auf ein Leben voller Enttäuschungen vor.

Read also:

3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
7 Tipps zum Umgang mit emotionaler Überladung- für hochsensible Menschen

Eines der Grundbedürfnisse, die wir im Leben fühlen wollen, ist Akzeptanz, und deshalb ist Ablehnung das Schlimmste, was es gibt.

 

Sie kommt oft zu einem Zeitpunkt, an dem es uns am besten geht, und macht uns den Sturz noch unerträglicher. Sie zwingt uns, all die Risiken zu überdenken, die wir so gerne eingegangen sind, bevor uns der Teppich unter den Füßen weggezogen wurde. Auf unserem Höhepunkt fühlen wir uns selbstbewusst, stark und bereit genug, um Risiken einzugehen, und wenn es nicht klappt, fühlen wir uns schmerzlich enttäuscht.

Die Angst, abgelehnt zu werden, schwingt in allen Bereichen unseres Lebens mit, sowohl beruflich als auch privat. Die Wahrheit ist, dass sie uns immer zurückhalten und unser persönliches Glück beeinträchtigen wird… wenn wir es zulassen.

Egal, ob du beim ersten Date sitzen gelassen wurdest, der Kerl, der dir versprochen hat, dich anzurufen, nicht angerufen hat oder du wegen einer anderen Person abserviert wurdest – wir alle haben uns schon einmal so gefühlt.

Read also:
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust“ erlebst
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

Wenn du erkannt hast, dass er nicht der Richtige für dich war und du deinen Freundinnen geschworen hast, dass du „so was von darüber hinweg bist“, wird sich dein Verhalten bei deinem nächsten Partner ändern, ohne dass du es merkst.

Man sagt, dass das erste Mal, wenn du dich verliebst und dein Herz gebrochen wird, dein Verhalten für den Rest deines Lebens bestimmen kann.
Wenn er dir das Herz gebrochen hat, ist deine erste Reaktion, dich davor zu schützen, jemals wieder abgewiesen zu werden, aber dann hältst du dich selbst von den Beziehungen ab, die dein Leben auf unvorstellbare Weise bereichern könnten.

Sicher, du kannst so durchs Leben gehen, mit einer zehn Zentimeter dicken Mauer um dein Herz (das tun viele von uns), und ja, wahrscheinlich wirst du nie wieder eine Ablehnung erfahren, weil du niemanden hereinlässt. Das Problem damit ist, dass du dir etwas Verblüffendes entgehen lassen könntest.

Read also:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau

Lebe dein Leben nicht auf der Hut vor dem herzlosen Verhalten deines Ex, denn dann lässt du ihn gewinnen.

Auch wenn es eine Notwendigkeit ist, in einer Beziehung vorsichtig zu sein, ist es nicht richtig, auf der Hut zu sein. Es ist ungesund und nur eine Erweiterung deiner tief verwurzelten Angst vor Ablehnung.

Es ist fast unvermeidlich, dass wir alle auf der einen oder anderen Stufe unserer Karriere auch diese Erfahrung machen werden. Bewerbungen werden zerrissen, Vorstellungsgespräche bleiben erfolglos und man wird dir sagen, dass du „nicht das bist, was man sucht“, „unterqualifiziert“ oder einfach „nicht gut genug“ bist.

Wenn du dich nach einem „Nein“ weigerst, jemals wieder ein Vorstellungsgespräch durchzustehen, wirst du dein Leben lang arbeitslos, unzufrieden und unmotiviert sein.

Es gehört leider dazu, dass du sowohl im Privat- als auch im Berufsleben eine Abfuhr bekommst und dir gesagt wird, dass du „nicht der Richtige“ bist.

Read also:
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet
PinFlight Image

Autor

  • Anina Krüger

    Anina Krüger ist eine junge Autorin, die sich auf Dating, Beziehungen, Liebe und das Leben im Allgemeinen konzentriert. Sie schreibt über Dinge, die sie erlebt hat, Dinge, die sie interessant findet, und Dinge, die wichtig sind. Ihre Geschichten verbinden sie mit Menschen die ähnliches durchgehen oder durchlebt haben. Sie schafft es in die Herzen der leser, sowohl als eine Art Life- Coach, als auch als Freund und jemand der weiss was Menschen durchmachen.

Related articles

Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.
4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist
12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,