Skip to Content

Was das Universum dir sagt, wenn du Rückenschmerzen hast

Was das Universum dir sagt, wenn du Rückenschmerzen hast

Wenn du oder jemand, den du kennst, unter chronischen Rückenschmerzen leidet, weißt du, wie störend und schmerzhaft das sein kann.

Der Rücken ist einer der wichtigsten Teile deines Körpers. Er unterstützt alle Funktionen vom Kopf bis zu den Zehen. Daher kann jede Verletzung zu einer völligen Entkräftung führen.

Read also:

3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
7 Tipps zum Umgang mit emotionaler Überladung- für hochsensible Menschen

Die emotionalen und geistigen Kosten, die durch körperliche Beschwerden entstehen, sind nur die Spitze des Eisbergs. Studien zeigen, dass mehr als die Hälfte der Erwachsenen, die mit Rückenschmerzen zu kämpfen haben, auch unter Angstzuständen und Depressionen leiden.

Es ist klar, dass Schmerzen die Menschen auf viele verschiedene Arten beeinflussen können. Der körperliche, geistige und emotionale Tribut kann hoch sein, aber es kann auch einen spirituellen Grund für deine Qualen geben.

Was bedeuten Rückenschmerzen in spiritueller Hinsicht?

Aus spiritueller Sicht sagen uns Rückenschmerzen, dass das Universum eine Botschaft hat und wir sie empfangen können, wenn wir aufmerksam sind. Diese Botschaften können uns helfen zu verstehen, wo man im Leben steht und in welche Richtung man sich bewegt.

Im Allgemeinen werden Rückenschmerzen mit der Vergangenheit in Verbindung gebracht, aber nicht alle Rückenschmerzen sind gleich. Die spirituelle Bedeutung ist unterschiedlich, je nachdem, ob der Schmerz im oberen, unteren oder mittleren Rücken auftritt.

Read also:
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust“ erlebst
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

 

 

Der untere Rücken ist der Ort, an dem sich dein Sakralchakra befindet und an dem sich deine Gefühle über Sicherheit und Geborgenheit angesiedelt haben.

Der mittlere Rücken wird auch als Rücken des Herzens bezeichnet. Hier erzeugen wir die Energie, um uns um andere zu kümmern, aber er kann auch durch einen Mangel an Selbstpflege beeinträchtigt werden.

Der obere Rücken repräsentiert beide Teile deines Bewusstseins. Auf der rechten Seite befindet sich dein Bewusstsein und die linke Seite steht für dein Unterbewusstsein.

In Louise Hay’s Buch „Liebe deinen Körper“ verbindet sie Rückenschmerzen mit einem Mangel an emotionaler oder finanzieller Unterstützung oder mit Schuldgefühlen. Die positiven Affirmationen, die sie mitteilt, helfen dir dabei, das Problem an der Wurzel zu packen.

10 Spirituelle Bedeutungen von Rückenschmerzen

Wenn du unter Rückenschmerzen leidest und keine medizinischen Probleme hast, kann es an der Zeit sein, die zugrunde liegenden Ursachen anzugehen. Jetzt, da wir wissen, dass Rückenschmerzen das Bedürfnis symbolisieren, etwas aus deiner Vergangenheit loszulassen, können wir uns mit den Einzelheiten befassen.

Read also:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau

1. Du strengst dich zu sehr an und bekommst nicht das gewünschte Ergebnis.

Rückenschmerzen können ein Zeichen dafür sein, dass deine intensive Arbeit erfolglos war und nur zu Burnout und Erschöpfung geführt hat.

Es ist an der Zeit, eine Pause einzulegen, deinen Körper zu heilen und darüber nachzudenken, warum du nicht die erwarteten Ergebnisse erzielst. Überprüfe deine Schritte neu und ändere deine Maßnahmen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

2. Du musst alle negativen Gefühle und toxische Energie loslassen.

Negative Energie ist an Gefühle wie Angst, Depression, Angstzustand oder Selbstzweifel gebunden. Wenn du die Last der Welt auf deinen Schultern trägst, kann sich das als Rückenschmerzen bemerkbar machen.

Wenn du Hass, Wut, Rachegefühle, Depressionen, Einsamkeit oder Eifersucht in dir trägst, solltest du daran arbeiten, dich von diesen Gefühlen zu befreien. Wenn du nicht weißt, wie du das machen sollst, suche dir geistlichen Beistand oder professionelle Hilfe.

Read also:
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet

3. Wirf deinen Ballast aus der Vergangenheit ab.

Rückenbeschwerden können daher rühren, dass du in der physischen Welt eine schwere Last trägst. Das Gleiche gilt für die spirituelle Welt, nur dass die Last geistig und emotional ist.

Vielleicht schleppst du eine Last mit dir herum, weil du in der Vergangenheit schlechte Entscheidungen getroffen hast. Es ist an der Zeit, Schuld und Scham loszulassen und in eine lebendige Zukunft zu blicken.

4. Du musst dir ein Unterstützungssystem suchen.

Wir alle brauchen ab und zu jemanden, der uns die Last abnimmt. Anhaltende Rückenschmerzen können dir sagen, dass du das nicht allein schaffst und Hilfe brauchst.

Du musst zuerst dafür beten, dass die richtigen unterstützenden Menschen in dein Leben treten, und dich dann in die Lage versetzen, sie zu empfangen. Nimm an Gemeindeveranstaltungen oder sozialen Kreisen teil, um neue Leute zu finden.

5. Du gehst in die falsche Richtung.

Manchmal schickt das Universum den Schmerz zurück, um den Kurs zu korrigieren. Es ist eine Botschaft, dass du unvorsichtig und leichtsinnig mit deinem Leben umgehst und das sofort ändern musst.

Read also:
Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.
4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist

Ständiger Schmerz sagt dir, dass du nicht aus deinen Fehlern lernst und dazu verdammt bist, sie immer wieder zu wiederholen. Beachte die Botschaft und ändere deine Einstellung zum Leben.

6. Du hast selbstbegrenzende Überzeugungen.

Jeder Mensch auf der Welt hat Stärken und Schwächen. Wenn du dich aber vor allem auf das konzentrierst, was du nicht hast, wird das Universum anklopfen und dich auffordern, deinen Gedankengang zu beheben.

Rückenschmerzen können ein Zeichen dafür sein, dass du dein Potenzial nicht voll ausschöpfst und die Chancen, die vor dir liegen, ergreifen musst. Die Botschaft lautet: Fühle die Angst und schaffe es trotzdem.

7. Du hast mit einem niedrigen Selbstwertgefühl zu kämpfen.

Wenn du mit dir selbst unzufrieden bist und dich unwürdig fühlst, kann sich das als Schmerz in deinem Rücken bemerkbar machen. Das kann sich als Imposter-Syndrom oder geringes Selbstwertgefühl äußern.

Read also:
12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten

Triff dich mit Menschen, die dich aufmuntern. Tritt aus deiner Komfortzone heraus und probiere neue Dinge aus. Am wichtigsten ist es, positive Selbstgespräche und Affirmationen zu verwenden, um dein Selbstvertrauen zu stärken.

8. Du bist auf eine verpasste Gelegenheit fixiert.

Was wäre wenn“ ist ein normaler Teil des Lebens, aber irgendwann musst du den Verlust akzeptieren und loslassen. Wenn du Rückenschmerzen hast, kannst du an Unzufriedenheit mit dem Leben leiden.

Verstehe, dass du, wenn du in der Vergangenheit lebst, neue Chancen in der Gegenwart und Zukunft verpasst. Alles geschieht, wenn es geschehen soll. Es ist nie zu spät, das zu sein, was du hättest sein können.

9. Du befindest dich mitten in einem spirituellen Erwachen.

Schmerzen im unteren Rücken sind ein Zeichen dafür, dass du spirituell sensibel geworden bist. Sie äußern sich in einem scharfen, stechenden Gefühl und sind ein wichtiger Teil deiner spirituellen Reise.

Read also:
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe

Es ist wichtig, dass du auf göttliche Signale achtest und nach Klarheit suchst. Meditiere und mache spirituelle Übungen, um den Prozess durchzustehen und auf der anderen Seite besser herauszukommen.

10. Es ist Zeit, wichtige Entscheidungen zu treffen.

Schmerzen im unteren Rücken können darauf hinweisen, dass in deinem Leben wichtige Entscheidungen zu treffen sind. Du kannst an einem Scheideweg stehen.

Das Universum sagt dir, dass du deine Unterscheidungskraft nutzen sollst, um deinen nächsten Schritt zu deinem besten zu machen. Suche nach der Weisheit, die du brauchst, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

 

PinFlight Image

Autor

Related articles

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,