Warum du dir realistische Ziele setzen musst

Selbst

Emma Schmidt

👇

Warum du dir realistische Ziele setzen musst

Ehrgeiz ist ein ganz wichtiger Faktor im Leben. Alles, was du tust, sollte und wird ehrgeizig sein; du setzt dir Ziele, also hast du auch den Ehrgeiz, sie geschehen zu lassen.

Wenn du diesen Titel liest, denkst du wahrscheinlich, dass es sich um einen dieser Blogs mit positiver Verstärkung handelt – und du hast Recht, denn wir alle brauchen Ziele und sie sind wichtig.

Lies auch:
3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust” erlebst

 

 

Die meisten von euch haben Ziele, seit sie geboren wurden; eure Eltern haben eure Zukunft geplant, bevor ihr überhaupt aus dem Mutterleib herauskamt, und als ihr auf die Welt kamt, begannen diese Pläne zu wachsen, sich zu verändern und Realität zu werden.

Jetzt, wo du älter und unabhängig bist, setzt du dir deine eigenen Ziele, um bei Verstand zu bleiben. Nicht, dass du verrückt wärst, aber ganz ehrlich, das Leben ist verrückt. Ständig ändern sich die Dinge und wir wissen nie, warum, wann oder wie. Wenn wir uns also Ziele setzen, haben wir ein Gefühl der Kontrolle über unser Leben.

Ja, das Leben ist kurz, aber manchmal müssen wir Dinge tun, die wir eigentlich nicht tun wollen; manchmal müssen wir in einem Job bleiben, den wir hassen, weil wir Geld für das nächste Ziel brauchen. Manchmal verschieben wir Ereignisse wegen der Familie, der Schule oder der Arbeit, aber solange du weißt, dass du Ziele hast, die du erreichen willst, ist alles in Ordnung.

Lies auch:
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

Schon als Kind wurde mir gesagt, ich solle nach den Sternen greifen, weil sie nicht so weit weg sind, also bin ich mit Träumen aufgewachsen. Es ist ein unglaublicher Gedanke und ein großartiges Gefühl, wenn du ein Ziel erreichst, das du schon so lange vor Augen hast, und dann wird das Leben leicht, zumindest für ein kleines bisschen.

Wenn du dir diese Ziele setzt, kann dein Gedanke wachsen, denn du hast zwar ein strenges Ziel, aber du hast auch Zeit.

Du hast eine Ziellinie, aber diese Ziellinie ändert sich, je näher du ihr kommst; die Entfernung und der Ort verschieben sich, wenn sich deine Träume ändern, wodurch sich auch deine Ziele ändern können, und das ist mehr als okay.

Manche Menschen sind sehr entmutigt, wenn sie ein bestimmtes Ziel nicht erreichen, aber sie erkennen nicht die Kraft, die dahinter steckt. Wenn du ein bestimmtes Ziel nicht erreichst, stehen dir mehr Türen offen, um dein nächstes Ziel zu erreichen.

Lies auch:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln

Und wer weiß es schon, wer weiß, ob du dieses Ziel überhaupt hättest erreichen sollen.

Wer weiß, ob du durch das Nicht-Erreichen deines Ziels dein wahres Ziel, dein wahres Potenzial, verstanden hast? Wer weiß, ob du durch das Nicht-Erreichen dieses Ziels zur richtigen Zeit am richtigen Ort warst, um einen anderen Aspekt von dir zu verstehen?

An die Menschen, die keine Ziele im Leben haben und nur leben, um zu leben, habe ich eine Frage: Warum? Ich meine, es ist okay, versteh mich nicht falsch, aber warum? Warum lebt ihr nicht, um eine Geschichte zu schreiben? Warum lebst du nicht, um eines Tages vor anderen mit deinem Leben zu prahlen?

Warum soll man sich nicht sinnvoll fühlen? Das ist eine viel glücklichere Art zu leben, glaub mir das. Wertschätzung ist eines der größten Geschenke der Welt.

Ein Hinweis an die Menschen, die Ziele haben: Ich sage es: Danke und gut für dich. Danke, dass du versuchst, so gut wie möglich zu sein. Danke, dass du nach den Sternen greifst und erkennst, dass Träume fast dasselbe sind wie Ziele.

Lies auch:
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst

Danke, dass du deinem Leben ein Ziel gibst, von dem du träumst, dass es eines ist. Gut für dich, denn das ist großartig. Es ist wirklich unglaublich, aus einem bestimmten Grund zu leben. Ich finde es einfach unglaublich, dass Menschen das erreichen können, was sie brauchen.

Gut für dich, weil du ein besseres Ich erschaffst, ein Du, auf das du eines Tages zurückblicken und sagen wirst: “Ja, ich bin gewachsen und ja, ich bin besser geworden, ja, ich liebe mich damals wie heute, aber jetzt noch mehr, weil ich erreicht habe, was ich erreichen wollte.”
Allen, die hier mitlesen, möchte ich eine Sache ans Herz legen, weil sie dir wirklich hilft. Erstelle ein Vision Board. Das ist eine Tafel mit Bildern oder Worten, die nur für dich sichtbar ist. Kreiere darauf oder in deinem Zimmer, was du willst, und setze dir beim ersten Mal realistische Ziele.

Lies auch:
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet
Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.

Ziele im Kopf zu haben ist toll, aber wenn sie in der Hektik in den Hintergrund geraten, macht die Möglichkeit, jeden Morgen aufzuwachen und diese Ziele zu sehen, nur noch mehr Lust darauf; du willst, dass diese Bilder oder Worte da sind, wo du bist.

Denk daran, dass Ziele und Träume dasselbe sein können und dass sie leichter zu erreichen sind, als du denkst. Erinnere dich einfach an eins nach dem anderen.

Entfache deinen Ehrgeiz, entfache deine Leidenschaften, entfache deinen Funken, entfache deine Träume und beginne deine Realität. Wenn du es träumen kannst, kannst du es auch erreichen!

 

Ähnliche Beiträge

4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist
12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam
Wie man das Alleinleben akzeptiert, ohne sich einsam zu fühlen