Skip to Content

Warum du dein Bauchgefühl nie unterschätzen solltest

Warum du dein Bauchgefühl nie unterschätzen solltest

Hast du manchmal ein Bauchgefühl oder eine Ahnung von etwas, ohne dass du deine Entscheidung mit logischen Fakten untermauern kannst? Aber du weißt es einfach.

Charles Darwin – ja, dieser Charles Darwin – hat einige Untersuchungen angestellt, um uns zu bestätigen, dass unsere Ahnungen Instinkte sind. Er sagte einmal: „Was wir sehen, ist das, was wir schon wussten, bevor wir hinsahen.“ Dieses Zitat lässt sich in viele Richtungen auslegen.

Read also:

3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
7 Tipps zum Umgang mit emotionaler Überladung- für hochsensible Menschen

Aber dieses Mal geht es um das Bauchgefühl, dem wir folgen sollten, wenn es um das Leben, die Liebe und das Glück geht.

Wir sprechen hier von dem Phänomen, dass du ein Gefühl über etwas hast, das dich so lange quält, bis du es nicht mehr aushalten kannst.

Dieses Gefühl kann das Kribbeln sein, wenn du zum Beispiel eine „Gänsehaut“ bekommst. Das Gleiche gilt für „Glück“ oder diese starken guten/schlechten Gefühle, die du an einem bestimmten Ort oder in der Nähe einer bestimmten Person verspürst, und es stellt sich heraus, dass du am Ende doch Recht hast, wenn du deinem Bauchgefühl vertraust.

Manchmal verfangen wir uns in dem, was wir wissen und was bequem ist, aber das hält uns oft mehr zurück, als wir uns vorstellen können. Wenn wir es uns in unserer einfachen Lebensblase zu bequem machen, lehnen wir jede Idee ab, etwas Neues auszuprobieren.

Read also:
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust“ erlebst
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

Manchmal ist das, was wir gewohnt sind zu sehen, nicht das, was wirklich richtig für unser Leben ist. Als Menschen, die ständig wachsen und sich verändern, müssen wir lernen, dass wir manchmal auf das hören müssen, was unser Herz uns zu sagen versucht, wenn es Zeit ist, eine Veränderung zu machen.

Ob es darum geht, einen neuen Job zu finden, in eine neue Stadt zu ziehen, neue Freunde zu finden, sich von alten Freunden zu verabschieden oder eine Beziehung zu beenden, wir müssen diese Dinge für uns selbst tun.

Oft haben wir das Gefühl, dass wir etwas Neues anfangen oder uns von etwas Altem verabschieden müssen, aber wir sind zu ängstlich, weil wir in der Bequemlichkeit unseres Lebens feststecken.

Aber ich verspreche dir, dass eines der besten Dinge, die du für dich und deine Gesundheit tun kannst, darin besteht, tatsächlich auf dein Bauchgefühl zu hören, das dir sagt, dass du etwas tun sollst. Wenn du auf dein Herz hörst, kannst du eine völlig neue Welt entdecken, von der du nicht einmal wusstest, dass sie existiert.
Es ist jedoch nicht falsch, gegen das Bauchgefühl zu gehen und mehr zu wollen, wenn das Timing einfach nicht passt. Egal, ob es sich dabei um eine verpasste Liebe handelt, die hätte sein können, oder um ein Was-wäre-wenn-Szenario nach einer großen, lebensverändernden Entscheidung – es ist in Ordnung, etwas zu fühlen, das kein Glück ist.

Read also:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau

Das Bedauern schleicht sich gerne zu den schlechtesten Zeiten in unser Leben, um uns zu treffen, wenn es uns schlecht geht. Aber das Bedauern darüber, dass du dich für etwas anderes entschieden hast als dein Bauchgefühl, sollte dich nicht davon abhalten, in deinem Leben voranzukommen.

Wenn du dich zum Beispiel dafür entscheidest, nicht mit diesem Jungen auszugehen, nachdem deine letzte Beziehung dich wie eine traurige kleine Pfütze zurückgelassen hat, wird es andere Jungs geben und du wirst es wissen, wenn du bereit für sie bist.

Manchmal stimmt der Zeitpunkt nicht, aber wenn doch, mach keine Entscheidung, die du später bereust. Wenn du auf dein Bauchgefühl hörst und eine wichtige Entscheidung triffst, die nicht funktioniert, versuche, sie als Lernerfahrung zu betrachten.

Autor

Related articles

Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.
4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist
12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,