Skip to Content

Warum diese 5 Zahlen dein Potenzial nicht einschränken sollten

Warum diese 5 Zahlen dein Potenzial nicht einschränken sollten

Das Leben ist hart.

Manchmal spielt uns unser Gedanke einen Streich, indem er uns sagt, dass wir unwürdig sind. Diese Gedanken schränken unsere Möglichkeiten ein und nehmen uns die Kraft, das Leben zu gestalten, das wir wollen.

Read also:

3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
7 Tipps zum Umgang mit emotionaler Überladung- für hochsensible Menschen

Es gibt fünf Zahlen in unserem Leben, auf die wir alle dazu neigen, uns zu konzentrieren. Und mit einer negativen Sichtweise können uns diese Zahlen immer wieder einschränken.

Lasst uns die Geschichte dieser Zahlen so umschreiben, dass sie uns stärken, statt uns einzuschränken.

1. Gewicht

Zunächst einmal sind wir alle, unabhängig von unserem Gewicht, Menschen, die es wert sind, unterstützt und akzeptiert zu werden. Immer noch ist diese Welt vom Gewicht besessen, auch wenn es nicht unbedingt ein gesundes Gewicht ist. Es geht nur um die Zahl auf der Waage.

Stattdessen sollte das Hauptaugenmerk darauf liegen, einen gesunden Körper zu haben, um ein verblüffendes Leben zu führen, und nicht darauf, in welche Jeansgröße du passt. Keine Größe ist zu klein oder zu groß, um eine Reise zur Gesundheit zu beginnen.

Unser Körper ist das Mittel, mit dem wir das Leben leben können, das wir wollen. Unser Körper ist kein Problem, das es zu überwinden gilt. Das Gewicht bestimmt nicht das Glück.

Read also:
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust“ erlebst
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

2. Alter

Das Alter ist wirklich nur eine Zahl. Wir sagen Kindern, dass sie zu jung sind, wir sagen älteren Menschen, dass sie zu alt sind, und wir setzen unsere 20-, 30- und 40-Jährigen viel zu sehr unter Druck, um alles zu erreichen.

Egal, wie alt du bist, tu, was du tun willst. Lass dich nicht dazu hinreißen, dich mit Gleichaltrigen zu vergleichen.

Genauso wenig solltest du dich dem Druck beugen, dass du ein bestimmtes Ziel bis zu einem bestimmten Alter finden musst. Tu, was du liebst; der Rest wird sich von selbst ergeben.

3. Dollars auf der Bank

Die Menschen machen einen großen Teil ihrer Identität von ihrem Vermögen und dem ihrer Familie abhängig. Geld kann uns Komfort, Sicherheit und eine schöne Zeit bescheren; das ist wahr. Aber Geld kann uns keine wahre Freude schenken. Es gibt viele Abenteuer, die man auch ohne Geld erleben kann.

Read also:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau

Anzeige Brauchst du jemanden, mit dem du reden kannst? Hol dir Unterstützung von einem lizenzierten Therapeuten bei BetterHelp. Melde dich noch heute an und erhalte 15% Rabatt!

Egal, wie reich oder arm wir sind, unsere Identität finden wir nicht auf unseren Bankkonten, sondern wie wir uns entscheiden zu leben.

4. Sexuelle Partner

Egal, ob du die 40-jährige Jungfrau bist oder schon viele Male um den Block gelaufen bist, die Anzahl der Menschen, mit denen du geschlafen hast, sollte kein Faktor sein, um dich zu finden. Sowohl für Unerfahrenheit als auch für zu viel Erfahrung gibt es viel Kritik.

Aber die Vergangenheit gehört der Vergangenheit an. Man kann sie nicht ändern. Lass deine Vergangenheit ruhen und freue dich auf die Zukunft. Wenn dein Partner oder deine Partnerin nicht mitmachen kann, ist er oder sie nicht der richtige Partner für dich.

5. Ferientage

Wir sollten nicht auf unsere Urlaubstage warten, um ein abenteuerliches Leben zu führen. Nimm jeden Moment, den du bekommst, gefangen und lebe wirklich. Die brillante Dichterin Mary Oliver hat die Frage gestellt: „Hör zu, atmest du nur ein bisschen und nennst es ein Leben?“
Das wahre Leben besteht nicht darin, nur ein bisschen zu atmen oder gerade so durchzukommen. Geh und finde deine Abenteuer. Du könntest überrascht sein, wie nah sie sind und wie wenig Zeit es braucht, sie zu erkunden.

Read also:
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet

Und nimm auf jeden Fall jeden einzelnen Urlaubstag. Wir sind für mehr gemacht, als uns bis auf die Knochen abzurackern.

Wenn wir uns daran erinnern, dass diese Zahlen uns nicht einschränken, können wir anfangen, das Leben zu gestalten, das wir leben wollen. Keine Einschränkungen mehr. Wenn wir uns diese Zahlen zu eigen machen, statt uns für sie zu schämen, müssen wir uns nicht mehr von ihnen beherrschen lassen.

 

PinFlight Image

Autor

Related articles

12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,