Skip to Content

Wie du die Anzeichen, dass du sexuell genötigt wirst, erkennst

Wie du die Anzeichen, dass du sexuell genötigt wirst, erkennst

Wie du die Anzeichen, dass du sexuell genötigt wirst, erkennst

Hast du schon einmal sexuelle Begegnungen zugelassen, die du eigentlich gar nicht wolltest? Ob du es glaubst oder nicht, das passiert immer wieder, sowohl bei neuen Partnern als auch in einer langfristigen Beziehung.

Nur weil du einmal zugelassen hast, dass ein Partner dich ausnutzt, bedeutet das nicht, dass du auch weiterhin unerwünschte Annäherungsversuche zulassen musst.

Read also:

3 Wege, wie dein Körper dir sagt, dass es Zeit ist, deinen Job zu kündigen
Was du in diesem Persönlichkeitstest zuerst siehst, sagt darüber aus, wie empathisch du bist
7 Tipps zum Umgang mit emotionaler Überladung- für hochsensible Menschen

Es ist an der Zeit, dass du lernst, sexuelle Nötigung zu erkennen und dich mit effektiven Strategien zu wappnen, um diese unangenehmen sexuellen Situationen zu beenden.

Zuallererst: Was ist sexuelle Nötigung?

Laut Elizabeth L. Jeglic, Ph.D., ist sexuelle Nötigung, wenn eine Person auf Sex besteht, obwohl ihr Partner bereits abgelehnt hat.

Diese Manipulation ist jedoch nicht immer gewalttätig. Sie kann sogar sehr subtil wirken und emotionale Bitten, Druck, Lügen und Drohungen beinhalten.

Oft setzt der Manipulator Schuldgefühle oder Gaslighting ein, um das Opfer zur Unterwerfung zu zwingen.

 

Obwohl sexuelle Nötigung in unserer Gesellschaft häufig vorkommt, zweifeln die meisten Opfer an ihrer Interpretation der Ereignisse und suchen keine soziale Unterstützung.

Da sich Nötigung oft als emotionaler Missbrauch darstellt, fühlen sich die meisten Opfer nach dem Ende der unerwünschten sexuellen Begegnung orientierungslos und konfliktgeladen.

Read also:
21 Anzeichen dafür, dass du einen seelischen Verlust“ erlebst
4 einfache Wege, wie du die Negativität aus deinem Leben loslassen kannst
5 toxische Angewohnheiten, die dein Selbstwertgefühl töten
5 Tipps, wie du aufhörst, defensiv zu werden, wenn du getriggert wirst

Hinzu kommt, dass die zunehmende Vergewaltigungskultur in unserer Gesellschaft und die Beschämung der Opfer die Zweifel der Überlebenden von sexuellem Missbrauch noch verstärken.

Wie kann ich es wissen, ob mein Partner mich zum Sex gezwungen hat?

Wenn du dich unsicher darüber fühlst, wie und warum du dich entschieden hast, an einer sexuellen Handlung teilzunehmen, kann es sein, dass dein Partner dich gezwungen hat, seinen Willen durchzusetzen.

Du hast dich wahrscheinlich verpflichtet gefühlt, die Annäherungsversuche deines Partners zu akzeptieren und seine Bedürfnisse zu erfüllen. Du könntest sogar in den Sex eingewilligt haben, um weitere Konflikte zu vermeiden, sogar wenn der Sex dir weh tut oder dich emotional aufgewühlt hat.

Vielleicht hattest du sogar das Gefühl, dass du keine andere Wahl hattest, als Sex zu haben. Außerdem kann es sein, dass du dich nach dem Sex peinlich berührt oder körperlich krank fühlst.

Read also:
Die 7 Stufen der Veränderung (und wie du mit Gefühlen der einzelnen Stufen umgehst)
4 simple Tips, wie man Vergebung übt und glücklicher wird
Die 50+ besten Zitate, um deine furchtlose Seite zu entfesseln
Eine wahnsinnig wirkungsvolle Kunsttherapie-Technik zum Stressabbau

Diese Gedanken und Gefühle sind bei Überlebenden von sexueller Nötigung sehr verbreitet.

Wie kann ich vermeiden, ein Opfer sexueller Nötigung zu werden?

Um die Kontrolle über dein Sexualverhalten zu erlangen, ist es wichtig, dass du deine Gefühle in Bezug auf Sex erforschst.

Versuche zunächst zu verstehen, was dich bei einem Sexualpartner wohl und sicher fühlen lässt.
Dann denke darüber nach, wie du dich körperlich und emotional fühlst, wenn du absolut bereit bist, Sex zu haben.

Wenn du dir die Zeit nimmst, deine Gefühle zu erkennen, lernst du, zu bemerken, wenn dein Partner bei zukünftigen sexuellen Begegnungen deine Grenzen überschreitet.

Wenn du dich schließlich in einer sexuellen Situation verwirrt oder unangenehm fühlst, scheue dich nicht, innezuhalten, eine Pause zu machen und deine Beweggründe zu klären.

Vertraue auf deine Intuition und denke daran, dass du deine Zustimmung jederzeit zurückziehen kannst.

Read also:
7 Anzeichen dafür, dass du dich inmitten einer großen Lebensveränderung befindest
Wie du tatsächlich tust, was du sagst, dass du tun willst
6 Mindful- Techniken, um deinen Weg im Leben zu entdecken
Wie man die Angst vor der Selbstdarstellung überwindet

Für beide Partner in einer Beziehung ist es sehr wichtig, die verbalen und körperlichen Signale des anderen zu erkennen. Außerdem ist es wichtig, sich gegenseitig zu respektieren, auch wenn ein Partner nicht in der Stimmung ist.

Wenn du diese häufigen Anzeichen für sexuelle Nötigung erkennst, kannst du das Schlafzimmer zu einem sicheren Ort für dich und deinen Partner machen.

 

PinFlight Image

Autor

Related articles

12 Dinge die man machen kann, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen
12 praktische Übungen zur Selbstsorge, die deine emotionale Intelligenz steigern können
Die seltsame Sache, die deine Ringfingerlänge über deine Persönlichkeit sagt
Sehr ehrliche Männer erklären, warum sie nicht gerne mollige Frauen daten
Was die Linien auf deiner Hand über deine Persönlichkeit aussagen
4 Wege, deine Organisationsfehler hinter dir zu lassen und neue Systeme zu schaffen, die funktionieren
6 Persönlichkeitstypen, die die absolut schlechtesten darin sind, Beziehungen zu schaffen (und sie zu halten)
Was ich in dem Jahr, in dem ich obdachlos war, gelernt habe
10 Dinge, die du aufhören solltest zu zählen, wenn du wirklich glücklich sein willst
5 wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die beweisen, dass du dich in der Gegenwart eines echten Empathen befindest
Optimistische Menschen haben alle einen nervigen Charakterzug gemeinsam

©Die SIEgerin 2021 | Über uns, Privacy policy- Datenschutzerklärung, Impressum ,