Wenn es keine Option ist, dem Bauchgefühl zu folgen

Selbst

Anina Krüger

👇

Wenn es keine Option ist, dem Bauchgefühl zu folgen

 

Wir können nicht immer auf unser Bauchgefühl hören.

Lies auch:
3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust” erlebst

Ich weiß, das klingt verrückt, weil uns ständig gesagt wird, dass unser Bauchgefühl richtig ist.

Es kann sein, dass das stimmt, aber es ist nicht immer möglich, diesem Instinkt zu folgen.

Ich bin vor kurzem nach 16 Wochen Mutterschaftsurlaub wieder zur Arbeit gegangen.

Jeden Tag auf dem Heimweg von der Arbeit habe ich das Gefühl, dass etwas nicht stimmt und ich meinen Job kündigen muss.

Seit bei mir postpartale Depressionen und Angstzustände diagnostiziert wurden, weiß ich, dass es komplexere Probleme gibt, als mir bewusst ist.

Ich weiß es, weil die Angstzustände, die ich in diesen Momenten erlebe, so viel tiefer sind als alles, was ich je zuvor erlebt habe.
Ich kann nicht genau sagen, was die Ursache für dieses Gefühl ist, dass ich mit meiner Tochter zu Hause bleiben muss.

Ich weiß, dass ich es mir nicht verzeihen könnte, wenn ihr etwas zustoßen würde, während ich auf der Arbeit bin, aber das scheint nicht der Grund zu sein. Aber das Gefühl ist immer noch da.

Lies auch:
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

Ich weiß, dass es definitiv nicht das Problem ist, sie bei einem Babysitter zu lassen.

Die kurzen Zeiträume, die meine Tochter mit dem Sitter verbringt, lösen bei mir keinen Angstzustand aus. Nur wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, fängt sie an, sich aufzuregen.

Ich liebe meinen Job. Er bietet viele tolle Vorteile und einen Gehaltsscheck, den ich brauche, um mich mit meinem Mann finanziell über Wasser zu halten.

Mein Mann und ich arbeiten beide hart und haben in Anbetracht der Wirtschaftslage eine anständige finanzielle Situation.

Aber wenn einer von uns aufhören würde zu arbeiten, könnten wir es finanziell nicht mehr schaffen.

Eine Mutter zu werden, die von zu Hause aus arbeitet, ist keine Option, weil dafür eine stabile Internetverbindung erforderlich wäre, die ich nicht habe. Und es ist schwer, das zu ändern.
Also sitze ich mit einem Bauchgefühl fest, auf das ich nicht reagieren kann. Das macht mich verrückt.

Lies auch:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln

Leider glaube ich nicht, dass es eine Lösung für mein Problem gibt.
Ich werde weiterhin jeden Tag nach einem suchen, aber bis dahin wird dieses Gefühl weiterhin wie eine graue Regenwolke über meinem Kopf schweben.

Könnte das mein postpartaler Angstzustand sein? Auf jeden Fall.

Könnte es sich um meinen alltäglichen Angstzustand handeln? Die Antwort lautet wieder einmal: Ja.
Dieses Bauchgefühl kann ich einfach nicht abschütteln, und nur die Zeit wird zeigen, ob es richtig oder falsch ist.

Ich hoffe nur, dass mein Kind dadurch sicher bleibt.
Ein Bauchgefühl zu haben, auf das man nicht reagieren kann, ist etwas, das ich niemandem wünsche.

Aber wenn es dir geschieht, solltest du wissen, dass du nicht allein bist.

 

Wir können nicht immer auf unser Bauchgefühl hören.

Ich weiß, das klingt verrückt, weil uns ständig gesagt wird, dass unser Bauchgefühl richtig ist.
Es kann sein, dass das stimmt, aber es ist nicht immer möglich, diesem Instinkt zu folgen.

Lies auch:
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst

Ich bin vor kurzem nach 16 Wochen Mutterschaftsurlaub wieder zur Arbeit gegangen.

Jeden Tag auf dem Heimweg von der Arbeit habe ich das Gefühl, dass etwas nicht stimmt und ich meinen Job kündigen muss.

Seit bei mir postpartale Depressionen und Angstzustände diagnostiziert wurden, weiß ich, dass es komplexere Probleme gibt, als mir bewusst ist.

Ich weiß es, weil die Angstzustände, die ich in diesen Momenten erlebe, so viel tiefer sind als alles, was ich je zuvor erlebt habe.
Ich kann nicht genau sagen, was die Ursache für dieses Gefühl ist, dass ich mit meiner Tochter zu Hause bleiben muss.

Ich weiß, dass ich es mir nicht verzeihen könnte, wenn ihr etwas zustoßen würde, während ich auf der Arbeit bin, aber das scheint nicht der Grund zu sein. Aber das Gefühl ist immer noch da.

Ich weiß, dass es definitiv nicht das Problem ist, sie bei einem Babysitter zu lassen.

Lies auch:
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet
Was toxischer Scham ist und wie er sich vom gewöhnlichen Scham unterscheidet.

Die kurzen Zeiträume, die meine Tochter mit dem Sitter verbringt, lösen bei mir keinen Angstzustand aus. Nur wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, fängt sie an, sich aufzuregen.

Ich liebe meinen Job. Er bietet viele tolle Vorteile und einen Gehaltsscheck, den ich brauche, um mich mit meinem Mann finanziell über Wasser zu halten.

Mein Mann und ich arbeiten beide hart und haben in Anbetracht der Wirtschaftslage eine anständige finanzielle Situation.

Aber wenn einer von uns aufhören würde zu arbeiten, könnten wir es finanziell nicht mehr schaffen.

Eine Mutter zu werden, die von zu Hause aus arbeitet, ist keine Option, weil dafür eine stabile Internetverbindung erforderlich wäre, die ich nicht habe. Und es ist schwer, das zu ändern.
Also sitze ich mit einem Bauchgefühl fest, auf das ich nicht reagieren kann. Das macht mich verrückt.

Lies auch:
4 wichtige Dinge, von denen ich wünschte, sie wären mir in der Schule beigebracht worden
Fühlst du dich verantwortlich für die Gefühle anderer Menschen, dann sind dies, 4 Dinge, die du wissen solltest
10 unangenehme Meilensteine, die bedeuten, dass du auf dem richtigen Weg im Leben bist

Leider glaube ich nicht, dass es eine Lösung für mein Problem gibt.
Ich werde weiterhin jeden Tag nach einem suchen, aber bis dahin wird dieses Gefühl weiterhin wie eine graue Regenwolke über meinem Kopf schweben.

Könnte das mein postpartaler Angstzustand sein? Auf jeden Fall.

Könnte es sich um meinen alltäglichen Angstzustand handeln? Die Antwort lautet wieder einmal: Ja.
Dieses Bauchgefühl kann ich einfach nicht abschütteln, und nur die Zeit wird zeigen, ob es richtig oder falsch ist.

Ich hoffe nur, dass mein Kind dadurch sicher bleibt.
Ein Bauchgefühl zu haben, auf das man nicht reagieren kann, ist etwas, das ich niemandem wünsche.

Aber wenn es dir geschieht, solltest du wissen, dass du nicht allein bist.

 

Ähnliche Beiträge

12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam
Wie man das Alleinleben akzeptiert, ohne sich einsam zu fühlen